2 newbie Fragen zum Midi-Anschluss:-)

von MrS, 10.01.06.

  1. MrS

    MrS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    10.11.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.06   #1
    Hallo alle zusammen,

    ich habe 2 Fragen zum Anschluß meiner Midi-Geräte. Also bisher habe ich mein Yamaha-S08 über Midi-Out an mein Motif Rack angeschlossen. Nun bin ich aber endlich zu einem Doppel-Stativ gekommen und könnte nun also noch mein altes Keyboard zusätzlich anschließen. Mein Frage nun: Wie mache ich das? Ich hatte mir das so überlegt:

    S08 MidiOut-->Keyboard MidiThrou-->Keyboard MidiOut-->Motif MidiIn

    Funktioniert das so? Ich weiß nämlich nicht genau was das MidiThrou genau bewirkt.

    Dann komme ich gleich zu meiner zweiten Frage...wenn das dann also geklappt hat mit dem anschließen, kann ich das irgendwie so konfigurieren, dass ich mit den 2 Keyboards auch 2 verschiedene Sounds spielen kann? Also lässt sich quasi das S08 vom Keyboard splitten, so dass ich oben Orgel-Sounds und unten Streicher oder sowas in der Art spielen kann? Natürlich über das Motif Rack. Verschiedene Sounds auf einem Keyboard ist ja dank Splitt-Point kein Problem, aber geht das auch bei 2 Eingabegeräten?

    Ich hoffe mir kann jemand helfen, vielen Dank schonmal!
    Grüße
    MrS
     
  2. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 10.01.06   #2
    Hallo !
    Ermal "Herzlich willkommen" !

    Zur ersten Frage: MIDI trough nimmt vereinfacht gesagt die Signale des 1. Keys, addiert die des zweiten hinzu und gibt beide Signale weiter.

    Jetzt zu deinem Aufbau. Als erstes ist es wichtig, dass du jedem Gerät einen eigenen MIDI-Kanal zuweist. Deine MIDI-Kette sollte dann folgendermaßen aussehen:

    S08 MIDI-out -> 2. Key MIDI-in MIDI-Thru -> Motif MIDI in

    Die Sache mit der Konfiguration solltest du entweder im S08 oder im Motif regeln. Ich würde vorschlagen den S08 als Master-Keyboard zu verwenden. Dort musst du dir die entsprechenden Setups programmieren
    z.B. Kanal 1 auf S08 Piano, Kanal 2 MOtif-Sound Strings auf dem 2. Keyboard ...... usw.

    Wie das funktioniert entnimmst du bitte der Bedienungs-Anleitung.

    Micha
     
  3. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 10.01.06   #3
    Das stimmt so leider nicht so ganz. Bei MIDI war ursprünglich nie vorgesehen, mit mehreren "Sendern" einen "Empfänger" anzusteuern.
    So gibt ein (standardgemäßer) MIDI-Thru immer nur das raus, was beim MIDI-In reinkommt. Eine Funktion, die die Signale aus dem "Gerät in der Mitte" dazumischt ("merge"), ist optional und in manchem Gerät implementiert, in manchem nicht.
    WENN es implementiert ist, dann ist die nächste Frage, ob das gemischte Signal dann am "Thru" oder am "out" anliegt.

    Dazu müsste man sich mal die Manuals (oder zumindest das vom "mittleren" Gerät) mal genau anschauen. Daher die Frage: Dein "altes Keyboard" - was für eins ist das?

    Evtl auch andersrum, falls das alte Keyboard keinen Merge-Modus besitzt.
    Ob der S08 sowas kann, geht für mich auf Anhieb nicht aus dessen Manual hervor.

    Jens
     
  4. MrS

    MrS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    10.11.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.06   #4
    Hui, vielen Dank schonmal für die Antworten!
    Also bei dem Zweitgerät handelt es sich um ein Yamaha PSR640....wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann weise ich dem S08 also Beispielsweise den Transmit Channel 1 zu und dem PSR den Transmit Channel 2...auf die Idee bin ich nicht gekommen - super vielen Dank! Und für die Sounds erstelle ich dann im Motif Rack ein Multi und muss dementsprechend den Receive Channel einstellen, richtig? Also wenn vom S08 der Piano-Sound kommen soll, dann im Multi Piano-Sound auf Receive Channel 1, oder? Bisher dachte ich immer, ich müsste alles über einen Channel laufen lassen - aber das ist ansich ja blödsinn :)

