62er Fender Tele Custom Japan

von Finch290784, 28.05.07.

  1. Finch290784

    Finch290784 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    27.09.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.07   #1
    Hey Leute ich interessiere mich für Die Fender Tele Custom Japan Limited

    http://www.guitar24.de/de/pro.php?p=10784

    und wollte mal nachfragen was ihr davon hält ! Für das Geld könnte ich mir eigentlich eine Highway One USA Kaufen ! Hab auch gehört das die Japan Produktionen eine billige Elektronik haben und der Sound soll auch nicht der original Fender Sound sein ! Ich hab die Gitarre angespielt und find die Gitarre einfach nur Amazing ! Was haltet ihr davon ?

    Gruß Marc
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 28.05.07   #2
    Gute Klampfe für das Geld. Nicht ganz so fetter Ton wie einer USA-Custom Re-Issue (die kostet aber auch mehr als doppelt soviel), aber sehr gute Verarbeitung und anständige Hardware. Hab 4 Stück angespielt (rot, schwarz, sunburst und sunburst mit Bigsby ;) ) und die waren alle wirklich sehr nett.
     
  3. smack1081

    smack1081 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    hotel california
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.873
    Erstellt: 28.05.07   #3
    Ich würde sie der HW1 vorziehen, da sie mich beim Testen auch immer sehr beeindruckt hat! Tolles Gerät...

    Greetz

    Dave
     
  4. Vueltas

    Vueltas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    18.03.13
    Beiträge:
    630
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 28.05.07   #4
    Hi, ich habe sie unter anderem gegen eine Highway One gestestet und sie danach nicht mehr hergegeben!! Sie hat für mich das gewisse "Etwas", läßt sich toll spielen und hat Sustain ohne Ende. Die Elektrik, also Schalter und Potis kannst Du zur Not später mal austauschen, das kostet nicht viel. Und kannst dann sogar z.B. einen 4-Wege-Schalter einbauen, um noch einen zusätzlichen Sound zu haben. Fazit: KAUFEN!!
     
  5. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    18.07.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 29.05.07   #5
    Ich hab die 62er Custom Tele aus Japan selbst auch schon angespielt. ich finde die gitarre auch absolut empfehlenswert - auch wesentlich besser, als die Highway 1!
    Ich schätze, dass in der Japan Tele mehr USA drin ist, als in der Highway! die neuen japanischen customs gibts ja mittlerweile schon mit Texas Specials und den USA Vintage Single Coils!

    wenn man nicht das glück hat, günstig an eine american 62 tele hinzukommen, würde ich die finger weglassen. für das, was sie leistet, ist sie einfach zu teuer!

    ich würde die japanische 62er tele empfehlen, oder wenns keine fender sein muss, gibts von Diego eine wunderbare und athentische 62er tele kopie! die ist mit sicherheit noch besser, als die japan tele - und darüberhinaus noch günstiger - aber eben keine fender!

    blues & gruß

    vanDango
     
  6. Vueltas

    Vueltas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    18.03.13
    Beiträge:
    630
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 29.05.07   #6
    Nun ja, dass die Diego "mit Sicherheit" besser ist als die Japan Fender, das glaube ich nun nicht.
     
  7. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    18.07.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 02.06.07   #7
    hast du die beiden schon mal direkt miteinander verglichen?
     
  8. IcedZephyr

    IcedZephyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    1.907
    Kekse:
    19.608
    Erstellt: 03.06.07   #8
    Ich besitze seit einigen Monaten eine 62er Custom Tele aus Japan und bin absolut glücklich mit dem Instrument, sowohl was die Bespielbarkeit als auch was den Sound angeht, - die Verarbeitung ist erstklassig.
    Hab sie vor dem Kauf u.A. mit einem USA-modell (weiß nimmer genau welches) für 1500 Euro verglichen. Wobei mir die Japanische auf Anhieb wesentlich besser gefallen hat, sowohl was den Sound als auch was das Handling angeht. Der Mehrpreis von knapp 800 Euro für die American ist für mich anhand des Instruments nicht nachvollziehbar.
     
  9. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    18.07.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 03.06.07   #9
    Ich finde auch, dass die japansiche 62er Custom Tele ein richtig gutes Instrument ist. Doch ich bleibe dabei, die Diego (zumindest die, die ich hatte) war noch ein bisschen besser: besser verarbeitet, bessere Bespielbarkeit.

    Doch eines muss man ganz klar sagen und da unterstütze ich dich uneingeschränkt: Die 800 Euro Aufpreis zur großen amerikanischen Schwester sind durch gar nichts gerechtfertigt.

    Ich habe das auch früher schon einmal erwähnt, dass in den japanischen Teles mittlerweile auch Texas Specials und American Vintage PUs drin sind.

    Es bleibt zu sagen: Die "kleine" japanische Schwester ist mehr, als nur eine Alternative!

    blues & gruß

    vanDango
     
Die Seite wird geladen...

mapping