Aes/ebu

von MarkusKl, 30.11.06.

  1. MarkusKl

    MarkusKl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 30.11.06   #1
    Hallo,

    kann mir einer erklären was das für ein Format ist?
    Muß ja irgendwas digitales sein, denn bei meiner Emu0404 kann ich zwischen
    SPDif und AES/EBU wählen.
    Ist das ein Stereoformat wie SPDif oder ein Mehrkanalformat ala Adat?
    Welche Vorteile hat AES/EBU?
    Was brauche ich für ein Endgerät für dieses Format?

    Ich habe hier im Forum gesucht und auch im Internet. Leider ohne großen Erfolg.



    Gruß Markus
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 30.11.06   #2
    Wirklich nichts gefunden?
    http://de.wikipedia.org/wiki/AES/EBU
    Man könnte es als professionell eVariante von SPDIF ansehen. Also auch Stereo, aber etwas andere Spezifikationen. Bei den meisten Geräten hat man XLR-Stecker. Wenn Du zwei Geräte damit verbinden willst, muss eben das eine einen AES/EBU Eingang, und das andere einen AES/EBU ausgang haben. Falls Du mal ein Gerät hast, welches nur einen AES/EBU-Anschluss hat, ist es praktisch, dass Du deine Soundkarte umstellen kannst, weil Du dieses dann auch digital anschließen kannst. Ansonsten bringt dir das keine besondere Vorteile, also du musst jetzt nicht GEräte extra GEräte kaufen, die einen AES/EBU- statt SPDIF Anschluss haben; "besser" wird die Übertragung dadurch nicht. So genau weiß ich das auch nicht mehr (obwohl wir da in der Tonstudiotechnik-Vorlseung hatten...), aber ich würde die Übertragung vielleicht als "robuster" bezeichnen.
     
  3. MarkusKl

    MarkusKl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 01.12.06   #3
    Vielen Dank für die Erklärung.

    Den Wiki Link hab schon gefunden, nur habe ich es nicht wirklich verstanden.
    Aber im Prinzip bringt mir das AES nicht wirklich was. Auf ADAT umschaltbar
    wäre besser gewesen ;)

    Gruß Markus
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.12.06   #4
    Simmt :-) Aber wenn dem so wäre, dann müsste die Karte Em-MU 1010 heißen ;-) Sonst hättest Du nicht viel von gehabt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping