2 Combos hintereinander schalten

von A.R.N.I.E, 19.02.07.

  1. A.R.N.I.E

    A.R.N.I.E Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    438
    Erstellt: 19.02.07   #1
    Hi, hab mal 'ne Frage:

    Kann man 2 Combos hintereinander schließen, sodass beide Combos Töne abgeben?

    Hab es schon ausprobiert und mein Bass in die eine Combo eingestöpselt, welche einen Output Line (oder Line Output :rolleyes: ) hatte. Diesen Output hab ich dann mit dem Input einer anderen Combo verbunden. Hat leider nicht geklappt.
    Später hab ich gemerkt dass einfach nur das Kabel kaputt war; daher meine Frage
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 19.02.07   #2
    Der Instrumenteneingang hat allerdings kein Line-Pegel, d.h. u.U. wird er übersteuert. Was meistens ganz gut geht, ist:
    Bass in Amp A
    LineOut A in EffectReturn bei Amp B
    Damit umgehst Du die Vorstufe B, nutzt also für beide Amps A als Klang- und Lautstärkeregelung.
     
  3. Runoratsu

    Runoratsu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    60
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    11
    Erstellt: 19.02.07   #3
    Aber genau das passiert doch dann nicht, oder? Es sei denn, man hängt einen Stereoeffekt bzw ein Y-Kabel zwischen den Effects Send und die beiden Returns...

    Jojo

    Bzw... kommt das da dann darauf an, ob der Effektweg parallel oder seriell ist, nicht? :confused:
     
  4. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 19.02.07   #4
    Es ist wie RAUTI beschrieben hat, es ist vollkommen egal wie der Effektweg geschaltet wird/ist.
     
  5. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 19.02.07   #5
    Bin zwar ein 6-dünne-Saiten-Quäler, aber...

    Habe ich selbst mal machen müssen:

    1.) Verstärker 1 mit parallelem Loop für FX hat den Grundsound gegeben.
    (Einstellung: 60 Wet, 40 Dry, + internen Hall)

    2.) Verstärker 2 war über den Line-OUT des Verstärkers 1 Input mäßig verbunden.
    (..diente mir Clean und ohne Hall als "Aktiv-Monitorbox")


    Gruß - Löwe :)
     
  6. bass steini

    bass steini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Burbach Holzhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 20.02.07   #6
    Achtung! Rauti schrieb Line Out, nicht Effect send. Würde ich den Effect send (zumindest an meinem Amp) nehmen, wäre meine Endstufe auch stumm. Nimmst du aber den Line out, bekommt die Enstufe von Amp A immer noch Signal!

    Manuel
     
  7. Runoratsu

    Runoratsu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    60
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    11
    Erstellt: 20.02.07   #7
    Ahhh danke, Du hast Recht, das wars :rolleyes: ... ich hatte an den Effects send gedacht, und hab das nichtmal geblickt, als ich dann verbessert wurde...

    Najo, jetzt weiß ich zumindest, wo mein Fehler lag :cool:

    Jojo

    PS: Aber Effects Send -> Stereo Chorus oä -> 2xEffects return müßte doch auch gehn, oder?
     
  8. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 20.02.07   #8
    Ja, oder Splitter nach Effect Send oder zur Not geht meistens auch ein Y-Kabel (Monoklinke auf 2-mal Monoklinke).
     
  9. Runoratsu

    Runoratsu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    60
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    11
    Erstellt: 21.02.07   #9
    Och, wenn ich schon irgendwann mal was mit zwei Amps machen werde (das hat noch Zeit, mit der Gitarre hab ich's mal ausprobiert, aber bis ich nen 2. Baßamp hab... das dauert noch (denke ich :rolleyes: )) dann will ich auch nen netten Stereoeffekt, sei es nun ein Stereochorus, ein -delay oder ein Lesliesimulator ;) oder so :D

    Jojo
     
Die Seite wird geladen...

mapping