AHCDEFG - Warum eigentlich?

von Loomis, 11.03.04.

  1. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 11.03.04   #1
    Vielleicht ist das hier das falsche Subforum, aber ich wusste nicht wohin sonst damit...

    In anderen Ländern nennt sich eine Tonleiter ja so:
    A B C D E F G

    Klingt ja eigentlich logisch oder?
    Warum heißt es dann in Deutschland
    A H C D E F G ?

    Wie kam es denn dazu?
     
  2. Willi

    Willi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 11.03.04   #2
    das war irgendwie ein übertraguns fehler, weil das b wie ein h aussah und irgendwie hat sich dann so entwickelt
     
  3. Loomis

    Loomis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 11.03.04   #3
    Oh Mann, das darf ja nicht wahr sein. Waren also damals schon nur Pfuscher am Werk... ;)
     
  4. metalgear98

    metalgear98 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    12.08.09
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 11.03.04   #4
    Ja das ist wirklich bitter. Anscheinend hat sich ein Mönch oder so, der die Noten übertragen hat, verschrieben. So hab ich es zumindest gehört. Ich verstehe aber nicht warum man das nicht nachträglich ändern kann. Klar gibt es jetzt schon viele falsche Aufzeichnungen und Ähnliches, aber es wäre meiner Meinung nach trotzdem möglich.

    /mg/
     
  5. Loomis

    Loomis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 11.03.04   #5
    Ist auch seltsam, dass der Typ sich damals nichts dabei gedacht hat, oder zumindest das Ganze nicht aufgeklärt hat.

    Also ich mein:

    Bei ner aufsteigenden Folge a h c d e f g zu nehmen müsste doch selbst naivere Personen stutzig machen.

    (ich hahs jetzt mal in Kleinhuchstahen geschriehen, damit man es hesser nachvollziehen kann)
     
  6. HTP

    HTP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    16.04.06
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Freiberg/Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.04   #6
    Soweit ich weiß, wurden h und b damals fast gleich geschrieben, nur das h hatte einen eckigen "Bauch" und das b einen runden.

    Und wenn so ein Mönch jetzt die kleinen handgeschriebenen Noten abschreibt, kann das schon mal passieren.

    P.S.: Geht es euch auch manchmal so, dass ihr, wenn ihr das Alphabet durchgeht (zum Beispiel bei einem nach Buchstaben geordnetem Inhaltsverzeichnis), beim G angelangt gedanklich wieder zum A zurückspringt?
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 12.03.04   #7
    Streng genommen ist das mit dem H ja eindeutiger.

    Denn wie soll man auf Deutsch denn Bb sagen um sich vom H(deutsch) = B (international) abzugrenzen? "B vermindert" wäre ja recht umständlich. Korrekter und kürzer wäre dann "Bes", wenn man B als H ansieht und dann B meint.

    So kommt es dann zu eigenwilligen Sprachvermischungen Vermischungen: Fis, Gis, B-flat...

    Und warum sollte das Bb/B eigentlich nicht eine eigene Bezeichnung haben? Ich bin für Gleichberechtigung :D
     
  8. Loomis

    Loomis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 12.03.04   #8
    Wieso nicht "Bes"? Wäre doch dann einheitlich.

    Und nach der Logik, dass das ne eigene Bezeichnung haben kann müsste man ja auch As, Ges, Es usw. umbenennen.

    Wären ja noch genug Buchstaben frei... ;)
     
  9. Yorn

    Yorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.03
    Zuletzt hier:
    19.05.15
    Beiträge:
    341
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 12.03.04   #9
    Mir gefällts eigentlich so wie es ist. Ist eigentlich analog zur deutschen Sprache vor der Rechtsschreibreform--> komplizierter als normal, aber wenn man's ordentlich draufhat gibts keine Probleme damit. Also ändern fände ich definitiv Fäkalie...
     
  10. Seren

    Seren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    16.08.05
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 12.03.04   #10
    Hmm, ich hatte da noch nie drüber nachgedacht irgendwie. Für mich wars einfach immer ... AHC... und basta. Als ich dann das erste Mal ausländische Noten hatte und dieses "B" sah, dachte ich mir zuerst nur "Boah sind die doof, das muss doch H heissen" :D

    Ändern sollte man das auf keinen Fall. Auch wenns auf einem Missverständnis beruht, ist es doch mittlerweile ein Stück Tradition, oder?
     
  11. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 12.03.04   #11
    Hm. Als jemand der eigentlich nur Jazz oder Popularmusik-Chords vom Internet als Noten (Leadsheets) vor sich hat bin ich inzwischen soweit, dass ich als "B" aufschriebene Dinge als klares "H" erkenne und spiele (und es gab bisher nur ein einziges Mal ein Problem damit)... ich denke das ist alles reine Gewöhnungssache und eigentlich eher .... schnurz. :)
    Geschriebene Noten (das mit den Köpfen und Hälsen) ist es auch, so denke ich, egal wie sie benannt werden...

    ciao,
    Stefan
     
  12. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 13.03.04   #12
    lustig.
    es war ein rechtschreibfehler :)
    ich frag mich das schon seit 15 jahren.
     
  13. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 14.03.04   #13
    ich sehs genauso. Jeder richtige Musiker muss, dass ohne Probleme spielen können. Also warum ändern?
    Beim Musizieren ist das ja noch das geringste Problem
     
  14. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 15.03.04   #14
    Ich finde aber extrem doof, daß das nur in Deutschland so ist. Ich bin jetzt, wenn ich mal Akkorde aufschreibe, konsequent zum internationalen System übergegangen. Ich hatte mal aus Versehen H statt B in einem amerikanischen Musikerforum geschrieben und die haben mich ausgelacht!

    Ich wäre also auch für B und Bes statt H und B.
     
  15. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 15.03.04   #15
    Bei mir hatten sich auch alle gewundert, als in meinen Tabs überall "H" stand, seitdem versuche ich, das H aus meinem Kopf zu bekommen.
     
  16. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 15.03.04   #16
    Edit: ne lassen wir das, war wohl etwas lang der Tag...
     
  17. alibeye

    alibeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    172
    Erstellt: 16.03.04   #17
    hä? :shock:
    defgah
    fällt dir was auf?
     
  18. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 16.03.04   #18
    ok lassen wir das, war schon spät, und war wohl etwas verwirrt (ich hab nix getrunken :D )
    aaa schlagt mich, gebt mirt tiernamen, ich rede wirr :oops:
     
Die Seite wird geladen...