2 Fragen zu Cubase SE

von buesing_de, 19.04.05.

  1. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 19.04.05   #1
    Moin zusammen!

    Ich nutze z. Z. noch Cubase VST und möchte auf eine aktuellere Version migrieren :D

    SX und SL scheiden wegen des Preises eigentlich aus, für mich ist aber noch nicht klar, wodurch sich SL und SE nun genau unterscheiden:confused: Hat jemand URLs mit Produkttabellenvergleichen für mich?

    Und: gibt's Cubase SE vielleicht irgendwo im Bundle mit einem günstigen MIDI-Keyboard? Das wollte ich mir ohnehin nächsten Monat zulegen (Zielrichtung M-Audio Keystation 49)...

    Besten Dank im Voraus!
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 20.04.05   #2
  3. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 20.04.05   #3
    Da war ich schon - erst nach längerer Googelei habe ich (auf ausländischen Steinbergseiten :mad:) ein PDF gefunden, wo die Features direkt in einer Tabelle verglichen wurden.

    Als ziemlicher Anfänger kann ich viele Dinge gar nicht wirklich zuordnen. Insbesondere geht es mir darum, im Editormodus auch realtime Drumpatterns einspielen zu können. Lt. Aussage im Cubaseforum soll das nicht mit VST, sondern erst mit SE/SL/SX funktionieren. Kann das jemand bestätigen?

    Dann habe ich noch erlesen, dass SL und SX die neuere Audioengine nutzen, ich nehme mal nicht an, dass ich den Unterschied höre...:o

    Generell bleibt für mich die Frage - auch, weil Cubase SE hier quasi nie empfohlen wird - ob das eine gute Wahl ist oder ob es preislich vergleichbare Alternativen gibt...:confused:
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 20.04.05   #4
    Erkläre nochmal genauer was Du mit den Drumpattern machen willst....

    Worüber willst Du einspielen ?
    Was meinst Du mit realtime ?
    Willst Du als Midi oder als wav aufzeichnen ?
    usw. usw.

    Hintergrund : es gibt bei Cubase sooo viele Möglichkeiten etwas zu machen...... :evil:
    Teile uns mal Deine Pläne/Gedanken mit..... :)


    Topo :cool:
     
  5. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 20.04.05   #5
    Aber gerne doch, bin echt froh, hier ein solch kompetentes und aufgeschlossenes Forum gefunden zu haben :great:

    Aaaaalso, ich habe Battery 2 im Einsatz und möchte nun Drumpatterns erstellen, um diese nachher zu einem kompletten Track zusammenzubasteln.

    Wenn ich in den Editor gehe (wo links die Klaviatur eingeblendet ist), kann man ja die einzelnen Drumkomponenten (also Basedrum, Snare, HiHat etc.) in die "Matrix" setzen und so Patterns erzeugen. Allerdings liegt mir diese "Zusammenklickerei" überhaupt nicht.

    Als ich vor vielen Jahren einen Drumcomputer hatte, lief das Patternerstellen ganz einfach:

    - Ein Metronom gibt den Takt vor, während das Pattern im Loop durchlief
    - Man spielt z. B. Bass und Snare ein
    - während diese Aufnahme weiterläuft, kommen HiHats dazu usw.

    In Cubase kann ich den entsprechenden Takt oben ja markieren, so dass er sich wiederholt. Ich kann auch auf "Record" klicken, aber wenn ich dabei die entsprechenden Tasten der virtuellen Tastatur links anklicke, werden diese nicht aufgenommen.

    Naja, und im Cubase-Forum hat man mir gesagt, dass das erst in Cubase SE/SL/SX funktionieren würde.

    In Kürze will ich mir dann auch noch ein MIDI-Keyboard zulegen, dann will ich eigentlich genauso arbeiten, aber statt auf die Tasten zu klicken gleich die Tasten drücken.

    Ich hoffe, ich habe mich verständlich genug ausgedrückt :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping