3-Finger spiel

von Hoest, 24.11.04.

  1. Hoest

    Hoest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    13.07.10
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.04   #1
    Hallo Leutz,
    ich hab seit nem halben jahr bass unterricht und kann (slappen und) leider nur mit 2 Fingern spielen ich möchte jetzt aber üben mit 3 Fingern zu spielen könnt ihr mir da irgendwelche übengen oder so was empfehlen wie man das am besten üben kann

    Mfg
    Hoest
     
  2. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 24.11.04   #2
    du meinst mit rinfinger (a)???
    auf bass kann ichs nich gut, aber auf gitarre (sorry das ich das jetzt sage) kann man das gut mit a - m - i (also rinfinger mittelfinger zeigefinger) und dazu auf einer saite erstmal das griffbrett hoch und runter und jeden ton zweimal anschlagen... also sagen wir
    a-saite 0. bund a/m
    a-saite 1. bund i/a
    a-saite 2. bund m/i
    a-saite 3. bund a/m
    usw...
    immer so versetzt... oder auch
    a-saite 0. bund a/m
    a-saite 1. bund m/i
    a-saite 2. bund i/a
    a-saite 3. bund a/m
    usw...
    kannst de alles variieren... und selber sachen ausdenken...
     
  3. FourStringer

    FourStringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Halle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 24.11.04   #3
    meinst du die anschlagshand?
     
  4. R?

    R? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    7.02.06
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.04   #4
    Was wird er sonst meinen??
    Ich habe gelernt mit 3 Fingern zu spielen mit dem hier
    Ist Eigentlich für 4-Fingerspiel, aber ich habe die ganzen Vorübungen gemacht, und gemerkt, dass das mit dem kleinen Finger nichts wird...
    Hat echt geholfen.
     
  5. Sir Barbecue

    Sir Barbecue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    24.12.07
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Rhede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 04.12.04   #5
    Erst sollte man auch lernen das richtige Timing mit dem Ringfinger zu bekommen. Ich hab z.B. ganz simple Basslines wo nur 8-tel gespielt werden gemacht. Das hilft auch gut um mit dem Finger die Ausdauer zu lernen, denn der kann am anfang ganz schön schnell schlapp machen.
     
  6. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 04.12.04   #6
    Ich würde auch üben Skalen mit 3 Fingern zu spielen weil da macht man ganz schnell mal ne Dead Note
     
  7. Willi

    Willi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 04.12.04   #7
    Was hilfreich sein kann, ist wenn du irgendwas z.B. eine Tonleiter spielst, dass du das dann erst mit dem Zeige- und dem Mittelfinger spielst, dann mit dem Mittel- und Ringfinger und schließlich mit Ringfinger und Zeigefinger. Also erst alle Finger aufeinander "abstimmst" und danach solltest du versuchen alle gleichzeitig zu benutzen, erst langsam und wenn du es drin hast, versuchen immer schneller zu spielen. Wobei du bedenken solltest, dass es nicht viel bringt mit drei Finger zu spielen, wenn man mit 2 Fingern gut zurecht kommt, aber einem halben Jahr ist das eher nicht der Fall.

    Ich rate dir aber 1-2-3 zu spielen ist meiner Meinung nach leichter und logischer.
     
Die Seite wird geladen...

mapping