12er Tom mit Emperor oder Ambassador?

von DrummerOfTheYear, 19.09.06.

  1. DrummerOfTheYear

    DrummerOfTheYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -3
    Erstellt: 19.09.06   #1
    Tagchen..

    ich leg mir demnächst neue Tom Felle zu, und ich boin soweit auch ausreichend beraten..

    Resofelle alles Ambassador Clear und auf Stand Tom Emperor Coated als Schlagfell.

    Nun die Frage.. Ambassador Coated oder Emperor Coated für nen 12er Tom? Ich könnte mir vorstellen, dass Emperor auf ner 12er vielleicht zuviel Sound schluckt.. hat jemand diese Fell-Kombination?
     
  2. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 19.09.06   #2
    Wenn Du ein Emperor X auf der Snare hast (hab ich irgendwo anders gelesen), solltest Du kein Problem mit dem Emperor auf der Tom haben. Da wird dir das Amba zu sehr singen.

    Grüße

    Bob
     
  3. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 19.09.06   #3
    ich würde über ein emperor clear nachdenken.
    emperor coated finde ich nach wie vor irgendwie sinnfrei :D
     
  4. DrummerOfTheYear

    DrummerOfTheYear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -3
    Erstellt: 19.09.06   #4
    Coated soll es aus aus dem Grund sein, dass ich schon nen eher warmen und weichen tom sound bevorzuge.. und da die vorwiegend aus Birke gefertigten Kessel meines Sets ohne hin zu einem etwas helleren und härteren Sound neigen wollte ich dem mit Coated Fellen etwas entgegen wirken
     
  5. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 19.09.06   #5
    wenn du einen warmen und weichen ton suchst solltest du nicht emperor nehmen :)
    wie wärs denn wenn du spaßeshalber fürs 12er tom oder so n amba coated und ein emperor coated holst und es einfach testest?
     
  6. DrummerOfTheYear

    DrummerOfTheYear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -3
    Erstellt: 19.09.06   #6
    ich fürchte fast, dass ich da nicht drumrum kommen werde ^^
     
  7. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 19.09.06   #7
    Welche Größe hat den die Standtom?
     
  8. DrummerOfTheYear

    DrummerOfTheYear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -3
    Erstellt: 19.09.06   #8
    16x16
     
  9. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 19.09.06   #9
    würde dir eher zu einem Amba coated raten. Wenn es dir zu offen klingt, kannst du lieber mit einem kleinen Stück Gaffa nachjustieren. In der Mitte des Gaffastreifens eine Falte machen und auf Spannring und Fell kleben. s.h. Pic:
    Das ist nicht so endgültig wie bei einem Emperor :)
    [​IMG]
     
  10. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 19.09.06   #10
    Ich persönlich würde bei 4" Abstand zwischen den Trommelgrößen keine unterschiedlichen Felle nehmmen, da sonst der Klangunterschied noch extremer ausfällt.
     
  11. reality

    reality Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 21.09.06   #11
    nenene.......

    ich kann nicht verstehen, wie man ambassadors als wärmer im verhältnis zu den emperors finden kann :screwy: ;)! naja, alles subjektiv...
    ich empfinde es nämlich so, dass die emperors aufgrund ihrer 2 lagen einen wuchtigeren und voluminöseren klang erzeugen, als die ambassadors.... auch wärmeren....
    coated....nunja, kannste natürlich machen, aber wenn du emperors nimmst, denk mal drüber nach, diplomat als resos zu verwenden....
    ich nutze diese kombination (allerdings clear, gefällt mir besser ;) ) seit heute und bin 101%ig zufrieden!
    nach langem probieren und somit jetzt ein paar fellen auf lager :D habe ich endlich die für meinen geschmack für mein set beste kombination gefunden.

    zuviel sound schlucken.... nunja, das ist geschmackssache.
    wir haben ja keine ahnung, wo du sagst: "boah kacke, da kommt ja garnichts mehr raus!"
    schau dir mal auf drummerworld.com videos von dennis chambers an. der spielt emperors, glaub auch diplomat als reso.
    der klang der toms in den videos kommt stark an den unverstärkten klang heran, zumindest bei meinem set.


    also zusammenfassend:
    - ich habe beim felltesten für mich festgestellt, dass die amba-amba kombi (für mich zu) offen und "singend" klingt und etwas weniger wucht und volumenhat, auch als coated.

    - die emperor-diplomat kombi klingt wuchtiger und voluminöser, tönt kürzer nach als die amba kombi, ABER nicht abgewürgt.

    soviel von meiner bescheidenen seite aus :D!

    bis denne
     
  12. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 25.09.06   #12
    Ich habe jetzt eine Zeit im Proberaum ein altes Tama Rockstar gespielt. Die 12er- und 13er Toms waren mit Emperor Coated versehen. Ich fand den Sound ziemlich fett (Rockmusik!). Ist natürlich Geschmackssache, aber ich stehe im Moment auf diesen Sound. Relativ dumpf, tief und fett.
    Jetzt habe ich auf mein altes Pearl-Forum zurückgegriffen, wo das 12er-Tom mit einem Emperor Clear bestückt ist. Der Sound gefällt mir im Moment überhaupt nicht. Ich bekomme keinen tiefen, fetten Sound daraus. Das Tom singt mir zu sehr.

    Habe an allen Toms Ambasserdor Clear als Resonanzfelle.

    Ich hab mal eine Datei mit Auschnitten aus Proberaumaufnahmen angehangen. Da kommt der Sound relativ echt rüber (so, wie er sich im Proberaum auch anhört). Wie gesagt, es ist ein altes Tama Rockstar (noch ohne Freischwingsystem).
     

    Anhänge:

    • Toms.zip
      Dateigröße:
      233,1 KB
      Aufrufe:
      52
  13. DrummerOfTheYear

    DrummerOfTheYear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -3
    Erstellt: 26.09.06   #13
    @DrummrinMR Emperor Clear sollen meines Wissen recht hell klingend sein aber ich lass mich gern eines besseren belehren

    @JoJoAction Herzlichen Dank für das Klangbeispiel, ich vermute jetzt einfach mal, dass die Toms im Proberaum nen bisschen mehr Nachklang haben als auf der Aufnahme und somit trifft das meinen Geschmack ziemlich genau.

    @Bob Ja, ich spiele ein EmpX auf der Snare.. und bezüglich des Klangunterschiedes auf den Toms wirst du recht haben

    Somit ist meine Wahl getroffen: Emperor Coated für beide Toms und Ambassador Clear als Resos..

    Und nun ist mir glatt noch was eingefallen, was ich hier fix auch nochmal loswerden will..

    Das Resofell auf meiner Snare (Tama Werksfell) ist recht dünn (vergleichbar mit Remo Diplomat nehm ich an)

    Das Einzige was mich bissher schon immer an der Snare gestört hat ist, dass der Crack des Teppiches sehr grell und nass ist. Wenn ich nun nen Amba Clear als Reso rauf werfe, würde der Crack dann trockener und definierter werden? (sämtliche Versuche dies über die Teppich Spannung zu erreichen erzielten nicht das gewünschte Ergebnis)?

    Vielen Dank für eure Zeit/Geduld und so ^^
     
  14. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 26.09.06   #14
    mir ist noch kein hell klingendes 2 lagiges fell unter die griffel bekommen
    liegt ggf. an einer anderen definition von klang ;)
     
  15. Dingel-Dangel-Drummer

    Dingel-Dangel-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.10.10
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    668
    Erstellt: 26.09.06   #15
    Hast du dieses Fell schonmal gespielt? Wie DrummerinMR schon sagte - "hell" klingt anders.

    Das Resofell deiner Snare dürfte noch wesentlich dünner sein, als ein Remo Diplomat. Allerdings ist das auch der Sinn eines Snare-Resofelles - eine möglichst gute Ansprechempfindlichkeit zu erreichen, damit der Musikus mit den Sticks möglichst viel aus seiner Snare herauskitzeln zu können ;)

    Mal nur so ne Frage, ist auch nicht böse gemeint - welch tieferer Sinn hat eigentlich dein Nickname? :cool:
     
  16. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.089
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 26.09.06   #16
    Ich habe auch ein Tama Werksfell als Reso inkl. dew Werksteppich. Um feinfühlige Ansprache hinzubekommen, empfehle ich Dir, das Reso wirklich mächtig stramm zu machen, auf die Schlagseite eine Evans Genera mit eingelassenem Dämpfungsring (ein Amba singt sich zu Tode) und Du bekommst einen erstaunlich erwachsenen Snaresound hin. Auf meine Kessel kommen nur noch Evans Felle, ich bin definitiv Remo-geheilt, ist etwas teurer, aber...!
     
  17. DrummerOfTheYear

    DrummerOfTheYear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -3
    Erstellt: 26.09.06   #17
    Nein, habe das Fell noch nicht gespielt, hab bloß davon gelesen, dass das Emp Clear verhältnismäßig zum coated sehr hell klingen soll.

    Meine Frage bezüglich eines Ambassadors als Reso hast du damit leider nicht beantwortet

    Was deine Frage wegen meinem Namen angeht.. pseudonym ist pseudonym, nicht mehr und nicht weniger ;)
     
  18. Dingel-Dangel-Drummer

    Dingel-Dangel-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.10.10
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    668
    Erstellt: 26.09.06   #18
    Das könnte damit zusammenhängen, daß es veschiedene Ambassador Arten gibt - Drumhead und Resofell - und mir nicht ganz klar ist, von welchem du gesprochen hast.

    Ah, verstehe. Gut. :D
     
  19. DrummerOfTheYear

    DrummerOfTheYear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -3
    Erstellt: 26.09.06   #19
    Ahso, sorry, hatte schon das Amba in Aussicht gehabt, das für Snares als Reso gedacht ist
     
  20. Dingel-Dangel-Drummer

    Dingel-Dangel-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.10.10
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    668
    Erstellt: 26.09.06   #20
    Ich benutze nur dieses, es spricht bei ordentlicher Stimmung sehr fein an.
    Die eigentliche Soundveränderung - so ich denn eine möchte - variiere ich durch das Schlagfell. Und auch hier bin ich Remo bisher treu geblieben. Evtl werde ich bei Gelegenheit mal ein Evans antesten, aber bisher hat das Remo Amba coated alles abgedeckt was abgedeckt werden musste ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping