Ableton MIDI via MIDI-Interface-HILFE!

von mariusmoses, 22.05.20.

Sponsored by
QSC
  1. mariusmoses

    mariusmoses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.20
    Zuletzt hier:
    8.06.20
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.05.20   #1
    Hey Leute,

    Bin neu hier, bitte verzeiht Anfängerfehler.
    Ich habe eigentlich ein recht einfaches Setup: DAW (Ableton) als "Midi Master" -> TIE Midi 4i4o -> Volta Beats / Yamaha Reface CS
    Leider funktioniert die Schnittstelle TIE Midi nicht. Das Gerät fängt orange auf 2 Outputkanälen an zu Blinken, aber beide Geräte (Korg+Yamaha) reagieren nicht bzw. spielen meine Midi Spuren nicht ab.
    Ich habe es schon mit meinem Audiointerface Versucht (Focusrite Pro 40). Damit gehen beide Geräte. Dieses hat aber nur 1 Midi Out und es ist mir zu groß um es mitzunehmen. Von da her weiß ich, das mein Routing in Ableton eigentlich nicht Falsch sein kann...
    Könnte es sein, dass dieses Midi Interface gar nicht dazu da ist? Aber wozu denn dann?
    Hier meine Fehlersuche:

    ZU Ableton: Ich habe sozusagen für beide external Instruments erstellt und sie auf die Outputs gelegt
    Außerdem alle Kanäle (track, Sync und Fernst.) aktiviert.

    Midi TIE 4i4o: Ist auf der USB standard Einstellung wenn ich es einstecke. Ich stecke von Midi out auf bspw. den Korg und starte den Track in Ableton: Kanal 1 und 3 (Outputs) fangen an zu blinken.
    Aber anscheinend kommt nichts an. ( Es ist auch völlig egal auf welchen Kanal ich stecke. Es blinken immer Kanal 1 und 3)

    Der Korg Volca: Der hat nur einen Midi In Kanal. Aber er reagiert nicht

    Reface CS: hat IN und Out Kanäle. Aber reagiert ebenso wenig.

    Danke erstmal und ich hoffe es ist nicht zu kompliziert beschrieben.

    LG Mariusmoses
     
Die Seite wird geladen...

mapping