Absicherung durch "Zusammen Komponieren" ?

von Vendo, 08.10.06.

  1. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 08.10.06   #1
    Hallo ermal!

    Wenn ich jetzt z.B. ein Song meiner Band notiere (Guitar Pro) und ihn in "zusammen komponieren" reinstelle, kann er mir "geklaut" werden? Wie schauts da aus mitm Copyright ?

    danke schonmal im voraus. ( ich mag rechtschreibfehler )

    Edit: Miteinander komponieren. so.
     
  2. Plux

    Plux Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    1.11.10
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 08.10.06   #2
    Geklaut werden kann immer.

    Ohne einen wirksamen Schutz ist es aber später immer schwierig zu beweisen, dass jm. sich an deinem geistigen Eigentum bereichert hat...
     
  3. Vendo

    Vendo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 08.10.06   #3
    Bei Guitar Pro kann man ja auch ein Copyright angeben. Bringt das was?
     
  4. rockbuerosued

    rockbuerosued HCA Musik-Praxis/Recht HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Musikakademie Schloss Alteglofsheim
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    4.793
    Erstellt: 09.10.06   #4
    Wenn Du damit den elektronischen Zeitstempel z.B. eines Server-Uploads meinst, dann würde ich da sehr vorsichtig sein. Wir hatten mal in einem anderen Zusammenhang die juristische Auskunft bekommen, dass das mehr als heikel und problematisch sei, weil die BIOS-Uhr eines jeden Rechners binnen Sekunden zu manipulieren ist.

    Insofern dürfte ein Rechnerdatum kaum einer juristischen Prüfung stand halten.

    Zum Thema Song schützen wurde hier aber schon so viel geschrieben, dass die SuFu etliche Freds auswirft.

    lg.
     
  5. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 09.10.06   #5
    Am besten die Songs auf CD brennen, in einen Briefumschlaf tun, beim Notar versiegeln und beglaubigen lassen und per Einschreiben mit Rückschein an dich selber schicken und den Brief zu lassen.
    Einfache Art seine Songs zu schützen.
     
  6. rockbuerosued

    rockbuerosued HCA Musik-Praxis/Recht HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Musikakademie Schloss Alteglofsheim
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    4.793
    Erstellt: 09.10.06   #6
    Anwalt oder Notar ist wasserdicht - kostet aber halt entsprechend.

    Rückschein ist richtig, aber bitte nicht an sich selbst schicken, weil man im Streitfalle vor Gereicht selbst Partei wäre. Und wer sagt, dass der Postbote bis dahin noch lebt und aussagen kann!

    Nochmals: Bitte SuFu benutzen, das wurde alles schon sehr komplex dokumentiert.

    lg.
     
Die Seite wird geladen...