Abnahme-Mikro defekt?

von andreas85auto, 03.04.08.

  1. andreas85auto

    andreas85auto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    108
    Ort:
    augsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.08   #1
    Hallo Leute,

    ich habe ein kleines, dennoch großes Problem ;)

    Ich habe ein Akkorden mit einem Tonabnehmer, dessen Form so in etwa ist:

    http://www.rumberger-soundproducts.de/produkte/img/ta-2000-eco_gross.jpg

    ANschluss allerdings Klinke (nicht wie auf dem Bild).

    Folgendes Problem:

    ich wollte im proberaum das akkorden mal spielen. Das Problem war damals, dass sehr leise was an der PA rauskam und man am lautstärkeregler das kratzen hörte beim verstellen...

    Ok, neues Poti verbaut (war nicht mehr zu retten). Soweit so gut.

    Jetzt mit vollem Elan wieder in Probekeller gegangen, angestöpselt, und es kam nix...

    wenn man auf dem Mischpult schaut, kommt was an (Led's blinken bis in orangen/roten Bereich)...

    Aber aus der PA kommt nix...

    Der Kollege, der sich mit PA auskennt, meinte, das liegt am Tonabnehmer, der sei defekt...

    Aber dann dürfte, doch gar kein Signal am Mischpult ankommen, oder versteh ich da was falsch?

    Was würdet ihr dazu sagen? Was hättet ihr als Vermutung?

    Ein neues möcht ich nicht kaufen, da die doch einiges an Geld kosten (die man ans Akkorden montiert)...

    Über eure Ratschläge/Hilfe wäre ich dankbar :)
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 04.04.08   #2
    Mute Taste gedrückt? Wenn das Mischpult ein Signal anzeigt, muss da auch was angekommen sein. Gehst Du in den Line in oder Mic in des Mischpultes? Hast Du schon mal einen anderen Kanalzug ausprobiert?
     
  3. andreas85auto

    andreas85auto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    108
    Ort:
    augsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.08   #3
    Mute-taste dachten wir auch, also ge- und entmutet...

    es geht über line in ins Mischpult

    Wir haben zwei andere Kanalzüge probiert. überall kann man anhand der LED's sehen, dass ein Signal ankommt, nur es kommt nix raus. :(

    Wenn ein Signal ankommt, kann man davon ausgehen, dass der Tonabnehmer so gesehen funktioniert? Zu schwaches Signal kanns ja nicht sein da es bei kräftigem Spielen fast in den roten Bereich geht...
     
  4. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    16.576
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    3.240
    Kekse:
    68.636
    Erstellt: 04.04.08   #4
    Könntest Du nicht mal testhalber in einen Amp der Kollegen (oder irgend ein anderes Gerät als das Pult) reingehen ? Ich stimme Dir zu, wenn die LEDs flackern, sollte man auch was hören.

    Banjo
     
  5. andreas85auto

    andreas85auto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    108
    Ort:
    augsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.08   #5
    so, das Problem ist gelöst. :):):)

    Ich hab heut mal ein Klinke - XLR Kabel genommen und bin anstatt auf Line in, ins Mic in gegangen, und siehe da. jetzt klappt es wunderbar :):)

    Trotzdem dankeschön für eure schnelle Hilfe :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping