(A-Gitarre) Suche Beispiele für Spieltechniken auf waagerecht liegenden Gitarren

von Lisa2, 13.05.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Lisa2

    Lisa2 Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.05.13
    Beiträge:
    6.502
    Ort:
    Vorgebirge/Rhnld.
    Kekse:
    52.628
    Erstellt: 02.09.20   #81
    Die experimentellen Ansätze Richtung Koto sind generell ganz interessant. Aber in der Praxis bleibe ich dann doch lieber bei den Möglichkeiten, die mir das normale Griffbrett der Gitarre bietet. Das Zupfen einer Koto ist davon viel zu weit entfernt.

    Eben hab ich eine Melodie geübt, die in den Bereich einer Quinte passt. Beim Herumklimpern (ohne Noten) kam mir plötztlich die Melodie "Was soll das bedeuten" in die Finger. Das ist eine schöne Tonleiterübung. Da ich auf die Nutzung der Leersaiten verzichte, habe ich das Bewegungsmuster dann auch noch in verschiedene Lagen transponiert und dabei den sich verändernden Bundabständen nachgespürt.

    Gruß
    Lisa
     
  2. hans-jürgen

    hans-jürgen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    404
    Ort:
    Seevetal-Maschen
    Kekse:
    1.390
    Erstellt: 14.09.20   #82
    Da dies der einzige Thread mit Luna Lee in diesem Forum ist, auch meinen Senf dazu: Wie geil ist das denn? :great: Sie produziert ihre Videos anscheinend selber, mit Backup-Tracks oder eingespielten Band-Demos und verzerrt ihren Sound recht häufig mit entweder Amps oder Plugins - egal, Hauptsache es rockt! Schnell noch der Link zu ihrem YouTube-Kanal, dann ist auch schon beinahe Schluss mit Offtopic:

    https://www.youtube.com/channel/UCQASKpYeiD7Eh_mfhaTrS0Q

    Noch etwas Klugscheißen: In China heißt das Instrument Guzheng, aber die Instrumente sind im ostasiatischen Raum recht ähnlich, in Korea heißt es eben Gayageum.
     
Die Seite wird geladen...

mapping