6550 Endstufenröhren

von SlapmasterT, 09.06.07.

  1. SlapmasterT

    SlapmasterT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    22.06.14
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.07   #1
    Hi,
    wollte nur kurz wissen, warum es so wichtig ist gleich ein Sextet (vorausgesetzt natürlich die Endstufe hat 6 Röhren) zu kaufen, und warum es nicht ausreicht 3x gemachte Paare zu kaufen!?!?!?! Ist das soooo wichtig, und wenn ja weswegen... Macht ja doch nen ganz gewaltigen Preisunterschied aus.

    Danke.
     
  2. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 09.06.07   #2
    Wo steht das denn mit den ,,Sextet''? Kommt das nicht auf die Schaltung des Amps an? Bin immer davon ausgegangen, dass es Pärchen sein müssen.

    Muss gleich mal die Bedienungsanleitung von meinem Peavey suchen.

    Gruesse, Pablo
     
  3. Brick Stone

    Brick Stone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    332
    Erstellt: 09.06.07   #3
    Wenn du die Gittervorspannung (Bias) für jedes paar seperat ermitteln und einstellen kannst, reichen auch gematchte Paare.
    Wenn du den Bias allerding nur für alle 6 Röhren ermitteln und einstellen kannst, brauchst du ein gemachtes Sextett.

    Der Bias regelt den Arbeitspunkt einer Röhre. Und da Röhren nicht 100%ig exakt gefertigt werden können, liegt der ideale Arbeitspunkt bei jede Röhre woanders.
    Durch das Matching werden die Röhren getestet, und nach ihrem "Arbeitspunkt" sortiert.

    Ich bin kein Elektroniker, deswegen gebe ich auch mal keine 100%ige Garantie auf meine Aussagen.:o

    Aber auf Tube Town
    und, in diesem Fall vor allerm, in ihrer Anleitung zur Bias Einstellung findet man jede menge Informationen zum ein- und nachlesen.

    p.s.:
    "gematcht" ist ja mal eine richtig grauenhafte denglische Vokabel:screwy:
     
  4. SlapmasterT

    SlapmasterT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    22.06.14
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.07   #4
    jo, danke erstmal... Ich denke das dann für den "normalen Basser" auch gematchte Paare auf Grund des Preisunterschieds mehr Sinn ergeben. Naja, ich habe keine Ahnung von Röhrenamps, und weiss auch nicht genau wie alt die Röhren in meine Top sind, aber ich denke, so sehen sie zumindest aus, dass die schon so ein paar Jährchen auf dem Buckel haben.
     
  5. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 11.06.07   #5
    Naja wenn du nur gematchte paare hast kann das aber die lebensdauer der Röhren unter umständen stark verkürzen. Da wenn du jetzt für eine röhre mit kleinerem ruhe strom ausmisst und einstellst kann es sein das ein anderes paar viel zu viel davon abbekommt.

    Der klang könnte ev auch anders sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping