2 Sänger von einem Clip auf 2 Spuren aufteilen in Ardour

von lllf, 26.10.16.

  1. lllf

    lllf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.11
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.16   #1
    Hallo!

    Ich habe eine Zweispuraufnahme aus dem Proberaum, Spur 1: komplette Band, Spur 2: Gesang von zwei Sängern, die jeweils ein eigenes Mikro hatten und jetzt ziemlich unterschiedliche Pegel in der Aufnahme haben...:er_what:

    Ich möchte gerne effizient die beiden Sänger auf der Gesangsspur auf zwei Spuren in Ardour (3.0, Linux Mint) aufteilen, beide singen (fast) nie gleichzeitig, es geht also nicht um Quellentrennung. Ich hab's erst mal so gemacht, dass ich den Track in zwei Spuren geladen hab und bei beiden jeweils einen Sänger rausschneide, aber im Prinzip mach ich damit ja zweimal die selbe Arbeit. Gibt's dafür einen eleganteren Weg? Oder muss ich da durch?

    Und noch eine andere Sache: manchmal verschiebe ich versehentlich den einen oder anderen der vielen dabei entstehenden Clips, gibt es die Möglichkeit, die zu fixieren, so dass sie sich nicht verschieben aber sonst normal bearbeiten lassen mit?

    Vielleicht ist die Lösung ja auch gar nicht an eine bestimmte DAW gebunden...

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.396
    Zustimmungen:
    1.384
    Kekse:
    52.645
    Erstellt: 03.11.16   #2
    Ich kenne Ardour nicht, aber die folgenden Funktionen gibt's eigenlich in jeder DAW:

    Die Spur an den gewünschten Stelle durchschneiden / trennen

    Gewünschte Teile nach unten auf neue Spur ziehen. Je nach Programm gibt es eine bestimmte Taste der Tastatur zu drücken, die beim Schieben mit der Maus das seitliche Verschieben verhindert, sodass nur nach unten gezogen werden kann.

    Anschließend Spur mit der Maus komplett markieren und den Gruppierbefehl anwenden. Ebenso sollte der Befehl "Festsetzen", "sperren" oder ähnliches vorhanden sein für die gruppierte Spur..

    Außerdem gibt's ja wie in jeder Software die Rückgängig-Funktion, falls mal was verrutscht ist.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. lllf

    lllf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.11
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.16   #3
    Vielen Dank! Der Tipp mit der "Festhaltetaste" ist genau, was ich gesucht hab.

    Bei Ardour geht das einfach mit der mittleren Maustaste, wie ich eben herausgefunden habe ("fixed time move: middle-drag on body").

    :-)
     
  4. mk1967

    mk1967 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    850
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    12.604
    Erstellt: 29.11.16   #4
    Falls Du an Punkten hängst, an denen beide Sänger dann doch mal gleichzeitig singen ;) - ich vermute mal, die Spur 2 war stereo angelegt, der eine singt rechts, der andere links?
    Zumindest Ardour 4 und 5 (ich vermute mal, auch Ardour 3) haben die (für andere DAW-Lebenslagen etwas umständliche ;) ) Angewohnheit, die Stereoaufnahmen in zwei separate Dateien abzuspeichern, eine für jeden Kanal. Liegen standardmäßig im Ordner "[Projektname]]/interchange/[Projektname]/audiofiles". Die beiden Dateien ließen sich dann natürlich auch noch mal jeweils in eine neu angelegte Monospur ziehen. Damit hättest Du die beiden Sänger bis auf das Übersprechen auseinanderdividiert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping