2x12" Box: horzontal vs. vertikal

von agonie, 05.02.06.

  1. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.06   #1
    Hi,

    dass ich mir keine 4x12" Box kaufen werde, steht mittlerweile fest. Momentan steht nur noch die Frage im Raum, ob die Speaker horizontal oder vertikal (oberer Speaker abgeschrägt) angeordnet sein sollen.

    Beides hat Vor- und Nachteile:

    horizontal:
    + man kann den Amp gut raufstellen
    - der Sound ist für die Füße ;)

    vertikal:
    + der Sound kommt schon eher dahin, wo er hin soll
    - der Amp muss irgendwie daneben gestellt werden
    - es gibt nicht alle Boxen in vertikaler Ausführung


    Wie würdet ihr das lösen, wofür würdet ihr euch entscheiden?
     
  2. hoschi

    hoschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.091
    Erstellt: 05.02.06   #2

    Hi,

    es gibt doch auch vertikale Boxen, auf die man den Amp draufstellen kann.Z.B. diese Mesa/Boogie 2x12er. Die dürften zwar nur gebraucht zu bekommen sein, haben aber oben genug Platz.

    Welcher 2x12 in vertikaler Ausführung hast Du denn ins Auge gefasst ?

    MfG Hoschi
     
  3. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 05.02.06   #3
    also wenns nciht ums optische geht, und du während einem gig nciht an den knöpfen herumfummeln musst, das top einfach auf den boden stellen!

    ne andre möglichkeit wäre sich einfach ein passendes haubencase für die 2x12 zu besorgen, einerseits für den sicheren transport, andererseits, dann kannst du die 2x12 auf der bühne AUF das haubencase draufstellen und sie ist wieder in guter höhe (besser als ne 4x12, weil höher insgesamt)
    ...oder ein keliner bierkisten turm *g*
     
  4. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 05.02.06   #4
    Also wenn, dann würd ich mir eine horizontale Box kaufen. Denn wer sagt das man die nicht vertikal aufstellen kann? In Bezug auf den Wiederverkaufswert bist du denke ich auch mit der horizontalen besser dran. LX84 muss ich recht geben, das beste ist du stehlst die Horizontale auf irgendetwas drauf, denn bei einer vertikalen würde der untere Lautsprecher auch wieder "nur" deine Füße beschallen.

    Gruß Markus
     
  5. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 05.02.06   #5
    Ich hab eine horizontale 2x12". Sie steht auf 2 Bierkästen (einer links einer rechts, also nicht übereinander) also etwa 40cm höher. Aber wenn ich dicht (nein, ich mein jetzt nicht alkoholisiert :D) vor der Box stehe, dann höre ich mich teilweise schlecht. Ich würde mir im Nachhinein wenn ich mir nochmal eine 2x12" kaufen würde vielleicht doch lieber die vertikale 2x12" von ENGL kaufen (wenn mein Rack drauf passt), da ist nämlich der obere Speaker schräg! Aber im Moment wär mir eine schräge 4x12" lieber.

    Gruß PYRO
     
  6. agonie

    agonie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.06   #6
    Bei der Rivera sind beide Speaker horizontal und leicht schräg nach oben ausgerichtet:
    https://www.thomann.de/artikel-174208.html
    ...ob's sich lohnt!?
    Ein paar Gedanken habe ich auch schon an House of Speakers verschwendet...
     
  7. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 05.02.06   #7
    Ich glaub nicht, dass das viel bringt, da die Lautsprecher immernoch viel zu tief sind. Und dann zu dem Preis. Da kann man sich ja fast ne SevenT5 für holen...

    EDIT: Die hab ich vorhin gemeint:
    https://www.thomann.de/engl_e212v_gitarrenbox_prodinfo.html
     
  8. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 05.02.06   #8
    Darf man fragen, wieso? Wegen dem Gewicht? Den typischen 4x12" Rock Sound brauchst du dann aber nicht erwarten mit ner 2x12" (physikalisch unmöglich ;) ).

    Falls es wegen dem Gewicht ist gibt es ne Lösung: Neodynuim Magnete (ein Speaker 1 - 1,5 kg) + evnt. MDF Gehäuse (wiegt dann auch nur so viel, wie ne 2x12")

    Falls es das nicht is vergiss den Post ganz schnell wieder. :D
     
  9. Gonzo44

    Gonzo44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Ortsrandlage sehr schön hier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 05.02.06   #9
    auch schon überlegt 2 2x12" quer mit einem Topteil wegen der Logistik und der Flexibilität.Ist das dann soviel anders wie ne 4x12"??
    Als Lautsprecher denk ich eigentlich nur Vintage30 oder Blue Bulldog.
    Alles eine Frage des Geldes....
     
  10. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 05.02.06   #10
    Wegen der Logistik???? Da wäre dann EINE 412 eindeutig besser als ZWEI 212. Und der Sound ist nunmal nicht gleich, egal wie viele 212 DU übereinader stapelst; das gibt nunmal keine 412 (2 Äpfel und 2 Birnen =/= 4 Äpfel).
     
  11. Gonzo44

    Gonzo44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Ortsrandlage sehr schön hier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 05.02.06   #11
    dann möchte ich natürlich auch ne 4x12" aber dann eine mit Vintage30 und Stereo.Ich glaube so was gibts ja von Herrn Marshall
     
  12. Saub

    Saub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    16.04.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.06   #12
    Also dass eine 2x12er so viel anders klingt als ne 4x12er halte ich für ein gerücht. klar klingt sie für das menschliche ohr anders, wenn man davor steht, kann ja nicht anders sein, allerdings wage ich sehr sehr sehr zu bezweifeln, dass ein mikro, dass nur einen speaker abnimmt einen unterschied hört, zwischen einer 2x12er und einer 4x12er.

    was mir außerdem garnicht klar ist, ist, warum man auf eine vertikale 2x12er kein topteil draufstellen können soll. wo ist da bitteschön das problem? oder gibt es ein ungeschriebenes gesetz unter gitarristen, dass ein topteil rechts und links nicht über die box überstehen darf?:confused:
     
  13. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 05.02.06   #13
    1. Es steht z.B. labiler drauf (deshalb gibt es ja kleine Vertiefungen auf den Boxen); wenn dir ein Röhrenamp einmal runter fliegt is er hin.

    2. Stimmt zwar, dass nur ein Speaker abgenommen wird, aber das gesammte Klangverhalten und Spektrum ist anders (die Bässe usw. usw.); dehalb ist für Hard n' Heavey nunmal ne 412 am bessten geeignet.
    Vergleich das einfach mal in nem store deiner Wahl; du wirst einen ganzschönen Unterschied feststellen.
     
  14. Saub

    Saub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    16.04.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.06   #14
    Hm, ich habe lange über 2x12 Boxen gespielt und kann das eben so nicht bestätigen...

    auch mit dem top auf ner vertikalen 2x12er hatte ich nie probleme, die teile sind so schwer, dass da sicher nichts umfällt, außer es rennt einer dagegen, aber dann fällt auch ne 4x12er um.

    und die vertikalen engl 2x12er sind so breit, kann mir nicht vorstellen, dass es da probleme gibt...
     
  15. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    456
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 05.02.06   #15
    Also ich hab meinen Marshall, der auch nichts anderes als 'ne horizontale 2x12 ist auf meinem Rack 5HE stehen. Und das ganze steht auf dem Haubencase vom Marshall. Damit hab' ich die Speaker so etwa auf Schulterhöhe.:great:
     
  16. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 05.02.06   #16
    naja, nen Marshall JCM TSL/DSL bekomste da halt (auf jeden Fallvon der Optik her) immer noch nicht koplett drauf. Stimmt schon, dass man ein Halfstack eigentlich nur schwer umschmeisen kann, aber wenn, tja, dann...

    Natürlich kann man immer mit dem EQ am Amp rumspielen, aber das hat dann auch wieder Auswirkungen auf den einzelen Speaker. Was ich meine ist so zu sagen der natürliche Rocksound (der entstand nunmal mit 4x12" Boxen).
    Es ist alles Geschmackssache, aber ich würde doch immer empfehlen ZUERST selber testen, BEVOR man auf die Leute aus einem Forum hört, sich ohne Erfahrung mal eben sein Geld für ne 2x12" rausschmeist und dann doch unzufrieden ist; sorry, aber das ist nunmal all zu oft Realität (geht nicht gegen irgendjemand speziellen hier).
     
  17. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 05.02.06   #17
    SOrry ich hielt dich bisher immer für sehr Qualifiziert aber was du jetzt raus haust ist BullSHit.

    Denn:
    1. Der typische Rocksound ist mit ein 8x12er Turm entstanden. Obwohl eigentlich mit mindestens 2 oder 3 davon.
    2. Meine sevent5 drückt gewaltig!!! Ich muss mich im Bassbereich sogar zurück nehmen weil sonst mein Basser rum meckert. Hab zu dem keine Unterschiede zu 4x12er anderer Marken wie zum Beispiel Engl gehört (was jetzt fülle des Klanges betrifft und dem Druck) Nur ein kleinen Unterschied hört man zu einer anderen 4x12er Sevent5 von einem Freund wobei er auch ne andere Spezifikation fährt, die mehr auf Druck (Bass) ausgelegt ist!
    3. Haben sich die Speaker zu früher verändert. Sie sind belastbarer geworden und haben auch bessere Klangeigenschaften. (Okay Vintage Fraktion wird es anders sehen) Zudem können sie auch mehr ab.

    Also bitte über denke deine Schwachfug Kommentare nochmals.

    Aber eins muss ich zu den 2x12er sagen. Sie sind nur leichter aber sind fast genauso breit. (Ich finds gut, so hat jeder Speaker mehr Luft um denn Schall raus zu pusten.) Mein TSL Top passt tadelos mit seinen Füßen drauf. Wenn es mal ab rutscht, dann landet der Bauch des Topes ebend auf die Boxenkante. (Bei mir nur beim Experiment passiert) Ansonsten fliegt es nur runter, wenn wer gegen rammt oder der Boden unter den Füßen weg gezogen wird.
     
  18. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 06.02.06   #18

    Soweit ich weis werden in den 4x12 Boxen (nicht in allen ) sogar KAMMERN eingebaut die die Box intern in 2 2x12 Boxen verwandeln.
     
  19. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 06.02.06   #19
    Nein, soweit mir bekannt ist ist da nur in manchen eine Mittelverstrebung drin, aber das wär mir neu.

    Aber Rivera hat ne Box im Angebot die hat ober 2x12" drin und unten nen aktiven 12" Subwoofer. Kostet aber ne Kleinigkeit...

    https://www.thomann.de/artikel-176475.html

    Gruß PYRO
     
  20. Shepherd777

    Shepherd777 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    17.08.11
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 06.02.06   #20
    Vorschlag zur Güte (und den meine ich ernst): Kauf dir ne 4x12er mit V30ern billig bei Ebay (ja, gibts, wenn man ne Weile sucht), schmeiß zwei Speaker raus und verkauf sie einzeln. Die beiden Löcher verschließt du dicht mit einem Multiplex-Brett und dämpfst die Rückwand etwas mit Sonofil. Mit ein wenig Glück hast du dann eine 2x12er für 50-100 EUR, auf die prima ein Topteil passt und die leichter ist als eine 4x12er. Der Sound taugt auch. Sound City z.B. hat in den 70ern eine ganze Reihe solcher Boxen verkauft, hab selber eine...
     
Die Seite wird geladen...

mapping