4 Kanaler um ca. 1500€

von Redti, 03.12.06.

  1. Redti

    Redti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    112
    Kekse:
    1.012
    Erstellt: 03.12.06   #1
    Hallo!
    Nachdem ich jetzt lange in diveres Threats herumgelesen habe, komm ich doch nicht drum herum selber zu Fragen:
    Also im Moment spiel ich einen JCM 900 mit 50 Watt. Doch nachdem der voll aufgerissen zu leise is, muss ein neuer her.
    Nachdem der JCM 900 mein erster Röhrenamp war, hab ich gleich ein paar Erfahrungen gesammelt, und die sollen nun dazu beitragen den perfekten Amp für mich zu finden.

    - Vom Musikstil her, sollte er sehr Vielschichtig sein, da er von Death Metal bis hin zu wunderschönen ruhigen Songs mit einem warmen Clean Sound alles beherschen sollte.
    - Er sollte wenn möglich 4 Kanäle haben um schön flexibel zu sein (3 würdens aber zur Not auch tun)
    - Er sollte einen Regelbaren Solobooster oder eben 2 Master Volumen Regler haben.
    - Er sollte wenn möglich nicht mehr als 1500€ kosten (mit Fußleiste)

    Ins Auge gefasst hab ich bis jetzt nur den Engl Powerball, und den Engl Blackmore.
    Angespielt hab ich bis jetzt noch keinen, da es dazu in ganz Graz anscheinend keine Möglichkeit gibt. Beim Powerball bereitet mir der Umstand Sorgen, das gemunkelt wird, dass er zuviel Komprimiert und einen zu sterilen Clean Sound hat. Beim Blackmore habe ich Bedenken, dass er zuwenig Gain besitzt, und das man für alle Kanäle nur ein 1trebele, 1 middle usw. hat.
    Jetzt würde mich interessieren, ob es noch irgendwelche Alternativen in der Preisklasse gibt, und zu wem ihr mir eher raten würdet.
    mfg. Redti
     
  2. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 03.12.06   #2
    guck dir Framus Dragon und Cobra an...
     
  3. Absentia

    Absentia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    KA
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    326
    Erstellt: 03.12.06   #3
    Ich würde dir zu nem Hughes & Kettner Switchblade raten!!!
    Du hast 4 Kanäle und kannst alles Schön steuern und deckst damit auch n ziemlich großes Soundspektrum ab von Schönem Clean über rotzigen Crunch, dicken-auf-die-Fresse-Sound und dann halt noch bösen Metal!
    Grüße, MArkus
     
  4. Redti

    Redti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    112
    Kekse:
    1.012
    Erstellt: 03.12.06   #4
    Haben die denn einen regelbaren Solo booster?
     
  5. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 03.12.06   #5
    ja haben die beiden, nennt sich master 1 und master 2....

    wie wäre es, wenn du dir den marshall jmp1 kaufst, das ist nen midi preamp, der hat glaube ich 128 speicherplätze.....
    dann noch ne endstufe, oder eben deinen amp als endstufe nehmen


    oder du schießt dir nen mesa boogie quad preamp oder 2 mesa boogie studio peamps ( beides ca 500-600 € ) dann noch ne gute endstufe, zB mesa 50/50....
     
  6. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.969
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 03.12.06   #6
    evtl auch nach nem gebrauchten Triamp MK2 gucken. dem fehlt allerdings der boost (glaub ich)
    der ist auch sehr vielseitig und hat 3x2 kanäle (also jeweils 2 teilen sich einen eq+gain1+gain2)
    klingt insgesamt sehr gut. allerdings fand ich den clean im vergleich zum MK1 nicht so angenehm, aber das ist geschmackssache.

    oder den engl invader. der hat 4 kanäle, mir persönlich aber viel zuviel gain (aber wenn du deathmetal spielst ist das ja eher ein vorteil..).
    da müsstest du dann auch gucken ob dir der clean kanal zusagt.

    ich finde der cleansound eines amps ist am schwierigsten zu beeinflussen. mehr gain geht über pedale immer irgendwie, aber nen schönen cleansound kannste nur schwierig über nen pedal holen.
     
  7. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 03.12.06   #7
    der liegt aber bei 2200€, das übersteigt seine mittel, wie er gesagt hat....
    vielleicht auf den neuen marshall 4 kanäler warten....
     
  8. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.969
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 03.12.06   #8
    :p .. gebraucht..*g* ^^

    nein hast, recht. fiel mir nur spontan ein, weil ich den letzte woche gespielt hab
     
  9. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 04.12.06   #9
    Wenn Du überhaupt engl in Betracht ziehst, würde ich an Deiner Stelle auch mal den screamer antesten.

    Der hat zwar keine echten (also unabhängigen) 4 Kanäle, aber dürfte Deinen Spektrum auch sehr nahe kommen.
     
  10. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 04.12.06   #10
    WAS?!? Voll aufgerissen zu leise?

    Entweder dein Amp oder dein Gehör is kaputt.
     
  11. burny

    burny Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Suebia Mainland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    482
    Erstellt: 04.12.06   #11
    Hi.

    50 Watt zu leise?
    Welche Lautsprecher? Ich vermute, wenn 50 W zu leise sind, haben die Speaker zu wenig Wirkungsgrad. Eine 2 x 12 oder 4 x 12 mit Celestion Vintage 30 sollte das Problem eigentlich beheben.

    Der JCM900 ist afaik kein reiner Vollröhrenamp, weil er die Zerre mit Halbleiterdioden erzeugt (anstatt mit Röhren). Ich hatte vor langer Zeit mal so ein Ding (High Gain Dual Reverb), hab mich aber davon getrent, weil mir der Klang mißfiel.
    Dafür kam ein Engl her, den ich heute noch benutze. :)
    Engl anchecken wäre also mein Tipp.
    Ob dir Cleansound und Zerre zusagen, findest du nur durch eigene Tests heraus; Soundsamples im WWW können eine Orientierungg bieten, aber sie können eiegene Tests nicht ganz ersetzen.

    Ansonsten wüsste ich auf Anhieb keinen 4-Kanaler unter 2000 Euro.

    Bye.
     
  12. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 04.12.06   #12
    Der Blackmore wird warscheinlich nicht für wirklich heftige metalstücke ausreichen, der ist da doch eher zarter besaitet. Der klingt auf jeden Fall im rockigen Bereich und auch etwas darüber sehr geil, nur Deathmetal und so'n Kram wirst du wohl nur mit ner vorgeschalteten Zerre schaffen.
     
  13. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 04.12.06   #13
    also es soll schon alles volröhre sein oder?
    was hälst du denn von nem midi rack setup?
    oder muss es ein topteil sein?

    man kann ja auch mittels eines loopers und 2 eingeschliffenen zerren aus deinem amp nen 4 kanaler machen....

    aber 50W zu leise, dass glaub ich nicht
     
  14. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 04.12.06   #14
  15. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 04.12.06   #15
    Ich würde auch noch den JVM abwarten. So viel ich weiß ist die UVP in GB um die 800-900 Pfund. Also käme es preislich hin.
     
  16. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 04.12.06   #16
    hi!
    mind. 4 kanäle? flexibel?
    wie wärs mit nem moddeler? line6 hd147:
    -300w
    -9 bänke mit je 4 presets
    -ziemlich viele ziemlich gute ampsimulationen von allen großen rörehntopteilen
    -effekte gleich dabei
    -booster vorhanden
    -zusammen mit shortboard weniger als 1500€(ebay, sofort&neu=1000€)

    alternativ:
    -vetta 1 und 2(mehr zum frickeln)
    -flextone hd(scho etwas älter, aber anscheinend noch recht beliebt(siehe deryosh)
    -h&k zenamp oder zentera(da weis ich nicht ob es die booster funktion mit drauf hat)

    greetz

    stylemaztaz
     
  17. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 04.12.06   #17
    2 gebrauchte engl screamer?
    wär doch geil....
     
  18. Thorti

    Thorti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 04.12.06   #18
    Carvin V3? 3 Kanäle, midifähig, regelbaren Boost, und mit 1099 vergleichsweise günstig. Für die übrigen Euro kaufste dir ne Tretmine, schon haste 4 Kanäle. Mir reichen übrigens die 3 Kanäle, hab sozusagen den Kanal voll mit (sehr guten) Sounds.
     
  19. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 04.12.06   #19
    Genau! Dann hat man auch einen Backupamp.

    Ich hatte ja schon die Ehre, dem Slash Techniker Adam Day live bei der Arbeit zuzuschauen. Und unser lieber Slash spielt ja bekanntlich mit einem Marshall Slash (Silver Jubilee SL2555) Top. Wie bekommt er all die verschiedenen Sounds die er braucht, aus diesem spartanischen Amp?

    Er hat davon 6 (einer ist Backup) und Adam bedient das Switching System.

    [​IMG]
     
  20. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 04.12.06   #20
    wäre cool wenn sich der fragensteller mal wieder blicken lässt
     
Die Seite wird geladen...

mapping