Addictive Drums und Cubase Ärger

von Captain-P, 05.10.07.

  1. Captain-P

    Captain-P HCA Gehörschutz HCA

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.049
    Zustimmungen:
    820
    Kekse:
    17.415
    Erstellt: 05.10.07   #1
    Hallo allerseits,

    ich hab vor kurzem ein gebrauchtes Cubase VST 32 5.0 erworben. und damit ich für meine homerecordings gut klingende drums hab mir noch addictive drums zugelegt.

    sowei sogut...
    leider habe ich festgestellt, das der midi-editor in cubase totaler mist ist, grauenhafte bedienung :mad: ... an leute die midis noch per hand erstellen hat da niemand gedacht.
    deswegen benutze ich zum erstellen von midi-spuren mein uralt programm "drumatix", damit kann man komfortabel und übersichtlich seine midi-drums programmieren.

    und jetzt zum ärger...
    die instrumente (z.b. ride-becken) entsprechen nicht der keymap in addictive drums.

    d.h. wenn ich eine midi-drumspur programmiert habe und in cubase einfüge um sie per addiction abzuspielen stimmen die belegungen nicht! die bezeichnung der instrumente in cubase ist korrekt (ride in drumatix wird auch in cubase als ride beschrieben) aber addictive spielt sie falsch ab! ... es kommt z.b. eine geschlossene hihat
    in addictive kann ich die keymap nicht ändern...

    ich könnte natürlich in cubase nach der addiction keymap programmieren aber das will ich as oben genannten gründn nicht...

    wenn jemand ne idee hat wär ich sehr dankbar...
     
  2. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 05.10.07   #2
    Ich kenne Cubase jetzt nicht, aber Samplitude bietet die Möglichkeit alle Noten gleicher tonhöe auf einmal zu verschieben (doppelklick auf die entsprechende Taste des virtuellen Klaviers). Evtl. kannst Du die Noten so verchieben. Die Drummap in Dumatix kannst Du nicht anpassen, oder?

    Grüße
    Nerezza
     
  3. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 05.10.07   #3
    Also es gibt schon lange für AD eine eigene Drum-Map...zwar soweit ich weiß keine wirklich "offizielle", aber sie stammt dennoch aus dem XLN-Forum.

    Ich hab sie der Einfachheit halber hier auf meinem Webspace...

    Damit sieht die Sache schon mal ganz anders aus.

    Und: was jetzt so direkt am Cubase MIDI Editor so schlecht sein soll weiß ich nicht...allerdings kenne ich da auch nur SE&Co...

    Saurier wie VST xyz haben ja in gewisser Weise auch keine wirkliche Berechtigung mehr -> man kann jedenfalls nicht erwarten, dass die Industrie sie berücksichtigt.
    Aber vielleicht hilft die Map ja schon mal etwas die Not zu lindern ;)
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 05.10.07   #4
    Ich auch nicht ;). Damit läßt und ließ schon immer gut arbeiten, erad auch im Drum-Editor. Die Cubase-Midi-Funktionen waren lange Jahre und schon zu Atari-Zeiten vor über 20 Jahren führender Standard. Steinberg ist genau damit international groß geworden. Erst in den 90ern, als die Heimrechner langsam leistungsfähiger wurden, kam die Audioschiene dazu.

    Dafür kann Cubase nichts. Dort ist die Belegegung nach dem GM (General Midi) Standard richtig. Addicitve verwendet jedoch diesen Standard nicht. Kann es auch gar nicht, da in Addictive mehr Druminstrumente vorhanden sind als im GM vorgesehen! DAs passt dann eben nicht 1:1 auf die GM-Schablone. Die Tabelle mit den Belegungen stehen im Addictive-PDF-Manual. Ausdrucken dieser Seite ist zu empfehlen.
     
  5. Captain-P

    Captain-P Threadersteller HCA Gehörschutz HCA

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.049
    Zustimmungen:
    820
    Kekse:
    17.415
    Erstellt: 05.10.07   #5
    .. hab das problem mit der neuen keymap gelöst ... danke an alle!

    doof find ich, das es in cubase so umstndlich ist dynamik reinzubringen... und vor allem dass man jeden beat einzeln setzten muss (in drumatix clont er von einem taktviertel auf die anderen 3), wenn z.b. eine hihat durchspielen soll dann reichen 4 klicks und der ganze takt ist voll, in cubase muss ich jedenbeat setzten, das nervt...
     
  6. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 05.10.07   #6
    Mit dem Manual und dem Cubase 5.0 Handbuch kann dann eine Midimapfür das Addictive erstellt werden falls die von Kfir nicht passt. Im Cubase 32 5.0 war bereits der Drumeditor intigriert mit dem das Drumprogramming bestens klappt. Ich finde auch das Midi-Programmieren mit Cubase seit je her sehr angenehm und intuitiv. Auch für Puristen, also "leute die midis noch per hand erstellen" ist gesorgt. Das Handbuch gibt dabei Aufschluss.

    lg
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 05.10.07   #7
    Ich hab' mit Cubase schon länger nicht mehr gearbeitet aber erinnere mich: Mit gedrückter Maustaste z.B. die Hi-Hat-Spur entlangziehen. Wenn das Taktraster z.B. auf 1/8 gestellt ist, werden automatisch die Events gesetzt solange Du die Maus ziehst.

    Mir der Dynamik ist das ja auch soo schwierig, denn wenn Du z.B. 1 Takt HiHAt bearbeitest hast, kannst Du die Events markieren, über Windows kopieren Strg. c und am nächsten Taktanfang komplett einsetzen.

    Außerdem geht sowas über den Listeneditor ganz gut. Der ist sehr mächtig, wenn man ihn erstmal verstanden hat. Einarbeiten dauert, lohnt sich aber auf längere Sicht sehr. Man damit z.B. in einem Rutsch sämtlichen "Einsen" eines Stückes einen Tick vorziehen und ähnliche Schweinereien veranstalten.
     
  8. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 05.10.07   #8
    kann man eigentlich die Addictive Drums Keymap ändern? Weil die entspricht nicht der von Guitar Pro.
    Aber das hat ja eigentlich nix mit Cubase zu tun (ich hab 4SX). Ich hab jetzt mal das AD Manual am PC durchsucht aber nichts dazu gefunden
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 06.10.07   #9
    Nein.
     
  10. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 06.10.07   #10
    Ok, mist :D
    Jetzt muss ich mir ne andere Lösung überlegen.
    Ich glaub ich schreibe mal ne Email an die, ob die nicht zum nächsten Update entweder eine veränderbare oder eine für Guitarpro passende einbauen.
     
  11. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 06.10.07   #11
    Im Forum gibts die Sektion "Feature Requests", ich würde da mal schaun ob das nicht schon genannt wurde. Die Jungs von XLN (besonders der Lars) sind da recht aktiv.
     
  12. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 06.10.07   #12
    oh, ok, danke. Hab denen jetzt ne mail geschrieben, ich guck auch nochmal ins forum.

    Sam
     
  13. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 08.10.07   #13
    ich denke, du erinnerst dich da falsch. Richtig ist: Einen Takt erstellen/basteln/malen, dann die ALT-Taste drücken und halten, der Mauszeiger ändert sich in einen Stift, an der rechten unteren Ecke des Events psitionieren und dann mit gedrückter Maustaste nach rechts ziehen. Dann wird der Takt kopiert.

    Wenn man nur mit gedrückter Maus zieht, verschiebt man und kopiert nicht.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping