50 watt vollröhre

von musikerboard, 07.02.08.

  1. musikerboard

    musikerboard Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.02.08   #1
  2. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 07.02.08   #2
    Also ich kenn den Amp nicht, aber ich würde mir für dieses Geld lieber einen gscheiten Transistor Amp kaufen. Oder einen gebrauchten Röhrencombo.
     
  3. lynn

    lynn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.821
    Erstellt: 07.02.08   #3
    Falls du es nich nicht weißt; FAME ist die Hausmarke vom MusicStore und ich persönlich bin immer skeptisch gegenüber von Hausmarken...

    (mal abgesehen von der HB G212 Vintage Box :D )

    ich rate dir jetzt mal davon ab, aber du kannst ihn ja mal anspielen gehen und wenn er dir gefällt, dann spricht denke ich nichts dagegen, dass du ihn dir zulegst.

    mfg
     
  4. Klobuerste91

    Klobuerste91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.014
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.544
    Erstellt: 07.02.08   #4
    Im Katalog von den steht, das Fame handgemacht sind.:)
     
  5. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 07.02.08   #5
    ich würd auch sagen antesten gehen.
    nett aussehen tut er ja und vollröhre zu lesen macht immer neugierig bei solchen preisen - nicht wahr?
     
  6. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 07.02.08   #6

    Das kannst du bei jedem Produkt dazuschreiben, wo IRGENDWAS von Hand gemacht wird - und sei es auch nur eine Lötverbindung. ;)

    Unabhängig davon würde ich da meinem Vorredner zustimmen: Hinfahren, ausgiebig testen und dann entscheiden. Fame ist ne Hausmarke, ja. Das Qualitätsspektrum ist da aber sehr groß. Das reicht von absolutem Billigkram bis hin zu wirklich guten Verstärkern (die dann allerdings auch etwas mehr kosten). Ein Kollege von mir hatte mal ein Fame "Bulldozer" Topteil. Ich fan das Ding richtig gut. Eine wirklich gelungene Recti-Kopie... :)

    Generell muss man sich halt darüber klar sein, dass solche Hausmarken einen geringeren Wiederverkaufswert haben als Markenteile. Einen Amp, wo Peavey oder Vox draufsteht, kannst du gebraucht noch zu einem vernünftigen Preis verkaufen. So einen Fame sollte man besser nur kaufen, wenn man ihn wirklich behalten und spielen will.

    Generell würde ich meinen, dass 300 Euro für 50 Watt Vollröhre SEHR wenig sind. Ich würde eigentlich mindestens 200 Euro mehr veranschlagen, wenn man ein Teil haben will, das dann auch einigermaßen klingt. Aber vielleicht ist der Brüllwürfel ja wirklich ein Schnäppchen. Antesten - darauf läuft's hinaus...
     
  7. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.883
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    681
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 07.02.08   #7
    Dann lies das mal genauer:
    Die Amp kommen von einem ganz anderen Hersteller, als die teuereren FAME-Amps. Wegen dem Preis bin ich sehr skeptisch, was die Qualität angeht. Die wollen ja auch noch Geld verdienen.
     
  8. Stoli

    Stoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 07.02.08   #8
    Die Fame Amps werden in Polen produziert und zwar von der Firma Laboga (ich meine, das mal irgendwo gelesen oder ghört zu haben :rolleyes:)
    Und ich hab bisher noch nix schlechtes über Laboga gehört, die Laboga-Amps werden meines Wissens Handgefertigt und sollen Mesa/Boogie amps ähneln (und das zu einem Bruchteil der Mesa-Preise)
     
  9. petereanima

    petereanima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Sodom XXIIXXX
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    5.610
    Erstellt: 07.02.08   #9
    wie bereits einer meiner vorredner geschrieben hat: FAME = hausmarke vom musicstore udn die fame amps werden von verschiedenen herstellern produziert, einer davon ist laboga, das ist richtig - allerdings ist der amp um den es hier geht nicht KEIN laboga amp!

    ein weiterer hersteller wäre Yerasov aus Russland - eventuell dass der in frage kommt.
     
  10. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 07.02.08   #10
    Ums selbst Testen wirst Du nicht herumkommen, dafür sind die Unterschiede bei Amps einfach zu groß, wie auch Geschmäcker.

    Ich habe aber letzte Woche mit einem Kollegen gejammed, der ein total puristischen Fame-1Kanal-15W-Röhrenteil ohne Gainregler spielt und der war erstens brachial laut und zweitens klang er überraschend gut (220€). Also, probier den angepeilten ruhig mal aus.

    C.
     
Die Seite wird geladen...

mapping