2 Tops mit unterschiedlichen Impedanzen...

von holysmoke, 02.04.08.

  1. holysmoke

    holysmoke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.08   #1
    Hallo wieder einmal!
    Ich hab folgendes Problem, welches ihr mir sicher mit eurem Wissen lösen könnt:

    Ich besitze 2 Bass-Tops (1x100W an 4 Ohm, 1x200W an 2Ohm). Jedes Top hat 2 Klinkenausgänge für Boxen (diese sind parallel geschalten). Somit kann ich eben parallel eine zweite Box dazuhängen.

    Zur Zeit betreibe ich eine 1x15" Box mit einer Impedanz von 8Ohm und 400W, möchte diese aber mit einer 4x10" erweitern.

    Wie kann ich das am Besten realisieren, um beide Tops möglichst auszureizen?

    Ich bedanke mich wieder vorab für eure kompetente Hilfe - immerhin bin ich immer noch gut beraten worden!!!
     
  2. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 02.04.08   #2
    Nur eine Zuisaztfrage:
    Du möchtest die Boxen mal an dem einen und mal an dem anderen anstöpseln?
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 02.04.08   #3
    die eine box ans eine top, die andere ans andere....

    15er ans 100watt/4ohm top

    die 4x10er ans 2 ohm top...

    gut wäre es zudem eine 4x10er mit 8 ohm zu nehmen, diese zu öffnen, die interne speakerverdrahtung auf 4xparrallel statt 2parallel/2seriell umzulöten, so erhälst du eine 2 ohm box und alles ist gut
     
  4. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 02.04.08   #4
    Da verliert man aber eine mögliche Garantie.....jaja sagt doch Spießer zu mir!;)
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 02.04.08   #5
    *heul*
     
  6. MaggyMB

    MaggyMB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    10.07.11
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 02.04.08   #6
    2 Ohm???

    Ist das nich so dass das nur mit den wenigsten Endstufen geht oder irre ich mich da?
    Eine Alternative wäre entweder gleich eine 4 Ohm Box zu kaufen, oder in einer 8 Ohm Box entweder ein Horn einbauen (kostet halt ein bisschen, auch wegen der Weiche) oder wenn mans nich braucht auszubauen. Naja das sind "meine" Alternativen die Box auf 4 Ohm zu bringen, aber es gibt auch Leute die sich besser mit sowas auskennen;)

    Edit: Ahhhhhh, mal wieder überlesen...Natürlich geht des mit 2 Ohm hat er ja geschrieben...Wer lesen kann is klar im Vorteil:)
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 02.04.08   #7
    :screwy:
    ehh was hat die impedanz mit nem horn zu tun?!
     
  8. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 02.04.08   #8
    Man könnte sich auch zwei 210er Boxen mit je 4 Ohm kaufen.

    Eine hängt man an das 100 Watt Top.
    Die andere hängt man mit der 115er an das 200 Watt Top. 8 Ohm + 4 Ohm = 2,667 Ohm.

    Ob das Sinn macht ist eine andere Frage! :rolleyes:
    Aber die wurde ja nicht gestellt ... ;)

    Frage ist natürlich, welche Tops das sind. Je nach Fabrikat kann man das 100 Watt Top auch in die Ecke stellen und nur das 200 Watt Top mit der 115er plus einer guten 4 Ohm 410er betreiben. Macht ebenfalls 2,667 Ohm.

    Gruß
    Andreas
     
  9. MaggyMB

    MaggyMB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    10.07.11
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 02.04.08   #9
    Also, bei einer 8 Ohm 4x10er ohne Horn haben die Lautsprecher 8 Ohm. Zwei in Reihe (16 Ohm) oder Paralell (4 Ohm), und diese zwei "Paare" dann entweder Parallel (8 Ohm) oder in Reihe (8 Ohm). Wenn man dann noch ein Horn (8 Ohm) einbaut, und das mit den 4 10"ern parallel schaltet müsste man doch auf 4 Ohm kommen, oder?
     
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 02.04.08   #10
    nein impedanz bleibt gleich weil du elektrische filter verbaust...
     
  11. beowulf666

    beowulf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 02.04.08   #11
    Da solltest du dir aber sicher sein, das wirklich eine gemischte Parallel/Reihenschaltung vorliegt. Manche Hersteller verwenden auch 16/32 Ohm Speaker, die dann komplett parallel geschaltet werden, damit klappt das dann nicht.
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 02.04.08   #12
    hab ich bei noch keiner box dieses jahrtausends gesehen (die 32ohm variante)

    und ich hatte durchaus die ein oder andere schon hier stehe :)
     
  13. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 02.04.08   #13
    Die Gallien Krüger Backline 4x10er hat doch 4x32 Ohm Speaker und kommt so auf ihre 8 Ohm.
     
  14. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 02.04.08   #14
    Nicht nur die Backline!

    Auch Gallien Krueger SBX, RBS und vermutlich auch bei den RBH (da geht es aber aus dem Manual nicht eindeutig hervor).

    32 Ohm Speaker sind auch sehr sinnig bei Transistor-Tops!
    Knallt einer der Speaker durch, fällt auch nur einer aus. Zudem erhöht sich die Impedanz, wodurch die Leistung für die drei verbleibenden Speaker sinkt.

    Gruß
    Andreas
     
  15. holysmoke

    holysmoke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.06
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.08   #15
    Danke an alle basser, die hier eifrig diskutieren!

    Also: Es handelt sich um 2 Peavey Tops (30 Jahre jung - jaja, lacht nur, aber die haben wirklich einen guten 70er Sound, der auch bei bedarf schön nach röhre klingt. Zumindest besser als sämtliche Simulationen, die ich von neuen Geräten kenne).
    Eben eins mit 100W @ 4 Ohm und das zweite mit 200W @ 2Ohm.

    Eigentlich wollte ich ein Fullstack machen (4x10", die ich mir erst besorgen muss und 1x15", die ich schon habe) und dieses mit beiden Tops betreiben können.
    Das heißt, um die max. Leistung rauszuholen muss ich einen Kompromiss eingehen, der - da ich ja das 100W@4Ohm-Top nicht überlasten will - wohl bei 4Ohm liegt.

    Folglich werde ich eine 4x10" Box (oder auch eine 2x10"er - macht das Sinn oder sind 4x10" schon gewaltiger?) mit 8Ohm benötigen. Dann reize ich den kleinen Verstärker voll aus, den großen halt nur zu 80% oder so...

    Welche Boxen, sowohl 4x10" als auch 2x10" würdet ihr empfehlen? Ich spiel irgendwas in Richtung Blues-Rock-Punk-Crunch...
    Bringt die Erweiterung mit 2x10" auch was (bezüglich Attack und eben mehr Schalldruck) oder ist 4x10" die bessere Wahl?

    Ich bitte euch aber, mir nicht zu teure Empfehlungen abzugeben - bin kein Profi!

    thanx,

    rainer
     
  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 03.04.08   #16

    fällt bei parallel/seriell einer aus passiert ähnliches:

    einer der 10er stirbt
    der andere wird stumm

    die impedanz des 2ten seriellen päärchen liegt bei 16ohm....



    aber dass GK tatsächlich 32ohm chassis verbaut wundert mich... aber gut man lernt nie aus :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping