akkord picking

von Crate, 23.07.06.

  1. Crate

    Crate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 23.07.06   #1
    hallo,
    ich wollte euch mal fragen wie schnell ihr im Akkordpicking mit dem plecktron so seid. Mit Akkordpicking meine ich meine ich, wenn der akkord gegriffen wird und dann einzelne Töne daraus in 16teln oder Triolen angeschlagen werden. Also quasi wie ein arpegio; nur, dass alle finger den akkord greifen und das plecktron die einzelnen seiten anzupft. Wird häufig in Baladen verwendet und gehört zu den absoluten Basics. Das erstbeste beispiel, was mir gerade dazu einfällt, ist das Intro vom Evanescence Lied - everybodys fool. Ihr seht schon, es ist so simpel und selbstverständlich, dass ich das bestimmt viel zu kompliziert beschreibe.

    Ich wollte mal fragen wie schnell ihr so darin seid? Bei mir ist das so, dass ich mich meist nur mit petrucci picking übungen etc. beschäftigt habe, jetzt ne solide, saubere picking geschwindigkeit bei läufen draufhabe, aber irgendwie kommt es mir vor, als wäre ich im "akkordpicking" nen bisschen langsam. So 16tel auf 90 bekomm ich noch gut hin :p. Hab das nie geübt, weil ich dachte das wäre mir zu billig. Aber im lauf der zeit kommt man darauf, dass alles wichtig ist. Wäre ja schön, wenn man auch ein Lied mit 120bpm so begleiten kann, ohne ins Schwitzen zu kommen.

    Sagt mal bitte wie schnell ihr so bei einem normalen Baré-Akkord im Picking seid.
     
  2. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 23.07.06   #2
    Um das rauszufinden, gehst du in einen der vielen "Wie schnell könnt ihr den Wchselschlag?"-Threads, nimmst die Wechselschlag-Geschwindigkeit und dividierst sie durch 2. Dadurch erhälst du die Downstroke-Geschwindigkeit, und so schnell kann die entsprechende Person Akkord-Picking. :p

    Edit (Um noch was Nützliches zu sagen):
    Wenn du ein Lied mit 120 bpm so begleiten möchtest, kannst du doch ein Apreggio spielen ohne die Saiten abzudämpfen, das sollte doch eigentlich net schwer sein, oder? ;)
     
  3. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 23.07.06   #3
    ich weiß ja nicht ,wie die du das machst, aber ich würde das nicht nur mit downstroke spielen, sondern jede saite mit wechselschlag. Also mit downstroke würde das ja eher sweep picking sein.
    Außerdem glaube ich, dass man den wechselschlag auf nem schneller hinkriegt, als bei nem arpgeggio. Nen Lauf auf 160bm in 16tel zu spielen würd ich eher hinkriegen, als ein Arpeggio in 16tel bei dem Tempo. Also gilt der Wechselschlagthread schonmal nicht.

    Das konfuse daran ist ja einfach, dass ich das normale Wechselschlag gepicke ganz gut hinbekomme, aber so Akkordgezupfe so lahm ist.
     
  4. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 23.07.06   #4
    Also ich denke es wird wieder in einen Schwanzvergleichsthread ausarten, aber das soll nich mein Problem sein. Meine Antwort: Gar nicht. Sobald irgendwo "Akkordpicking" kommt benutze ich meine von Gott gegebenen Fingerchen, die sind da viel sicherer.
     
  5. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 23.07.06   #5
    Ja, wäre möglich. Aber ist mir eigentlich auch egal. Ich würd nur mal so gern sehen, wo so der durschnitt liegt. Man könnte ja ne anonyme umfrage machen, dann hat keiner das Bedürfnis den Längsten haben zu müssen.

    Aber mir wären auch links zu Videos recht, wo man sieht, was irgendwelche heftige leute draufhaben. Wobei das oben beschrieben Akkordpicking nicht zu standard Disziplinen von heftigen schreddern gehört. Ja arpeggio und sweepen auch, aber nicht sowas.
     
  6. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 24.07.06   #6
    So zum Beispiel? :confused:
    [​IMG]
    Scheint mir reichlich unökonomisch.
    Sowas sweepe ich immer, wenn's schnell sein soll. Komm' damit auf ca. 140bpm.
     
Die Seite wird geladen...

mapping