7 Saiten?

von DerDicke Eifel, 29.03.04.

  1. DerDicke Eifel

    DerDicke Eifel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.04
    Zuletzt hier:
    31.03.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.04   #1
    Hallo, zusammen!
    Nun spiele ich schon seit knapp 30Jahren Gitarre und in letzter Zeit fällt mir immer mehr auf, daß in den Läden 7-saitige Gitarren hängen. Wozu braucht man die 7. Saite und in welcher Stilrichtung werden diese Gitarren eingesetzt? Welche Stimmung hat diese Saite?
    Ehrlich - ich bin manchmal schon mit 6 Saiten überfordert ;)

    Güsse an alle!
     
  2. Rivfader

    Rivfader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    18.10.10
    Beiträge:
    462
    Ort:
    NS in Süd-Norwegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 29.03.04   #2
    sind meist für metal gebraucht.....
    die zusaätzliche seite iste eine tiefe b seite....also sind mit einer zsaiter sehr tiefe töne möglich
     
  3. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 29.03.04   #3
    Eingentlich kommt die 7Saiter aus dem Jazz, um einfach nen noch größeren Tonumfang zu haben. Damit kannst du alles spielen, was du mit ner 6saitigen auch spielen kannst (und immer noch tiefer).
    Beliebt sind die Gitarren u.a. bei "bösem" Metal (u.a. Hypocrisy) und im NuMetal (z.B. Wes Borland (richtig geschieben?)).

    cu Direwolf
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 29.03.04   #4
    http://www.planet-guitar.net/artists/7saiter.html

    Hauptvorteil: du musst nicht downtunen, um satten Low-Tune-Ton zu bekommen. Und du kannst die oberen 6 saiten ganz normal bedienen, im Gegensatz zu typischen Low-Tune-Gitarren wie den Baritones, die sich aufgrund der grossen Mensur doch etwas anders spielen. Und dann ja auch fast immer runter gestimmt sind, das ist ja der Sinn der sache. Aber da fehlt dann halt oben was...
     
  5. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 29.03.04   #5
    Man hat wirklich mehr Möglichkeiten.
    Bei 7-Saitern kann man zum Beispiel Arpeggios vielleichter spielen. Hört sich zwar unglaublich an, ist aber so!
    Zudem kann man viel mit Pickingsachen machen. Es erweitert das Tonspektrum zwar um nur 5 Töne, aber durch die zusätzliche Saite kann man dann Akkorde anders greifen und und und...
    Ich mach gern sehr viel mit Pedaltönen, damit hast du bei der 7-Saiter auch mehr Möglichkeiten, die man ausschöpfen kann.

    Ist eine wirkliche Bereicherung und kann ich nur jedem empfehlen. Wenigstens mal antesten, nicht jedem liegt der Hals oder die Umstellung von 6 auf 7 und wieder zurück, aber das gibt sich nach ner Woche. Vor allem wenn man auch schon so lange spielt!

    Leider Gottes spielen nunmal viele nicht das was man alles auf ner 7-Saiter realisieren kann. Wenn man NuMetal spielt, kann man gleich sich ne Bariton kaufen, man ist meiner Ansicht sogar viel besser bedient. Auf ner 7-Saiter hingegen lassen sich wundervolle Instrumentalstücke spielen und auch komponieren.

    Viel Spaß beim Spielen!
     
  6. Sir Taki

    Sir Taki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Grim and frostbitten Northern Black Forest bzw. We
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    425
    Erstellt: 29.03.04   #6
    Zum Thema Tuning:
    Das ist eigtl ne recht flexible Sache. Meist ist die 7. auf B gestimmt. Wers richtig tief mag, stimmt dann das ganze nochmal um x Halbtöne tiefer.
    Hab allerdings mal gelesen, dass Wes Borland nicht eine zusätzliche tiefe Saite draufgespannt hat, sondern ne hohe saite "drunter" aufgezogen hat, die gleich gestimmt ist wie die Saite darüber. Das ganze wird dann aber trotzdem nochmal runtergestimmt, so dass es schön drückt. Quasi ne tiefer gestimmte "normale" gitarre mit "gedoppelter" erster Saite.
    (Nachzulesen unter http://www.planet-guitar.net/magazin/borland/playlikewb.html)
     
  7. DerDicke Eifel

    DerDicke Eifel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.04
    Zuletzt hier:
    31.03.04
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.04   #7
    Hallo zusammen!
    Ich dank Euch schön für Eure Auskünfte!
    Beim nächsten Mal bei meinem Guitar-Dealer werd ich auf alle Fälle mal eine 7-Saiter antesten.
    Dank Euch nochmal und bis denne!
    Grüsse
     
  8. Savay

    Savay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.06.04
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.04   #8
    ich persönlich find die 7. saite ja nen überflüssiges gimmik...brauch das nicht

    mag ja praktisch sein wenn man nen frickel meister ist aber selbst dann glaub ich kaum das sie WIRKLICH nötig ist...

    sie ermöglicht halt nen grösseren tonumfang...was eigentlich auch nur wirklich bei powerchords zieht und dem spiel so etwas mehr druck verleiht!

    ist ja alles schön und gut mit den apreggien aber sowas (in diesem "umfang" zumindest) nutzt ja nun wirklich kaum jemand...selbst vai, petrucci und co eher selten...
    mag ja in der auffassung des einen oder anderen vielleicht schade sein aber imo sollte das gitarre spielen nicht zum selbstzweck der technik verkommen, was bei so manchem solo und guitar hero wirklich schon der fall ist... :D das sollte man nicht noch fördern ;)

    und die wenigsten nutzen ja selbst die möglichkeiten einer 6 saitigen voll aus...da kann man sich echt besser ne baritone nehmen oder ne gitarre mit 25"5 mensur und wie ne 7 saiter aber halt ohne hohe e-saite stimmen :)
     
  9. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 01.04.04   #9
    Wenn du eine Gitarre als 5-Saitiges Instrument kennengelernt hättest, würdest du auch sagen "Hey 6-Saiter so ein schmarn braucht man doch nicht!" Ist für mich ne ziemliche Scheuklappeneinstellung.
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.04.04   #10
    Und überhaupt, EINE Saite reicht doch :-)

    Oder gar keine, singen wir eben nur...
     
  11. lerche

    lerche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.04   #11
    Aber die wenigsten können richtig schön singen....Würd ich gern können....
     
  12. Scary Guy

    Scary Guy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    22.06.13
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    254
    Erstellt: 01.04.04   #12
    Hmm, könnte man dann nicht rein theoretisch, auch ne normale 6 seiten Klampfe auf B stimmen?? ICh mein von der Mensur is doch sone 7 seitige genau das elische wie ne 6 seitige oder nicht??
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 01.04.04   #13
    Du kannst natürlich ne 6-Saiter so stimmen wie die untersten 6 Saiten einer 7-Saiters.

    Dann fehlt dir aber die hohe e, und grade fürs Solospiel wär das doch behämmert :-)

    Der 7-Saiter ist, wie mnemo schon andeutete, eben nicht einfach ein DropDown-Monster. da ist ne 6-Saiter Baritone oder auch ein 6-Saiter mit fetten saiten downgetuned eher besser.
     
  14. Scary Guy

    Scary Guy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    22.06.13
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    254
    Erstellt: 01.04.04   #14
    ICh kann aber keine soli spielen, deswegen is das für mich nicht behämmert ;)
     
  15. AndyP

    AndyP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    14.06.09
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    36
    Erstellt: 26.05.04   #15
    Warum denn nicht eine Balalaika mit 3 Saiten.
    Das kann doch auch was :D
     
  16. GenDerDepp

    GenDerDepp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    2.01.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.04   #16
    mhf...
    mein gitarrenlehrer plant schon für 8-saitige gitarren*g*
    damit die Gitarre den Tonumfang von nem kleinen klavier hat... :eek:
     
  17. metalicat23

    metalicat23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.04   #17
    Ich denk wesentlich abartiger sind doch wohl 6-Saiter Bässe.
    :p
    Sind die eigentlich mit ner tieferen oder höheren Saite?
     
  18. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 26.05.04   #18
    [​IMG]
    [​IMG]

    und ihr wagt es, bei 8 Saiten das Wort "abartig" in den Mund zu nehmen?!

    [e]Das untere Bild ist ein 18 Saitiger Bass, erkennt man nicht allzugut.

    metaliact23: jap, normal schon.
     
  19. AndyP

    AndyP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    14.06.09
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    36
    Erstellt: 26.05.04   #19
    viel kranker gehts nimmer

    Da fällt mir nur die doppelhälsige Gitarre vom Vai ein . . .
     
  20. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 26.05.04   #20
    hi
    es gibt ja auch schon seit langem 7 und 8 saiter bässe (und keine 8 saiter mit oktavsaiten!)

    6er ist doch normal, und spielt sich auch ganz bequem.
    die
    mit oktavsaiten geben auch einen sehr schönen Sound, klingt sehr offen und frisch..

    6er hat übrigens eine tiefere und eine höhere, und ist ausserdem ganz in 4ths gestimmt.

    gruss
    eep

    EDIT
    @AndyP
    wenn, dann die 3 Hälsige von Vai:
    12er, 6er freudlos, und 6er fixed bridge als fretless ausführung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping