.11er saiten drauf - zu hohe saitenlage und scheppern

von Razor, 04.01.06.

  1. Razor

    Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 04.01.06   #1
    morgen
    hab gestern abend neue saiten drauf gezogen (.11er ghs boomers, zuvor waren .9er ghs boomers drauf)
    nur jetzt scheppern alle saiten bis auf die H und die hohe E saite. am schlimmsten ist die tiefe E saite.
    darüber hinaus ist die saitenlage der saiten mehr als bescheiden.. in hohen lagen ist die saitenlage sehr hoch und am 1. bund liegt die saite fast auf

    was kann ich da machen? muss ich die ganze gitarre neu einstellen lassen?
     
  2. nietzko

    nietzko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 04.01.06   #2
    wenn man die saitenstärke wechselt muss natürlich die gitarre neu eingestellt werden! besonders wenn die gitarre ein tremolo hat. es kann sein, das jetzt die intonation nicht mehr stimmt. (nehme ich mal an)
     
  3. parker007

    parker007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    22.08.06
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #3
    11er Seiten sind nur für jazz Gitarren geeignet, 10 geht noch
     
  4. Cuprum

    Cuprum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.14
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #4
    Unfug:screwy: , aber warscheinlich musst Du die Halskrümmung nachstellen....
     
  5. parker007

    parker007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    22.08.06
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #5

    das ist ao ab 11 aufwärts bei jazz, oft sind die streben viel zu dünn , da oben wo die Seite reinlüft am hals bevor sie aufgewickelt wird.

    mit was spielst du also die mehrheit mit 9er
     
  6. ZSKSkater

    ZSKSkater Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    19.06.10
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2
    Erstellt: 04.01.06   #6
    ich denk uch der Gitarrenhals ist zu sehr nach aussengebogen. Musst mal wieder gerade einstellen pass aber auf das er nicht ganz abbricht!
     
  7. Razor

    Razor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 04.01.06   #7
    kann man den hals selbst einstellen oder muss man das machen lassen?
    und falls mans selbst machen kann... wie?
     
  8. Cuprum

    Cuprum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.14
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #8
    wenn man vorsichtig an die Sache rangeht, kann man es schon selber machen.
    Aber immer schön 1/4 umdrehungen, nicht mehr, lieber öfter nachstellen.

    Hier ist es prima beschrieben (unter set-up und tuning):

    http://www.rockinger.com/PublishedFiles/workshop/workshop.htm



    servus
    Cuprum
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.01.06   #9
    Du meinst die Kerben im Sattel, und die muessen (je nach Bauart der Gitarre) evt. nachgefeilt werden.

    Ansonsten spiele ich 11er sowohl auf meiner Radius als auch auf der Artcore... SRV spielte sogar 13er Saetze.

    Bedingt. Strats, moderne Strats und aehnliche werden haeufig mit 9er ausgeliefert, bei guenstigen Modellen stimmt die Einstellung so oder so nicht, von da aus muessen die sowieso haeufig erst eingestellt weren (zumal es so etwas wie eine optimale Saitenlage auch nicht gibt).
     
Die Seite wird geladen...

mapping