2x10 + 4x10, Macht das Sinn??

von das-nitro, 25.11.06.

  1. das-nitro

    das-nitro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Wendland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 25.11.06   #1
    Hi!

    ich stehe kurz davor, mir für mein Warwick Pro fet IV Top neue Boxen zu kaufen! Ich habe ein Angebot für eine Warwick Pro 211 (2x10) Box inkl. Horn.

    Da ich eine möglichst flexible Anlage möcht, überlege ich, mir die 2x10 zu kaufen und später eine 4x10 (auch die von warwick inkl. Horn) anzuschaffen.
    Somit hätte ich die 2x10 fürs Jammen mit den Kollegen , die 4x10 für den Proberaum und beides zusammen als nettes Türmsche für die Bühne.

    Meine Frage:
    Macht das soundtechnisch Sinn 2x10+4x10, sprich insgs. 6x10 und 2 Hörner?

    Für Anregungen wäre ich sehr dankbar!:great:
     
  2. Chad Savage

    Chad Savage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    31.08.12
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 25.11.06   #2
    wenn du auf den knackigen sound von 10zöllern stehst macht das sehr viel sinn.
    um aber auch abwechslung reinzubringen ist eine kombination von 10" und 15" hilfreich, die 15er allein klingen vielleicht zu undefiniert, bringen aber die nötige tiefe die den 10ern fehlt und dein persönlicher geschmack zählt auch noch, sowie dein budget.
     
  3. gerrily

    gerrily Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    22.06.11
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.06   #3
    habe genau diese Kombination (allerdings FMC Neo) und das macht absolut Sinn - wenn dich die zwei Hochtöner bei der 6x10 ner Variante stören, kannste ja eins zudrehen.
     
  4. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 25.11.06   #4
    Also ich denke auch das es durchaus Sinn macht. Ausser du möchtest zusätzlich zu deinen 10"ern ein tiefes Bassfundament. Dann würde es mehr Sinn machen noch eine 15" Box unter die 2x10"er zu stellen.
     
  5. snowdan

    snowdan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    2.06.10
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 25.11.06   #5
    einziger nachteil: du kannst die 4x10 nur soweit ausfahrenwie es die 2x10 verträgt. trotzdem ist es natürlich lauter als 2 2x10er.
     
  6. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 25.11.06   #6
    Das kann man so pauschal nun auch nicht sagen. Es kommt eben immer (wie Du auch sagtest) auf den persönlichen Geschmack an. :rolleyes:
     
  7. das-nitro

    das-nitro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Wendland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 25.11.06   #7
    Hm, die Warwick-Boxen vertragen beide 400 Watt und der Amp leistet 400 Watt an 4 Ohm. Die Boxen haben beide jeweils 8 Ohm. Mit 2x 8 Ohm Boxen hätte ich dann doch die maximale Auslastung erreicht, oder:confused:
     
  8. gerrily

    gerrily Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    22.06.11
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.06   #8
    der Vorteil der Kombination von 2x10 und 4x10 ist, dass man 3 verschiedene Kombinationsmöglichkeiten, je nach Bedarf hat, aber immer einen tendenziell ähnlichen Sound. Und bei einer modernen 6x10 wird man an in Bezug auf Lautstärke und Soundmöglichkeiten nicht viel vermissen.
     
  9. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 25.11.06   #9
    Die Boxen vertragen das ohne Probleme. Und ja du hast dann die volle auslastung.
     
  10. das-nitro

    das-nitro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Wendland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 25.11.06   #10
    :great: Vielen Dank an alle!! :great:
     
  11. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 25.11.06   #11
  12. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 25.11.06   #12
    Dafür sind wir ja da :great: .
     
  13. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 25.11.06   #13
    Ja, der Tweeter macht die hohen Frequenzen. Ich denke, bei 10" Boxen ist der Tweeter nicht unbedingt notwendig, die bringen meistens genug Höhen von sich aus mit. Bei 15" kann das mit den Höhen aber manchmal knapp werden. Ein Tweeter ist auf jeden Fall eine gute Sache, egal bei welcher Box.

    Ja, es soll auch Boxen geben, wo man die Lautstärke des Tweeters einstellen kann. Auf jeden Fall kann man diese aber aus- und anschalten bei manchen Boxen. Das steht dann aber (hoffentlich) dabei, ob man das kann.
     
  14. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 25.11.06   #14
    habe eig. gemeint, ob man wenn ich jetzt z.b. eine 15 und eine 210 hätte, z.b. die 210 lauterstellen kann als die 15? und hat vielleciht noch jemand erfahrungen mit der gk backline 210 box ( da kommt mein little mark dran).
     
  15. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 25.11.06   #15
    Achso!!! *einleucht* Nee ich denke, dass wird nicht gehen. Aber Du kannst ja mehr Höhen reindrehen, dann kommen auch mehr Höhen raus.
     
  16. gerrily

    gerrily Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    22.06.11
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.06   #16
    ne, das geht so ohne weiteres nicht, es sei denn, du hast eine aktive Frequenzweiche und einen Amp mit zwei Endstufen (wie zb mein SWR SM900)
    Frage mich allerdings auch, warum du die 210 lauter stellen willst, was soll das bringen ?
     
  17. snowdan

    snowdan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    2.06.10
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 25.11.06   #17

    es geht nicht so sehr um die belastbarkeit als um die x-max, also die maximale lineare auslenkung. ne bassbox fängt normal an zu zerren lange bevor die thermische belastbarkeit zum problem wird. jene ist nämlich mit rosa rauschen gemessen, was nicht wirklich ien basssignal wiederspiegelt.
     
  18. wartemal

    wartemal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.05
    Zuletzt hier:
    7.09.10
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.06   #18
    also zusammen geht das gut. ich fahre genau die kombi, und als "6X10"er kombination kommen die beide recht gut ans limit. macht wirklich spass! nur zu empfehlen...
     
  19. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 26.11.06   #19
    Das geht nur, wenn du eine Stereoendstufe hast und an jeden Kanal eine Box hängst. Dann kann man die Kanäle meist einzeln regeln. Ansonsten gehts nicht.
    edit: Oh, das steht da ja schon:o

    Und zur Frage ob ein Tweeter oder Horn nötig ist: Das ist erstens Geschmackssache und hängt zweitens vmn verwendeten Lautsprecher ab. Mir reicht auch meine 15 Zoll Box für fette, höhenreiche Slapsounds.
     
  20. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 26.11.06   #20
    DIe komination ist an sich recht praktisch, die vorteile hast du ja selbst genannt...nur würde ich an deiner stelle lieber noch boxen testen, die warwick boxen die du genannt hast haben schon einen sehr eigenen charakter...
    und bei 2x10 und 4x10 kann man auch mal billig nen 15er kriegen und dann variieren, je nach situation...das ist sehr praktisch.

    ich hab die w 411 mit ner GK backline 2x10 verglichen (beide am am angesteckt) und die w411 hat mir gar nicht gefallen, sehr mulmig. aber der druck von 6x10 ist phänomenal
     
Die Seite wird geladen...

mapping