16 und 15 Ohm parallel an 8 Ohm?

von LP/SG-David, 07.02.07.

  1. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 07.02.07   #1
    Hi!
    Ich habe eine Vox 2x15" Bassbox mit 16 Ohm.
    Nun möchte ich mir jedoch noch eine 1x18" kaufen, die 15 Ohm hat (ja 15Ohm, nicht 16).
    Ich möchte die beiden später an einen Vox AC50 stecken, bei dem man mittels Stecker zwischen 8 und 16 Ohm wählen kann.

    Nur ergeben 16Ohm und 15Ohm parallel nicht 8 Ohm sondern 7,74Ohm.
    Kann ich die Boxen trotzdem ohne Schäden anschließen?

    Grüße David
     
  2. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 07.02.07   #2
    hey!
    joa,dürfte normal ohne probleme funzen! es soll öfters vorkommen,dass die boxen net exakt den Ohm-Wert haben, der angegeben ist, aber das ist halt wohl normal...

    mfg
    FtH
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 07.02.07   #3
    hi david!
    ich bin zwar kein techniker, aber ich bin ziemlich sicher, daß das im absolut tolerierbaren bereich liegt ;)

    - 68.
     
  4. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 07.02.07   #4
    Dem schließe ich mich an, der Unterschied ist ja nur minimal, davon abgesehen variiert der Wiederstand ohnehin mit den Frequenzen. Also, kein Problem.
     
  5. LP/SG-David

    LP/SG-David Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 07.02.07   #5
    Danke vielmals für eure Antworten!
    Also kann ich jetzt wohl ohne Probleme zuschlagen!:)
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 07.02.07   #6
    ich halte die angabe von "15 ohm" trotzdem für nen schreibfehler ;)
     
  7. LP/SG-David

    LP/SG-David Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 07.02.07   #7
    Hi Ede!
    Nein ist definitv kein Tippfehler, in den späten 60ern hatten einige VOX-Bassboxen mit den Goodmansspeakern 7,5 bzw. 15 Ohm.
    Den Grund hab ich aber leider vergessen, aber es ist definitiv so;)
     
  8. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 07.02.07   #8
    hi ede-wolf!
    nee, das war früher (also - z.b. in den 60er jahren) durchaus üblich/normal.
    ich hatte mal ein altes selmer-top (made in england) da hießen die beiden speaker-outs tatsächlich 7.5 und 15ohm!
    vielleicht hat man das geändert weil das immer so kompliziert war auf 3,75ohm runterzurechenen ;)

    cheers - 68.


    edit: hi david! da waren wir wohl ziemlich gleichzeitig am start ;)

    (und danke für die freundlichen worte!)
     
  9. LP/SG-David

    LP/SG-David Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 07.02.07   #9
    Und trotzdem war ich ein bisschen schneller:D

    Nein im Ernst, ich bin froh, wenn sich im Forum auch kompetente Leute finden und nicht nur Metalkiddies, die für 300€ wie Lemmy klingen wollen:rolleyes::D
     
  10. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 07.02.07   #10
    :great:
    -68.
     
  11. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 08.02.07   #11
    Glaube ich gerne, die Briten haben ja sowieso ein komisches Verhältnis zu gängigen Meßnormen und Meßgrößen (an "inch" haben wir uns gewöhnt, aber ein Kollege hatte in seinem HP-Taschenrechner doch tatsächlich als feste Umrechnungsgröße den "teaspoon" - auf 8 Stellen hinterm Komma genau :screwy: )
    Real betrachtet, hat aber fast jeder 16 Ohm Speaker irgendwo auch mal einen dezenten Ausreißer nach unten - trotzdem steht 16 Ohm dran! Ich habe jedenfalls absolut keine Bedenken bei Deinem Vorhaben....
     
  12. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 08.02.07   #12
    Und wenn man(n) bei uns einem auf die Quadratlaatschen tritt - machen die Briten direkt eine Messgröße draus (sq ft) :)
     
  13. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 08.02.07   #13
    Ich glaub dieser Cliff Dingsbums liegt da noch höher im Kurs. Lemmy wär ja was.</OT>

    Gruesse, Pablo
     
Die Seite wird geladen...

mapping