    Das PSR soll die Signale eigentlich auch gar nicht verarbeiten...wenn sie nur weitergeleitet werden ist mir das recht...der Sound an sich soll ja erst im Motif entstehen. Aber die Tasten die ich am PSR drücke sollen natürlich trotzdem am Motif ankommen - sonst wäre das PSR ja nur eine sehr teure Verteilerbuchse :D

    Hm...wen wir gerade dabei sind fällt mir da noch was ein: ich habe noch ein Foot Switch und einen Foot Controller am S08 angeschlossen. Den Switch benutze ich als Haltepedal (funktioniert auch einwandfrei) und mit dem Controller möchte ich eigentlich die Lautstärke regeln. Ich benutze die Controller Nummer 64, was ja an sich schon die Lautstärkenregelung ist...nur stellt er bei jedem im Multi eingestellten Sound die Lautstärke auf den gleichen Wert. Wenn ich also im Bass Steicher mit der Lautsärke 70 habe und im oberen Bereich Piano mit 100 dann werden beide sofort auf den selben Wert gestellt, wenn ich das Pedal benutze. Ich möchte also an sich die Hauptlautstärke ändern und nicht die Lautstärke der einzelnen Sounds, die habe ich ja extra aneinander angepasst. Gibt es da eine Möglichkeit?

    Nochmals vielen Dank für Eure Hilfe, das ist echt Klasse!

    Grüße
    MrS
     
  5. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 10.01.06   #5
    Servus !

    Erstmal, bin neu hier ..... von daher mal ein HALLO an alle anwesenden:)

    Also,
    wenn du mit 2 Tastaturen ein Midi-Klangerzeuger ansteuern willst, ist
    die einfachste Variante dir eine Midi-Merge-Box zu kaufen.
    z.B. diese hier:
    http://images.google.de/images?q=tbn:l6mYqytSNmgJ:images.misupply.com/products/original/Midiman/68298.jpg

    die ist in etwa so Groß wie ein Marlboro-Big-Pack ;)

    Müsstest du folgendermaßen Anschließen:
    du brauchst 3 Midi-Kabel,
    von beiden Tastaturen jeweils MIDI-OUT in die beiden MIDI.Ins der Box und vom
    BOX-Midi-Out in deinen Motif Rack (?).

    Das gleiche mache ich mit meinen beiden Rolands (AX1 und XP50) in meinen Triton.
    Funktioniert einwandfrei und ohne Midi-Hänger. Programmierung läuft bei mir komplett über den Triton. (Combi bzw. Seq-Modus)


    Nun zu deiner Volumen-Geschichte:

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, willst du mittels deines Fuß-Controllers
    der am S08 angeschlossen ist
    per MIDI-Signal die MAIN-Volume deines Motifs regeln ?
    Die eigentliche MIDI-Controller-Nummer für die MAIN-Vol. ist die "7".
    Wenn du die an deinem Controller einstellst sollte es eigentlich funktionieren.

    Alternativ kannst du das über den sogennanten Expression-Befehl machen.
    Dieser wäre die MIDI-Control-Nr.: 11.
    wobei hier nur der Sound an dem Kanal angesprochen wird, auf dem du spielst,
    Beispiel: du hast den Controller am S08 welcher auf Kanal 1 sendet,
    dann änderst du im Motif nur den auf Kanal 1 eingestellten Sound

    Die "64" ist eigentlich der Befehl für das Sustain-Pedal.

    Oder, du besorgst dir ein "echtes" Volumenpedal mit Audio-Ein- und Ausgängen,
    das schaltest du dann mit normalen Klinken-Kabeln zwischen dem-Motif-Line-Out
    und Verstärker, DI-BOX, Mischpult oder was auch immer .....

    Gruß,

    Miguel;)
     
  6. MrS

    MrS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    10.11.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.06   #6
    Auch Dir vielen Dank für die Antwort! Hm...so eine "Marlboro-Schachtel" kostet hier beim Music-Service 105 Euro...da stöpsel ich das lieber so umeinander :)

    Mit der Lautstärke hast Du richtig verstanden, genau so hatte ich mir das gedacht. Mit dem Kanal hab ich mich verguckt...ich habe die "7" und nicht "64" eingestellt...aber er verändert die Volume von jedem Sound aus meinem Multi anstatt die "Globale" Lautstärke (gibt es die überhaupt?). Mit der "11" komme ich da leider auch nicht weiter...ich möchte quasi den Lautstärkeregler der vorne am Motif ist unten am Fuß haben - im übertragenen Sinne. Hat einer eine Idee was da nicht stimmt? Muss ich vielleicht im Motif noch was einstellen?
     
  7. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 10.01.06   #7
    also ich habe meine Merge-Box für 35 € bekommen (gebraucht, ebay)
    habe gerade mal nachgeschaut, da laufen einige solcher Boxen auch anderer Hersteller,
    allerdings aus GB .... schau mal nach (suchbegriffe "midi" und "merge")
    auf Dauer (vor allem Live) wirst du die kleine Box lieben...


    Ich habe gerade mal versucht, genau das zu machen was ich beschrieben habe
    (mit dem 7er Befehl) und habe leider feststellen dass es tatsächlich nicht klappt.
    Die 7 ist die Volume-Einstellung für den Sound, nicht für den kompletten Synth.

    Leider fällt mir außer dem "echten" Volume-Pedal leider nichts weiter ein, da ich den
    Motif-Rack nicht kenne.

    In diesem Sinne,

    GRuß
     
  8. MrS

    MrS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    10.11.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.06   #8
    Hm...was ist denn der Vorteil der Box gegenüber der Midi-Thru Variante die oben beschrieben wird (vorausgesetzt das funktioniert *g*)?

    Und weiß vielleicht jemand anders wie ich das mit dem Volume-Pedal hinbekomme?

    Vielen Dank nochmal, hier bekommt man echt immer super schnell super Antworten! Klasse Forum (wie ich glaube ich schonmal erwähnt hatte, hihi)!

    Grüße
    MrS
     
  9. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 11.01.06   #9
    grundsätzlich erstmal nur geringere latenz... vobei das bei eigentlich garkeinen effekt hat, wenn du nur durch ein keyboard durchgehst...
    wenn du eine sehr lange kette hast (meinetwegen 10 oder noch mehr geräte), dann kann es passieren, dass da aussetzer oder verzögerungen u.ä. entstehen.... dann ist die box sinnvoller... in deinem fall reicht die thru-variante aber auf jeden fall aus.
    allerdings klappt das dann natürlich nur, wenn du mergen kannst, sonst gehen ja signale verloren... (d.h. du könntest dann nur von einer tastatur spielen)... wenn das mit dem mergen nicht klappt, dann brauchst du auch eine "box" (die dann nämlich ihrerseits die merger-funktion übernimmt).

    übrigens: ich hab selber ein PSR640 und ich kann dir versprechen, dass du das nicht in die mitte schalten kannst und dann per thru das signal abgreifen. das teil hat nämlich garkeinen thru ;) und mergen kann es auch nicht, leider...

    wenn dann müsstest du also so vorgehen:
    [PSR OUT] -> [S08 IN]>MERGE>[S08 OUT] -> [Motif IN]


    das kann nur funktionieren, wenn der motif einen midi-controller für die master-lautstärke anbietet oder zumindest für eine interne gesamtlautstärke... sowas hab ich allerdings ehrlich gesagt noch nie gesehen... das handbuch wird dir sagen ob es geht ;)
    ansonsten bleibt dir tatsächlich nur die variante mit dem "echten" volumenpedal...
     
  10. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 11.01.06   #10
    Nein,

    mit der Keyboard verkettung oben, kannst du nicht einfach mit beiden Keys den Motif ansteuern.
    Denn, der Motif hat ja leider nur eine Midi In Buchse und da kommt entweder out S08 (bzw. der Through rein), oder aber das PSR.

    Evt. kannst du das umderehen und mit dem PSR in den S08 und dann über Out oder Thorugh raus, es kann sein das der genug Einstellmöglichkeiten hat um da was zu mergen oder umzulenken.

    Dafür kenn ich den 08 aber nicht gut genug.

    Ansonsten brauchst du auf jeden Fall ne Merge Box.

    Gruß
     
  11. MrS

    MrS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    10.11.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.06   #11
    Ahhhhh stimmt! Das PSR hat tasächlich keinen Throu-Anschluß. Dann werde ich das ersteinmal anders herum versuchen (durch den Throu von S08) und wenn das nicht geht brauch ich wohl doch so eine Merge-Box - vielen Dank an Euch alle!

    Das mit dem Volume-Pedal ist schade...ich meine welchen Nutzen hat so ein Ding denn sonst :screwy: ? Na ja...muss ich mit vielleicht auch noch so ein "echtes" Volume-Pedal besorgen...und ich dachte, wenn ich mein Doppel-Stativ habe würden die Ausgaben aufhören :D

    Grüße
    MrS
     
  12. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 11.01.06   #12
    um die lautstärke einzelner midi-kanäle zu regeln ^^
    normalerweise regelt man damit ja (z.b.) nur die streicher zum piano hinzu und wieder weg... mehr nicht...

    also ich hab zumindest Master-Volume noch nie auf dem pedal gebraucht... wenns nicht okay ist, dreh ich halt am poti und gut is...
    aber im normalbetrieb muss man doch eigentlich eh nicht faden? das wäre die einzige sache wofür ich mir vorstellen könnte das ganze zu verwenden...
     
  13. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 11.01.06   #13
    Also ich muss oft Faden :-)
     
  14. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 11.01.06   #14
    den _gesamten_ sound?!
     
  15. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 11.01.06   #15
    Ich fade auch ziemlich oft, allerdings so wie du beschrieben hast, distance, nur Strings zu Piano. Wenn ich das live mache, dann nutze ich meist die Real-Time COntroller (Fader, Ribbon) oder ich habe es bereits im Sequenzer programmiert dass ich mich rein aufs spielen konzentrieren kann.
     
  16. MrS

    MrS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    10.11.13
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.06   #16
    Also ich hatte das halt so gedacht um während dem Spielen die Lautstärke anzupassen, weil meine Multis für die Songs die ich (früher) in der Band gespielt habe immer etwas unterschiedlich von der Lautstärke waren...nun bahnt sich langsam einen neue Band an und ich wollte das alles mal anschließen.
    Also es bestand immer das Problem, dass meine Bandkollegen loslegten und mein "Final Countdown" Beispielsweise viiiiiel zu leise war...also Lautstärke rauf...als nächstes kam dann was ruhiges und ich war viel zu laut, da ich nur Hintergrund tralala gespielt habe...also Lautstärke wieder runter. Um das ganze wärend den Auftritten (bzw. während dem einen Auftritt, dannach hat sich die Band aufgelöst * g*) hinzubekommen hatte ich mir das Pedal gekauft und damals schon das Problem. Das ist eigentlich der einzigste Grund warum ich das Pedal brauche...weil zwei Hände brauche ich zum spielen, da kann ich nicht noch gleichzeitig am Knopf rumschrauben. Aber vielleicht müsste man das einfach schon in den Proben (die hoffentlich bald anfangen) ausjustieren mit der Lautstärke.
     
  17. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 11.01.06   #17
    also da kannst du entweder die sounds "richtig" programmieren dass sie von vorn herein die gewünschte lautstärke haben beim aufrufen ODER du versuchst, günstige momente zum schrauben zu finden...
    also ich persönlich hab eigentlich nie probleme, nen geeigneten moment zu finden wo ich am master drehen kann... im zweifelsfall hilft auch häufig das sustain-pedal wenns zu eng wird... (geht natürlich nicht bei allen sounds)..
    achja: das liegt bei mir definitiv NICHT daran dass ich so wenig spiele ;)
     
  18. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 11.01.06   #18
    Ja, den Gesamtsound.
     
  19. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 11.01.06   #19
    wozu und wie, wenn ich fragen darf? ;)
     
  20. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 12.01.06   #20
    Da ich da öfter mal ne Hand frei habe, des Gesamtsound meist per Fader/Poti, bzw, bei zwei Zonen mit dem Midipedal.

    Wozu: Ist eigentlich recht simple. Wir spielen recht Dynamisch, haben auch extrem ruhige Passagen, wo die E-Klampfe mal die Klappe hält und da muss ich je nach Belegeung schonmal ganz zurückfahren, weil ich sonst zu extrem vorne bin.
    Durch die Verzerrte Gitarre fahre ich sonst rel. agressive Sounds, zum durchsetzen.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping