Akkordfolgen in der Klassik und im Barock

von Chengo, 29.02.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Chengo

    Chengo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.15
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.02.16   #1
    Tut mir Leid, falls mein Titel so stumpf und unwissend formuliert ist, aber es spiegelt auch gerade meinen Wissensstand bezüglich dieser zwei Epochen wieder :D

    Ich beziehe mich beim Musikhören, beim Musikspielen, beim Komponieren ausschließlich auf die Akkordfolgen, bevor Ich Melodien schreibe, vielleicht ist mein Ansatz sogar falsch, aber Ich bevorzuge es eher so und ordne die Musik meistens immer nach Akkorden ein, wenn Ich etwas gerne spiele usw.

    Ich bin fasziniert von Vivaldis Stücken und auch Bach, sowie Beethoven haben mich "geflasht" beim Zuhören ihrer Stücke, aber vorallem frage Ich mich, wie sie ihre Kompositionen gestalten und welche Akkordfolgen typisch für die klassische und Barockepoche sind

    Ich hoffe jemand kann mir die Frage beantworten, habe die Frage jetzt ganz blöd und spartanisch formuliert, sorry!
     
  2. ColdDayMemory

    ColdDayMemory Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.09
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    1.669
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    6.502
    Erstellt: 01.03.16   #2
    Zwischen Bach und Beethoven liegen wirklich Welten. Nicht nur rein kompositionsästhetisch, sondern auch Musikalisch.
    Leider gibt es nicht die Barockakkorde und auch nicht die Beethovenakkordfolge, die man auch ein bestimmtes Schema herunterbrechen kann.
    Es gibt im Barock gerne verwendete Techniken wie z.B. die Quintfallsequenz (nicht nur im Barock, aber sehr viele Solopassagen Vivaldis beruhen darauf).

    Ich kann dir leider nur ans Herz legen dir dein Lieblingsstück herauszusuchen, dir die Noten zu besorgen (imslp) und dann gehst du das mal durch. Es werden wir bestimmt ein paar Sachen auffallen, die du dann für Stilkopien verwenden kannst.
     
  3. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    6.238
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    738
    Kekse:
    19.359
    Erstellt: 30.03.16   #3
    Folia, Quintfallsequenz, Romanesca, Lamentopassagen, Monte-Sequenz und vieles mehr. Damit kann man ein Studium füllen...
     
Die Seite wird geladen...