A oder E Gitarre

von hausmarke, 17.04.07.

  1. hausmarke

    hausmarke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    18.04.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.07   #1
    Hallo,

    möchte mir eine Gitarre kaufen, bin Anfänger, habe bisher nur ein/zwei Riffs gespielt...
    Ich suche eine natürlich eine gute (relativ) Gitarre, nur ob A oder E - Gitarre, da bin ich mir nicht so sicher, bzw. ob es eine reine E oder eine Akustikgitarre mit eingebautem PickUp sein soll. Gibt es unterschiede im Klang bzw. im Preis? Habe selbst mal ein Modell rausgesucht: http://www.musik-service.de/spade-lp-epiphone-les-paul-player-pack-black-prx395753012de.aspx
    Ausgeben möchte ich natürlich so wenig wie möglich, aber auch das "wenige" Geld soll gut investiert sein ;-)
    Meine erste Grenze liegt so zwischen 200-250 €.

    Bitte um Anregungen :great:
     
  2. Sushi69

    Sushi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Daheim!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.223
    Erstellt: 18.04.07   #2
    Hi!
    Die Entscheidung, ob du nun eine E- oder A-Gitarre spielen willst, kann ich dir natürlich nicht abnehmen.
    Wenn es die E-Gitarre sein sollte, dann würde ich dir das hier empfehlen:
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Yamaha-PAC-012-prx395679669de.aspx
    http://www.musik-service.de/roland-cube-15-prx395757034de.aspx
    Übersteigt zwar deine Preisvorstellungen um 20€, aber damit fährst du anfangs wirklich gut. Empfehle ich eigentlich jedem.
    Generell gilt aber, lieber mal bei einem Laden vorbei schauen und sich beraten lassen.

    Bei Akustischen Gitarren, kann ich dir leider keinen Tipp geben, da ich mich hiermit nicht so sehr beschäftigt habe.

    Ich selbst habe zwar mit einer A-Gitarre angefangen, bin aber dann doch sehr schnell auf die E-Gitarre umgestiegen.
     
  3. roggede

    roggede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    18.08.07
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #3
    holla,
    also meine empfehlung, kauf dir ne western gitte mit nem aktiven abnehmersystem.
    da du dann auf nen vernünftiges set sparen kannst ( e-gitarre und amp), du flexibel bist da auch ohne amp da nen ton rausbekommst, gutes finger training ( man braucht da nen bisschen mehr kraft beim greifen) und du kannst alles spielen was du willst.
    falls du dich jetz noch fragst welche es dann sein soll ( wenn dir mein vorschlag zusagt) dann würd ich dir gerne noch die western gitarren von ibanez ans herz legen.
    da, gutes preis leistungs verhältnis, sauber verarbeitet, gute abnehmer/ preamps, bei den neueren modellen is nen stimmgerät eingebaut sowie zwei ausgänge 1x klinke und 1xXRL außerdem sind hälse von ibanez einfach nur genial.
    die aeg8e ( hab ich auch) würde voll in deine preis vorstellung passen 239€

    ich hoffe ich konnte dir nen bisschen helfen,
    viel erfolg
     
  4. beatsteak

    beatsteak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 18.04.07   #4
    Ich kann mich Sushi69 nur anschließen. Ob du dir nun eine A- oder eine E-Gitarre zulegst, musst du selbst entscheiden.

    Grundsätzlich würd ich aber nicht sagen, dass eine von beiden einfacher zu spielen ist, sondern dass sie sich einfach anders spielen. Das ist zumindest meine Ansicht.

    Von Einsteiger-Sets (egal ob A- oder E-Gitarre) halte ich persönlich nicht viel.

    Bei einer Yamaha Pacifica (womit ich mich Sushi69 schon wieder anschließe ;) ) kann man als Einsteiger rein gar nichts falsch machen. Nicht selten spielen sogar fortgeschrittene Gitarristen auf ihren "alten" Pacificas.

    Was Akustik-Gitarren angeht, bin ich leider nicht so sehr bewandert. Ich habe nur mal gelesen, dass Redwood Gitarren ein äußerst gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten sollen, hatte aber leider noch nicht die Möglichkeit, mich davon zu überzeugen.
    Ich hab dir hier einfach mal eine rausgesucht:
    KLICK MICH

    Viele Grüße

    Andreas
     
  5. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 18.04.07   #5
    also wenn schon ne Akustik dann würde ich aufs Tonabnehmersystem verzichten...oder ne E-gitarre nehmen...weil in der Preisklasse muss man(als Hersteller) dann halt kräftig am holz oder sonst wo sparen um das pickupsystem noch mitzufinanzieren, sonst schließe ich mich meinen Vorrednern an...Pacifica 112 und nen Roland cube:great:
     
  6. hausmarke

    hausmarke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    18.04.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #6
    ja danke erstmal für eure mühe....
     
  7. Alpi123

    Alpi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.07   #7
    Ich sag nur Ibanez GRG 170 DX!!Plus Roland Microcube.Damit bist du fürn Anfang komplett gerüstet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping