2. Aufnahme Probleme Girtarre

von blinkie, 30.01.06.

  1. blinkie

    blinkie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 30.01.06   #1
    Hi,

    ich hab ein Problem mit meinen Gitarren Aufnahmen.

    Ich gehe folgenden Weg:

    Amp --> SM57 --> Mischpult --> Line In Laptop, dann Magix Aufnahmestudio 2006

    Problem Nr. 1:
    In der Aufnahme ist immer ein komisches "Knacken" zu hören, was aber nicht aus dem Amp kommt, als man hört es erst nach der Aufnahme..

    Hab kurz was auf aufgenommen..
    hier: www.liquid-cell.de/test.MP3
    Besonders am Schluss wenn der Akkord ausklingt ist es gut zu hörn
    Problem Nr. 2:
    Aus dem Mischpukt kommt noch ein Kopfhörer, hier ist der Sound um einiges besser als wenn er dann aufm PC ist.
    Warum?


    Kann mir jmd weiter helfen?
     
  2. ahorn

    ahorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    21.05.08
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 30.01.06   #2
    Hi bL,

    wenn du den Netzstecker vom Laptop ziehst, kann es sein, dass die Störung weg ist.
    Jedenfalls hatte ich das bei meinem auch.
     
  3. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 30.01.06   #3
    Nun die Soundkarte des Laptops ist bestimmt nicht die Beste. das Knacken kommt mir seltsam vor. Eher als würde es am kabel liegen, das in den laptop geht. Idt das Knacken auch über den Kopfhörer zu hören?
    Und hast du bei Magix die Beste Aufnahmequalität ausgewählt?
    Schau mal nach und dann poste wieder!
     
  4. blinkie

    blinkie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 30.01.06   #4
    nein wie gesagt der Sound der aus dem Amp und Kopfhörer kommt ist super.

    kabel ist ein stinknormales chinch auf klinke. kann sein dass das nciht das beste ist.

    Das mitm Netzteil werd ich mal testen.

    Im Magix ist alles hoch.


    btw..

    ist es normal dass wenn ich das Mischpult in den Mic Eingang vom Laptop stecke und Aufnehme dass über der kompletten Aufnahme eine Art Flanger liegt^^ (ohne dass ich was mache)?
     
  5. TMike

    TMike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    22.06.15
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 30.01.06   #5
    Ist das Kabel auch magnetisch abgeschirmt.....?????? Wenn nein hole dir ein abgeschirmtes Kabel!!!

    Habe früher auch mit so einen einfachen Kabel Gitarre gespielt....und immer wenn ich mit der Gitarre hin und hergelaufen bin bzw. das Kabel bewegt habe kam halt dieses Knackens....Hoffe ich konnte dir weiter helfen :rock:
     
  6. blinkie

    blinkie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 31.01.06   #6
    keine Ahnung das Kabel war bei meinem Discman dabei, denk nicht dass dass gut ist.

    Ohne Netzteil ist es minimal besser.

    Zum Gitarrenkabel, dass kenn ich war früher auch so. Nun hab ich Monster Cable die sind super.
     
  7. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 31.01.06   #7
    Das knacken kommt glaube ich durch zu wenig Arbeitsspeicher und damit verbunden der ASIO-Treiber deiner Soundkarte. 1Gb Arbeitsspeicher ist schon minimum für Musiksoftware.Kommt halt auch drauf an welche Soundkarte du hast.

    http://tippach.business.t-online.de/asio4all/A4Av2Ins.exe

    Mit diesem Asio-Treiber kannst du die Buffer-Rate selber einstellen.D.h. wenn es knackt ,dann musst die Buffer größer einstellen.
    Natürlich musst du in Magix auch diesen ASIO treiber einstellen.
     
  8. blinkie

    blinkie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 31.01.06   #8
    mein Laptop hat 512. werds mal damit probieren
     
  9. blinkie

    blinkie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 31.01.06   #9
    yeah nun ist das knacken weg danke :)

    noch ne Empfehlung für ein Kabel zwischen Laptop -->Mixer?

    und woher kommt mein Flanger?11
     
  10. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 31.01.06   #10
    Schön dass es geklappt hat. Das gleiche Problem hatte ich auch mal.

    Ich weiss zwar nicht was für eine Soundkarte oder Mischpult du besitzt aber es ist auf jeden Fall ratsam nicht so ein Karstadt-Kabel zu verwenden.
    Da gibt es ja in jedem Hifi-Laden ganz gute,aber auch etwas teurere Kabel (vergoldete Klinken,gute Abschirmung usw.).

    Äh? Woher dein Flanger kommt?? So kann man das schlecht sagen, wo seine Wurzeln liegen. :D

    ;) Vielleicht etwas verständlicher formulieren
     
  11. blinkie

    blinkie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 31.01.06   #11
    also ich steck das Kabel vom Mischpult ja in den Line-In vom Laptop. --> Aufnahmen normal

    steck ich das Kabel vom Mischpult in den Mic-Eingang vom Laptop ist über der gesamten Aufnahme eine Art Flanger, ohne was zu machen ;)
     
  12. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 31.01.06   #12
    Also wenn du ein Mischpult benutzt ,ist es nicht nötig über den Mic-Eingang zu gehen, da das Mischpult ja auch Vorverstärker besitzt.

    Also bei meiner Software der Soundkarte (Soundblaster 5.1) sind so Effekte drin ,die ich auch auf Line-in, Mic in, MP3, Wav etc. legen kann.
    Da müsstest du mal nachschauen ob da was eingestellt ist.
    Bei mir heisst das : EAX Control Panel
     
  13. blinkie

    blinkie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 01.02.06   #13
    also ich hab nen Realtek ac 97 oboard, da gibts sowas denk ich nicht.
    Find ich auch so ne einstellung nicht.
     
  14. blinkie

    blinkie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 02.02.06   #14
    also neue Erkenntnis:

    1. Durch den ASIO Treiber ist zwar das Knacken weg, aber das Grundrauschen ist merkbar stärker geworden.
    Ist das normal?

    2. Der Flanger kam durch die aktivierte Funktion "Rauschunterdrückung".
    Naja entweder hat die nen falschen Namen oder sie macht nicht ihren Job :)
     
  15. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 06.02.06   #15
    Der Asio-Treiber hat eigentlich nichts mit dem Rauschen zu tun.

    Ein Tip;) besorg dir mal ne neue Soundkarte
     
  16. blinkie

    blinkie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 06.02.06   #16
    muss denn jede Problemlösung immer Geld kosten^^
     
  17. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 07.02.06   #17
    Nö muss nicht Geld kosten aber dann bleibts halt bei dem Sound.
    Ich meine, ne Realtek AC97 ist echt vorn A.....;)
     
  18. blinkie

    blinkie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 07.02.06   #18
    ....aller feinsten^^?
     
  19. Fader

    Fader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.06   #19
    Bevor du dir eine neue Soundkarte kaufst, schau dir mal den Alesis IO 2 an. Kostet dich ca. 160 €. Du gehst mit dem via USB in deinen Rechner, arbeitest somit Soundkartenunabhängig, und hast keine Sorgen mehr. Sehr nützliches Tool, welches ich nicht mehr missen möchte.
     
  20. blinkie

    blinkie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Freudenstadt
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    709
    Erstellt: 08.02.06   #20
    wird solangsam alles etwas viel..

    ich hab mir erst das Gitarren Mic gekauft..plus Zubehör 130.

    dann wollt ich ich mir nochn G-Major + Midi Board, sind wieder 500 rum..

    ne soundkarte..

    ich könnt echt rund um dir uhr geld ausgeben wenn ichs hätte^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping