Ableton Live 7 mit Midiboard steuern

von jafferji, 08.08.08.

  1. jafferji

    jafferji Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    24.03.12
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.08   #1
    Ich hab schon länger drüber nachgedacht mir nen Looper zu kaufen, aber nachdem ich PC-mäßig nun aufgerüstet bin funktioniert mein Live 7 sehr gut und ich wollte nun Live zum üben/loopen benutzen und das möglichst komfortabel

    Ich habe auch gelesen, dass man Live auch per Midi steuern kann, auch die Zuweisung der Tasten ist wohl ein Kinderspiel.

    Meine Frage: Hat jemand Erfahrungen mit der Midisteuerung von Live mittels eines Midiboards gemacht und ist das praktikabel oder sind die 60€ (für z.B. ein Nobels MF-1) schlecht angelegt, weil man sowieso das meiste mit der Maus macht?

    Grüße
    Markus
     
  2. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 04.09.08   #2
    *push* das interessiert mich auch :)
     
  3. stonedrocker

    stonedrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    364
    Erstellt: 04.09.08   #3
    also ich selber habe es noch nicht gemacht, aber ich habe mal 2 exkollegen bei nem jamkonzert gesehen, die genau sowas gemacht haben.... die haben LIVE als mischpult genutzt und dabei mit einen behringer fcb-1010 ableton gesteuert... also aufgenommen, wiedergegeben usw.... so haben sie teilweise spur für spur geschichtet und irgendwann 10 instrumentenspuren laufen gehabt, obwohl sie nur zu zweit waren....

    es geht also auf jeden fall... fast alle funktionen sind midi-steuerbar und mit 3 klicks konfigurierbar....

    coole idee, viel spaß damit... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping