Aggressive Crash Becken

von Jimmi, 13.02.08.

  1. Jimmi

    Jimmi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.06
    Zuletzt hier:
    4.06.11
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Ganderkesee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 13.02.08   #1
    Ich brauch neue Crash Becken, momentan hab ich so eine PST3 Nudel am Set hängen.

    Ich suche agressive Becken die in die Richtung Meinl MB20 gehen (aber die sind leider zu teuer).
    Größen sollte so 16 und 18 oder 17 und 19 sein.

    Preislich sollte es so bis 300 Euro gehen.


    lg,
    Lars
     
  2. St. Anger

    St. Anger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    9.03.15
    Beiträge:
    180
    Ort:
    THÜRINGEN
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 13.02.08   #2
    was für dich aggressiv klingt kann für andere das schmusekätzchen im becken sein... :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

    da hilft wohl wie immer nur eins:
    ANTESTEN ;)
     
  3. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 13.02.08   #3
    300€ für zwei Becken oder wie, da sollte aber schon was gehen... Ich würde dann gebraucht kauf vorziehen, weil du dann die Mb20 mit glück kriegen könntest...
    Also auch wenn es doof klingt: Geh einfach testen oder bestell dir die Becken beim Big T, weil dort hast du 30 Tage Geld-zurück-Garantie.
    Ich weiß selber leider nicht, wie die Mb20er klingen...
    Aber die Mb10er sollen doch auch so in die Richtung gehen und liegen beim 16" Crash bei knapp 150€...

    Edith sagt mir gerade, dass die Mb20er doch teurer sind als in meiner Erinnerung...
     
  4. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 13.02.08   #4
    Bei 300€ geht gebraucht einiges.
     
  5. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
  6. Paicey

    Paicey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.07
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.08   #6
    Aggressiv?Definitionssache,oder?Teste mal die Paiste Alpha Rock Crashes an-für die härtere Gangart gedacht,und auch (fast) im preislichen Rahmen.
     
  7. einfachenno

    einfachenno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.08
    Zuletzt hier:
    29.08.13
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    80
    Erstellt: 13.02.08   #7
    meinl amun wär auch noch ne möglichkeit und würde auch im preislichen rahmen liegen
    die powerfuls versteht sich :D:D:D
     
  8. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 13.02.08   #8
    auch wenns eine Wiederholung ist: Aggressiv klingen die F5! haben ein starkes Grundrauschen und ziemlich hohe Frequenzen...
     
  9. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 13.02.08   #9
    Die Amuns sind echt spitze (sag ich jetzt bestimmt schon zum 10000-mal :rolleyes:), doch die gibts ja leider nicht mehr. Nur noch wenige Restbestände bei, z.B. Justmusic... :( (ich hab mir noch ein 18"er ergattert :))
     
  10. Berliner Drummer

    Berliner Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.08   #10
    Aggressiv?!
    Dazu kann ich nur Stagg DH Crashes empfehlen.
    Nichts ist aggressiver :p Mein Stagg 17" Thin Crash becken ist so aggressiv, dass es klingt wie ne mischung aus gong, china und crash XD, sehr interessant und vor allem billig.
    Allerdings hab ich das der Exo serie (unbearbeitete Kuppe), werden leider nicht mehr hergestellt und wie die Stagg DH (ohne Exo) klingen weiß ich leider nicht soo genau, mein Splash klingt jedenfalls auch ohn unbearbeitete Kuppe ganz gut.

    Wo bestellen?
    HIER!

    Anhören...MHm...das ist schwerer...mein aller aller erster Auftritt (ewig her) war mit nem kompletten Stagg-Set am vonnem Kumpel (dadurch auch auf Stagg gekommen). Ist zwar nicht die beste Qualli, aber naja hier: (damals hab ich noch sehr eintönig gespielt, ist auch schon ewig her...ich schäme mich mitlerweile fast dafür XDD)

    http://youtube.com/watch?v=_-S_F5fMGlo
    oder
    http://youtube.com/watch?v=AS2G_IqX0MI
    und da sind bestimmt noch mehr.
    Achja das Ride ist kein Becken von Stagg das ist'n eins von Meinl gewesen.
    Und das Becken ganz recht (von der kamera aus gesehen) ist'n Paiste pst5 becken, mein erstes becken und damals auch einzig eigenes.

    Hoffe konnte helfen.

    MfG Berliner
     
  11. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.954
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 15.02.08   #11
    Was meinst du genau mit agressiv? Für mich klingen manche Becken aus B20 Bronze weicher als die aus B8. Wenn Meinl, dann würde ich die neuen aus B8 oder B10 Bronze nehmen.
    Paistes Alpha wäre auch noch eine Alternative.
     
  12. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 15.02.08   #12
    Mb8 ja, SoundcasterCustom (B12) auch, aber bitte nicht die Mb10 für einen Aggressiven Sound. Erstmal ist der Großteil der Becken Medium und dann besitzen sie noch einen ziemlich glassig, warmen Ton beim Anschlag, alles andere als Aggressive - ist aber Ansichtssache. ;)


    mb :)
     
  13. S-I-U-Drummer

    S-I-U-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.08   #13
    Teste doch einfach an. Du allein weißt wie "aggresiv" die becken klingen sollen.
    Du solltest mal Zultan Becken antesten. Ist zwar jetzt nicht DIE Beckenmarke, aber da kriegst du locker 2 gute Crash für 300 €. (Wenns aggresiv sein soll, würd ichs mit der "Rockbeat"-Serie versuchen, aber wie gesagt: du wirsts beim antesten herausfinden...Die neue "YIN" Serie is auch klasse, weiß aber nicht ob das das ist, was du suchst). Außerdem hast du, sofern du beim Musik-Service käufst, 3 Jahre Garantie.
     
  14. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 17.02.08   #14
    YIN und Rockbeat sind nicht so aggressiv; evtl. entsprechen aber noch die "Q" Deinen Anforderungen an "aggressiv".
     
  15. CrSk

    CrSk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    21.02.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.08   #15
    Also was paiste Alüha rock angeht (ich spiele selbst ein 16" crash udn ein 18" Crash/ride(müsste)) die sprechen ziemlich schnell an und setzen sich sehr gut durch.
    Du könntest auch die Sabian AAX plosion versuchen aber ich glaub die sind etwas zu teuer.

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping