350€ und Ampeg Svt sound???

von Glühbirne, 13.02.07.

  1. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 13.02.07   #1
    Hi!

    Ich spiele derzeit ein Marshall JCM 900 50watt top. Der Sound is auch ober geil nur er matscht bei master auf 10 wie blöd(und verzerren natürlich auch viel zu viel).

    So ich kann vl. max. 400€ ausgeben und brauch ein Top das richtung SVT klingt. Also Rockig, bei bedarf auch scoop und modern(hab aber nen eq) und bei bedarf recht saftig verzerrt(aber moderat).

    Box ist eine HB410.

    (mit der suche hab ich selbst nach ner stunde nichts gefunden!)
     
  2. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 13.02.07   #2
  3. Glühbirne

    Glühbirne Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 13.02.07   #3
    Ah den hab ich eh schonmal gespielt. Aber ne verzerrung(die schön röhrig klingt) hat er nich oder?

    Muss mir dann nen alfred zulegen denk ich.
     
  4. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 14.02.07   #4
    Für 350€ ist das eher schwierig bis unmöglich, guck mal bei e(vil)bay, vllt findest du da ja ein günstiges Ampeg Tranistor Topteil.
    Oder Versuch irgendwie noch einen Peavey MAX zu ergattern, hat zwar nicht den ultimativen Röhrensound und zerrt auch nicht so richtig (ist schließlich ein Transistor) aber der geht auf jeden Fall in Richtung der Ampeg Transistor Tops.
     
  5. zwiebel777

    zwiebel777 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 14.02.07   #5
    Marshall JCM 900 50watt top ist ja ein gitarren verstärker ne :twisted:

    wenn du auf diesen sound stehst kannst du es ja auch mal mit einem 100 watt vollröhre versuchen (mit gutem cleanklang)


    auf der suche nach dem eigenem sound muss man viel gelächter hinnehmen, lass dich davon nicht beinflussen :cool:
     
  6. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 14.02.07   #6
    Der hat gar keine Zerre drin. Schöne röhren Zerren in nem Top wirst du in dieser Preisregio eh nicht finden.
     
  7. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 14.02.07   #7
    Einziger Vorschlag der mir dazu einfällt:
    Gebrauchter Sansamp Bassdriver DI (ca 170€)
    +
    (Gebrauchte) Endstufe

    Damit bekommst du nen Ampeg-Like Sound ganz gut hin. Was für eine Box spielst du? Wenn sie 8Ohm hat dürfte es auch eine relativ kleine gebrückte Endstufe tun...
    z.B.: https://www.thomann.de/de/tamp_ta600_endstufe.htm für 165€
    Bringt dann 500W an 8Ohm, nen Sansamp für ca. 170€ gebraucht dazu und du bist bei etwa deinen 350€

    Ansonsten gibts im Preisrahmen eigentlich nur den genannten Ashdown und den Peavey Tour 450:
    Peavey Tour 450

    Ob eines der beiden Topteile dir allerdings den Ampeg Sound liefert wage ich zu bezweifeln, da musst du mal antesten gehn.

    Edit:
    Vergiss es für 350€ ;)
     
  8. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 14.02.07   #8
  9. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 14.02.07   #9
    Das Gallien Top bringt aber nicht so DEN Rocksound. Hier gibts viele alte Threats über die Backline Serie.
     
  10. zwiebel777

    zwiebel777 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 14.02.07   #10
    ahn ja hab die 350 glocken vergessen (einfach testen eventuel warten und sparen)
     
  11. Glühbirne

    Glühbirne Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 14.02.07   #11
    Mh joa also sansamp+t-amp hab ich auch scho überlegt.

    Und ja die 100watt version wär sicher nett aber generell will ich eher nen richtiges Bass top weil der amp is ja nit grad flexibel und das 100watt top kostet wieder 500€(wo ich dann scho fast nen 800er bass kriegen würd) und dann noch 4x kt88(30€ pro stück, und sind meine lieblings röhren)

    Also ich hab die HB410.

    Werds dann mal mit sansamp usw versuchen.
     
  12. bionictom

    bionictom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    13.01.12
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    303
    Erstellt: 15.02.07   #12
    Tipp: Beim Sansamp sparen und dafür den Behringer BDI21 kaufen, kostet 40€ und kann wirklich was, dann hast du mehr Geld für die endstufe.
     
  13. Glühbirne

    Glühbirne Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 15.02.07   #13
    Mh irgendwie glaub ich nich so recht das der Behringer mit nem Sansamp gleichziehn kann bzw gut klingt wenns um angezerrte sound geht(40€ und ne gute zerre is mir noch nie untergekommen)
     
  14. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 15.02.07   #14
    so kann man sich täuschen...klar kommt der sound nur wenig an den sansamp an. ist auch kalr bei dem 8fachen preis! aber ich hatten den direkt vergleich zw. sansamp und bdi21 und ich fand, dass der bdi21 (wenn man es mit der zerre net übertreibt) schon annähernd an den sansamp ran kommt.
    meine empfehlung: erstmal mehr geld für die endstufe ausgeben (t.amp ta1050 zb.) und "nur" den bdi21 und dann nachher aufrüsten und dir n sansamp kaufen.

    mfg
    FtH
     
  15. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 15.02.07   #15
    wenn er schon spart dann erst bdi+amp und dann gleich nen ampeg preamp...mit etwas glück für 300euro..
     
Die Seite wird geladen...

mapping