40 Watt zu leise für Band?

von Gary Moore, 19.06.07.

  1. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 19.06.07   #1
    Hi,
    ich bin Gitarrist und bis vor kuzem war ich noch mit meiner Band auf der Suche nach nem neuen Bassisten. Ein Freund hat sich jetzt als Bassist geautet und wir haben auch schon ein bisschen gejammt. Das war aber nur sehr leise über meinem 15W Übungscombo. In der Band spiel ich mit einem 50W Vollröhren Marshall Combo:D. Der Bassist hat aber nur ne 40W Transe von Harley Benton:rolleyes:. Denkt ihr, der kommt mit den 40W mit, oder gehen seine Riffs einfach nur unter:confused:?
    Ich frag das, weil die Bassisten, die ich kenne, bei solchen "großen" Gitarrenamps 300W Amps einstetzen. Einer hat sogar nen 700W Amp.
     
  2. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 19.06.07   #2
    40 Watt? Damit wirst du nicht weit kommen...

    Ich hab noch 60 Watt und meine Bandkolegen merken es nicht mal wenn aufhöre zu spielen...
    Und der eine Gitarero hat nur 20 Watt (oder so) Vollröhre...
     
  3. blitzkrieg-bop

    blitzkrieg-bop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 19.06.07   #3
    Hi,
    also das kann man mit einem klaren NEIN beantworten!
    es gibt da auch so eine vorgabe (sorry wenn ich mich irre)
    der bassist brauch im normalfall 4x soviel watt wie die gitarre sie hat! ungefähr!
    zählt natürlich nicht mehr wenn der gitarrist so ein "goliath-gerät" hinter sich stehen hat :D !

    MfG
     
  4. User X Y Z

    User X Y Z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    29.07.12
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    266
    Erstellt: 19.06.07   #4
    40 Watt sind in der Tat ein bißchen wenig, da kann man keine Mega Tiefbässe erwarten. Allerdings kann man sich schon hören wenn der Rest der Band nicht so laut ist. Ich hatte auch mal ne Zeit lang mit einem 40 Watt Hughes&Kettner Combo geprobt. Einfach den Mittenregler auf Anschlag und die Bässe (schlucken am meisten Enstufenleistung) ein wenig rausdrehen. Hört sich kacke an, man hört aber ein wenig besser was man spielt im Bandkontext. Auf Dauer sollte aber was leistungsstärkeres her.
     
  5. Mahawi

    Mahawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.06
    Zuletzt hier:
    22.08.10
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #5
    wird nicht reichen...
    also die regel mit 4x so viel hab ich auch schon gehört..
    ich denk aber dass es wenn ihr nich zuuu laut probt auch 2x so viel taugt.


    aber 200W solltens mindestens sein..
     
  6. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.695
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.303
    Kekse:
    25.118
    Erstellt: 19.06.07   #6
    Also ich basse in einer herzhaft hinlangenden Rockband. Am Anfang mit einem 20W Combo von Warwick namens "Blue Cab 20" - und ich war deutlich zu hören, bzw. ich konnte mich deutlich hören, weil ich das Ding schräg gestellt habe und mir direkt in Richtung der Öhrchen gepustet habe. Jetzt, mit einem deutlich kräftigeren Aggregat im Rücken, spiele ich kaum lauter. Nur der Sound ist wesentlich fülliger, wenn nötig. Wie der geschätzte Vorposter schrub, die Bässe konsumieren am meisten Leistung.

    Hope that helps

    Viele Grüße
    Jo
     
  7. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 19.06.07   #7
    40 Watt sind wirklich ziemlich wenig.
    Diese Regel (vier mal so viel Leistung wie der Gitarrist) geht mir allerdings immer noch nich in den Kopf. Reißt man Amps denn so weit auf, wie's nur geht? Die Lautstärke der Amps passt sich den Drums an, alles andere macht meiner Meinung überhaupt keinen Sinn und wird einfach nur unnötig laut.
     
  8. Bierpreis

    Bierpreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.398
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    6.212
    Erstellt: 19.06.07   #8
    ja, aber je nach drummer kann das halt enorm laut werden. ich dache ja auch, der sweet 15 müsste recht laut sein. ist er auch, aber in der neuen band halt nicht laut genug. ich kanns garni verstehen, wie es wirklich bands gibt, die mit 40 w noch einen bassverstärker hörbar betreiben können.
     
  9. FATBASS

    FATBASS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    168
    Erstellt: 20.06.07   #9
    40w Transe beim Bass gegen 60w Class A Vollröhre???Das ist wie Golf gegen A8...
     
  10. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 20.06.07   #10
    Naja ich komm mit nem 50watt gitarren röhrentop und hb 410 gut durch in meiner band und wir proben recht laut. Es ist zwar stark verzerrt und die bässe matschen nur so(kein wunder bei 50watt in heftiger endstufensättigung) aber ich komm gut durch und hab klitzekleinen Headroom nach oben aber ich denke das das nur begrenzt vergleichbar ist das A) die röhren sicher mehr als 50watt hergeben und B) ne 410er box doch lauter ist als 110 oder was die combo hat)

    Ebenso komm ich mit meinem 100watt gitarren top und der 410er box(der amp liefert dann 65watt) ebenso gut durch.


    (ja ich bin gitarrist bzw hab 2 jahre vor dem bass gitarre gespielt und deswegen fast nur gitarren equipment^^)
     
  11. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.936
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    25.384
    Erstellt: 20.06.07   #11
    Yes, hoffnungslos!

    ohne P.A.:
    60W Röhre Gitarre -> min. 250W Transistor Bass (plus Box mit hohem Wirkungsgrad)

    und zwar unter der Voraussetzung, dass beide Amps nicht auf Vollausschlag stehen :)

    LG
    RJJC
     
  12. HolyDiver

    HolyDiver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    348
    Erstellt: 20.06.07   #12
    ich hab mal versucht, mit nem 60W Fender in der Band zu spielen. Bin hoffnungslos untergegangen. Hab mich nichtmal selbst gehört, wenn ich daneben stand.
     
  13. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 20.06.07   #13
    Ein 60W Röhrenamp komplett aufgedreht ist auch nicht wirklich gesund. :D
     
  14. kloppi

    kloppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Bei Trier - RLP
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    984
    Erstellt: 20.06.07   #14
    ich versteh die welt nichtmehr.
    wir haben 2mal 50w vollröhre für die gitarristen, und der schlagzeuger langt kräftig zu.
    mein vorgänger hat sich da mit ner 60w behringer kombo durchgesetzt, zwar dünn, aber es geht. ich denke mal dass es so ab 90-100w bandtauglich wird (meine erfahrung), aber mehr ist halt eben schon interessant weil man dann nicht so aufreissen muss, aber nötig (je nach selbstbeherrung und intelligenzquotienten der gitarristen und musikrichtung) ist nicht zwangsläufig mehr.
     
  15. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 20.06.07   #15
    Dann habt ihr so ziemlich die einzigen Gitareros auf der Welt die wissen wie ein Volumentpotie funktioniert bzw wie rum man es drehen muss...
     
  16. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 20.06.07   #16
    Also ich komme mit 240W an einer Hartke 410VX super gut klar. Ich muss dazu allerdings sagen, dass der Schlagzeuger aus dem Jazz kommt und deshalb weiß, wie man leiser spielen kann :) Das heißt aber nicht, dass er das auch tut :D :(
    Auf jeden Fall höre ich mich absolut super und wenn der Gitarrist oder Drummer mal wieder durchdreht, dreh ich einfach mal so bis Mitte auf und alle Gesichter schauen mich entsetzt an und brüllen "MACH DICH MAL LEISER, MAN". Gott sei dank erkennen sie dann die Botschaft und passen sich dem normalen Bandkontext dann wieder an ;)
     
  17. kloppi

    kloppi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Bei Trier - RLP
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    984
    Erstellt: 20.06.07   #17
    oder die einzigen die auch interessiert wie der rest der band (schlagzeug gesang bass) klingt....
     
  18. NoFx1988

    NoFx1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    15.02.10
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 20.06.07   #18
    also ich habe jezze nen HArtke 3500a mit der 4.5XL Box von Hartke. Und meine Bandkolegen merkkern wenn ich auch 2 habe und mal ordentlich anspiele das es zu leut ist!

    Unser Guitarrist hat nen Peavey 50 watt oder so aber kann auch nur auf 2 spielen von 12 TIERISCH LAUT!^^ Das Schlagzeug geht unter^^
     
  19. subbi

    subbi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    27.07.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.07   #19
    spiel auch mit einem harley benton 40 watt teil , jedoch komm ich so "pur" auch nicht gegen das 15watt teil von gitarristen und schlagzeug an..
    . aber mit meinen BEHRINGER BOD100 effekt pedal geht das um einiges lauter, womit ich dann recht einfach gegen den gitarristen ankomm
    (nur ich hoff der arsch von gitarrist kauft sich nicht sein 80 watt tei lxD(ja teil klingt komisch aber bin zu faul auszuschreibn :D))
     
  20. kontrajan

    kontrajan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.07
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.07   #20
    JA (@ Topic)
     
Die Seite wird geladen...

mapping