2. E-Gitarre mit EMGs

von basslord.gsa60, 19.07.08.

  1. basslord.gsa60

    basslord.gsa60 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.07.08   #1
    Guten Abend,

    ich spiele seit einem Jahr eine Ibanez GSA160 (steghumbucker + 2 singlecoils). Außerdem versuche ich selbst Songs in Richtung Metal,industrial zu schreiben. Nun habe ich gelesen dass rammstein und metallica EMG tonabnehmer verwenden und ich den sound der bands ziemlich identisch und genial finde.

    Deshalb bin ich jetzt auf der suche nach einer neuen gitarre mit emgs. Ich würde mich freuen wenn ihr mir da etwas empfehlen könntet. hier noch ein paar kriterien:

    - sie sollte auf keinen fall zu sehr nach metal aussehen
    - bevorzugt schwarz o.ä.
    -preislage ca 600 euro
    - dementsprechend gute qualität der gitarre
    - sie sollte einigermaßen so klingen wie bei rammstein und metallica
    - einen relativ flachen hals sollte sie noch haben...

    das wars denke ich mal..

    Vielen dank !!
     
  2. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 19.07.08   #2
    Mal ganz ehrlich...glaubst du das die EMGs alleine den Sound von Metallica und Rammstein ausmachen? :rolleyes:
    Da müsste man sicher noch einen 4-stelligen Geldbetrag investieren um überhaupt annähernd in die Richtung zu kommen.

    was für einen Amp spielst du den?
    Es ist oft besser einen guten Amp und eine etwas schlechtere Gitarre zu haben als umgekehrt, da der Amp den Sound mehr formt als die Gitarre.

    btw: Wer stimmt mir zu, das wir ein eigenes EMG Unterforum gründen sollten? :D
     
  3. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 19.07.08   #3
    Viele Menschen wissen leider nicht, dass die PUs quasi nur das i-Tüpfelchen in der Soundkette sind. ;)

    Also spar dein Geld lieber für nen gescheiten Amp. Das bringt dir viel mehr ;D
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 19.07.08   #4
    nunja

    die EMG Pickups sind einfach das soundgeheimnis von rammstein und metallica.
    die klingen an jedem ENGL INVADER oder MESA TRIPLE RECTIFIER geil

    mein lieber threadsteller...
    glaubst du im ernst, dass du aus deiner billigklampfe (sorry nicht abwertend gemeint) mit ein paar neuen humbuckern ein metalmonster machen kannst?

    dafür brauchste in erster linie mal nen vernünftigen amp (oder stehen recto oder invader bei dir im wohnzimmer?) der deine soundwünsche im großen und ganzen erfüllt.

    ein pickup, gleich ob aktiv oder passiv kann nie eine komplette soundänderung herbeiführen. dafür sind noch eine vielzahl anderer faktoren wichtig. holz, verarbeitung der gitarre, alter der saiten, qualität der potis, spielweise und können, und dann kommen irgendwann zum schluß mal die pickups.
    die den sound in einer gewissen art und weise färben, aber nicht so deutlich hörbar, wie wenn du von clean auf verzerrt schaltest. das ist einfach ein irrglaube.
    pickupwechsel bewirken kleine soundnuancen, oder die alten haben bei highgain vielleicht gematscht, die neuen nicht.

    ALSO LIEBE METALKIDS

    NUR WEIL IN DER HARLEY BENTON STRAT FÜR 75 EURO DANN EMG´s STECKEN, KLINGT IHR NOCH LANGE NICHT NACH METALLICA, COB, ARCH ENEMY und wie sie nicht sonst noch alle heißen

    deutlich genug? ;)
     
  5. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 19.07.08   #5
    dei emgs sind für diese sounds wahrscheinlich weit weniger entscheidend, als das restliche equipment.

    hierfür hab ich nen tipp bekommen, laut rammstein kommen die älteren rammsteinsounds aus einem tech21 sansamp, welcher direkt ins mischpult ging.

    https://www.thomann.de/de/tech_21_sansamp_gt2.htm

    https://www.thomann.de/de/tech21_triac_preamp.htm

    emgs sind da wohl auch einigermaßen sachdienlich, das der 81er (den alle welt an der brücke spielt) wenig wärme mitbring und dadurch bei higain in den mitten ziemlich sauber (viele sagen steril) klingt. das direkte ansprechverhalten ist da auch von vorteil.

    emgs sind gute tonabnehmer und wenn der klang gefällt, sollte man die auch kaufen. doch sollte man unbedingt vorher entsprechende gitarren mit 81er in brückenposition testen.

    von schecter gibt es 4 gitarren, die 700€ kosten und alle voraussetzungen bis auf den dünnen hals erfüllen (laut messubngen aus nem anderen thread soll der ähnlich dick, sein wie bei ibanez, er fühlt sich aber ein stück dicker an. trotzdem seh ich den noch als dünn an):

    http://www.ppc-music.de/?frame=/exec/detail~0066612.html

    http://www.ppc-music.de/?frame=/exec/detail~0066608.html

    http://www.ppc-music.de/?frame=/exec/detail~0066647.html

    http://www.ppc-music.de/?frame=/exec/detail~0051472.html


    diese gitarren gibt es in schwarz und in rot, die C-1 zusätzlich noch in weiß.

    die tonabnehmer sind 81tw und 89, die haben beide zusätzlich zu den humbuckern (81 und 85) noch je einen singelecoil eingebaut.

    ich habe diese gitarren ausgiebig getestet und 2 freunde von mir haben die C-1, beide sind sehr zufrieden.

    die preis/leistung ist kaum zu schlagen, man sollte aber dennoch hinfahren um eventuelle verarbeitungsmängel auszuschließen. in diesem preisbereich sollte man in den meisten fällen schecter gegenüber ibanez vorziehen. allerdings bieten die firmen sehr verschiedene instrumente an. (ibanez: ahornhals, korpus aus linde, geschraubter hals, tremolo; schecter: komplett mahagoni, geleimter hals, feste brücke oder floyd rose nach wahl)
     
  6. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 19.07.08   #6
    ähm, der threadsteller will ne neue gitarre kaufen, nur mal als info

    (auch da wo "EMG" steht, lohnt es sich den ganzen text zu lesen)


    @maggot:

    ein emg-unterforum wär vielleicht übertrieben, es würde schon ein metallica-sound-unterforum reichen. und in der faq abteilung "wie bekomme ich den metallicasound hin?"

    @ threadsteller: wunder dich nicht über die genervten user, es ist schon der 3. oder 4. thread über emgs in dieser woche und irgendwann haben die leute einfach keinen bock mehr auf leute, die glauben, dass emgs den metallicasound ausmachen.
     
  7. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 19.07.08   #7
    Zurück zum Gitarrenkauf:
    Schau dich doch mal bei Ibanez um. Die Wizzard-Hälse sind sehr dünn, könnten also genau das sein was du suchst. Falls es trotzdem noch EMGs sein sollen (eine Wertung erspar ich mir hier mal), dann wirst du in der von dir angepeilten Preisklasse auch fündig. Meine Empfehlung wäre aber eher mir ein Modell mit den V-Pickups zu holen, da muss man wenigstens nicht für die drei Buchstaben (E,M und G) extra zahlen, bekommt aber einen super soliden Sound.
     
  8. basslord.gsa60

    basslord.gsa60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.07.08   #8
    mhh ich wusste dass ich wieder nur solche antworten bekomme, wartet ich such mal nen fette verstärker raus, dann wäre ich froh wenn ihr auch mal die gestellte frage beantworten könntet....

    ich spiele auf diversen modelling softwares wie gearbox und revalver, denn es erleichtert die aufnahmen für mich sehr...

    aber euren antworten zu entnehmen scheint man bei emg doch seehr für den namen zu bezahlen, ich dachte die hätten ich einen sehr aggressiven sound..

    achja nur noch eine anmerkung. mir ist es völlig klar, dass ich nicht einmal annähernd einen rammstein sound hinbekomme, aber die emgs wurden doch gepriesen wegen ihren harten sound, deshalb die frage. tut mir leid wenn ich euch damit genervt hab
     
  9. max1

    max1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Koshigaya
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    7.087
    Erstellt: 19.07.08   #9
    Emgs haben natürlich einen anderen Sound als Werkpickups von Ibanez/Esp/BC.Rich. Aber der Sound wird trotzdem nicht mal annähernd so sein wie der von Rammstein.

    Wenn du in eine gute neue Gitarre investierst und da Emgs drinn sind ist doch super, nur es kommt zum wenigsten Teil auf die Emgs an.

    Außerdem könntest du dich gerne etwas freundlicher ausdrücken, wenn man dir sagt, dass du von dem Irrtum ausgehst, dass es zu sehr auf die Emgs ankommt!
     
  10. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 19.07.08   #10
    kannst du noch 130 euro drauf legen oder wär gebrauchtkauf ok? dann hat die klampfe da alles, was du willst:
    http://www.musik-service.de/esp---ltd-ec-500-bk-eclipse-prx395760238de.aspx
    zu den emgs spar ich mir jetzt aber mal den kommentar, da wurde schon alles gesagt.
     
  11. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 19.07.08   #11
    Naja, vllt. war dein Eingangspost nicht gerade glücklich gewählt :rolleyes:

    Zum Thema: Also wenn du eine Gitarre mit EMGs in deiner Preisklasse suchst, kann ich dir die Jackson DKMG(T) empfehlen.
    http://www.musikland-online.de/onlineshop_jadkd451513_Jackson-DKMGT-Dinky-satin-black.html
    Kostet zwar etwas mehr als 600€ und noch etwas mehr wenn du die mit Tremolo oder seethrou Lackierung willst, aber im Großen und Ganzen ist die ihr Geld allemal wert. Hatte die Gitarre selbst mal und fand den Hals und Sound immer sehr gut.

    edit: Ich würde mir aber trotzdem überlegen ob du dir nicht einen ordentlichen Amp kaufst. Würde imo soundmäßig mehr bringen als eine neue Gitarre.
     
  12. basslord.gsa60

    basslord.gsa60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.07.08   #12
    ihr habt ja alle recht:) ich wollte eigentlich auch nicht unfreundlich rüberkommen, ich hatte es halt nur geahnt....^^ nunja

    vielen dank für die zahlreichen antworten
     
  13. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 19.07.08   #13
    was für nen amp haste denn eigentlich?
     
  14. basslord.gsa60

    basslord.gsa60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.07.08   #14
    im moment habe ich nur den ganzen modelling software kram...dann werde ich das geld vllt doch besser in das sansamp tri ac investieren und hoffe es wird druckvoll klingen:)
     
  15. smello

    smello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.569
    Ort:
    Holzkirchen
    Zustimmungen:
    392
    Kekse:
    2.302
    Erstellt: 19.07.08   #15
    ich muss ihn mal verteidigen ;) er hat nur gesagt, dass er den sound von rammstein und metallica cool findet und deswegen gerne eine Gitarre mit EMGs hätte, hauptsächlich ging es ihm darum ne neue Gitarre zu kaufen oder irre ich mich? er hat auch nich gesagt, dass er den Sound kopieren will, vlt denkt er sich, wenn die nen geilen Sound damit machen kann ich ja auch nen geilen (nicht den gleichen) sound damit hervorbringen.
    Ich hab das so verstanden, dass es ihm darum geht eine neue Gitarre zu kaufen, die EMGs hat.

    nun zum Thema, die obengenannten Schecter Gitarren sind zu empfehlen und sonst würde ich auch mal ein paar Ltds testen (auch wenn du dann noch ein wenig sparen müsstest) einfach mal in ein Geschäft fahren und da rumtesten.

    Edit: Wenn du natürlich keinen gescheiten Amp hast wär das auch mal ne überlegung wert, sich einen anzuschaffen, weil der wie oben gesagt auch viel vom sound macht
     
  16. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 19.07.08   #16

    das ist auch nicht nur für ihn alleine, sondern für jeden der diesen thread liest und sich mit den gleichen gedanken beschäftigt.

    und du sprichst es grad aus....
    nur weil man seine billigklampfe mit EMG´s aufwertet, oder eine gitarre mit EMG´s kauft, hat man eben noch lange keinen sound wie rammstein oder metallica.
    hier im münchner umland gibts ne rammstein coverband, die einen nahezu identischen sound fahren. die gitarristen spielen ESP´s und Ibanez-Gitarren mit stockpickups und nutzen beide einen Marshall 6100 LM Anniversary an einer normalen Marshall box mit 412ern. ohne sonstige gimmicks oder zusätzliche effekte, zerrpedale....

    und die haben eben keine EMG´s
    wer´s in den fingern hat, braucht nunmal keine EMG´s um nen geilen sound zu haben.
    die EMG´s verleihen seinem sound aber eine gewisse, weitere soundnote, mehr nicht.
    wer´s nicht in den fingern hat, dem helfen EMG´s auch nicht weiter.

    diese ganzen software-kisten sind ganz nett zum rumklimpern. wenn man aber diesen drückenden sound sucht, sollte man sich mit dem kauf eines amps beschäftigen. im angesprochenen preissegment sind genügend wirklich gute amps zu haben, die verdammt druckvoll genau den gewünschten sound wiedergeben.

    @ threadsteller
    die Trademark-Amps sind schonmal ne sehr gute Hausnummer. schau dir auch mal den Line6 Spidervalve an. der hat sogar fertige soundpresets für metallica, rammstein und tonnenweise andre songs drin. das gewünschte soundspektrum deckt er auf jeden fall ab und das in einer art und weise die mich persönlich echt vom hocker gehauen hat:great:
     
  17. basslord.gsa60

    basslord.gsa60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.07.08   #17
    mhh also wenn es dann doch in die richtung verstärker gehen sollte dann irgendetwas mit dem man (zur sicherheit: annähernd) gut homerecorden kann. also es sollte schon wesentlich druckvoller klingen als das pod xt. Einen verstärker zu kaufen und mit mic abzunehmen...ich glaube das würde bei mir nicht so gut klappen^^ (mal abgesehen von dem preis...)
     
  18. basslord.gsa60

    basslord.gsa60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.07.08   #18
    ja, ein amp wäre schon was feines aber

    1. ich bin gerade in der ausbildung und lebe deshalb in einer wohnung. das mit dem verstärker ist dann vllt doch ned so gut:(

    2. ich möchte halt eigentlich nur recorden und da wird das mit der mikrofon abnahme für mich auch nopchmal ziemlich schwer
     
  19. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 19.07.08   #19

    der line6 spidervalve hat nen DI-Ausgang mit speakersimulation. damit kannste direkt und vor allem lautlos recorden.

    ansonsten musste dich soundtechnisch wohl solange gedulden, bis geldbeutel, lebensituation oder evtl. ein hinzukommender bandraum dir einen amp erlaubt.

    jetzt geld für ne gitarre aufn tisch zu legen und sich selbst einzureden, dass die dank der EMG´s nun besser klingt ist allerdings humbug und augenwischerei.

    wenn du es nicht auf biegen und brechen brauchst, und nicht grad leben oder tod von einer neuen gitarre abhängt, würde ich das geld lieber sparen. und zwar für ne neue gitarre UND einen neuen Amp. und zwar dann wenn du z.B. ausgelernt hast, eine eigene wohnung hast, oder evtl. in einer band spielst und der amp dann im proberaum steht.
    da haste dann wesentlich mehr davon!:great:
     
  20. smello

    smello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.569
    Ort:
    Holzkirchen
    Zustimmungen:
    392
    Kekse:
    2.302
    Erstellt: 19.07.08   #20
    jo, wenn du mit deiner Gitarre eig zufrieden bist, würde ich auch erstmal sparen, bis die situation dir nen gescheiten amp erlaubt^^ weil meiner Meinung nach klingt das doch um einiges fetter :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping