Aktivbox gesucht

von Nachti, 08.03.06.

  1. Nachti

    Nachti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.12
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.06   #1
    Hi,
    ich will mir eine AktivBox kaufen, ich weiß nur nix mit den Begriffen: 1,25´´ Treiber,3 Band EQ, +70 Watt BiAmping, Ohm und Multifuntionsbox anzufangen, kann mir jemand helfen?

    12´´Woffer ist die Größe des Lautsprechers, oder?

    Kann mir jemand helfen?
     
  2. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 08.03.06   #2
    Aber dann schreib doch einfach was du wofür brauchst. Sprich:
    Wieviele Leute willst du mit was beschallen, was darf's kosten und wiegen?
     
  3. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 08.03.06   #3
    größe des hochtöners

    ein equaliser mit 3 potentiometern in 3 verschiedenen frequenzbereichen:

    einer high, einer low und einer im bassbereich

    der hochtöner wird mit einer extra endstufe versorgt (Biamping). der hochtontreiber hat 70W, die leistung des woofers ist dann die andere angabe oder die gsamtangabe-70W

    bei aktivboxen sind die endstufen ja schon drinnen.

    das ganze gibt meist einen besseren, klareren und ausgweogeneren klang...was aber auch oft daher rührt, das es einfach teurer ist und gerne bei guten produkten verwendet wird. aber auch billighersteller werben damit...

    einheit des widerstands, hier:

    angabe der Impedanz eines lautsprechers oder eienr gesammten box. wichtig für die dimensionierung eienr endstufe, da diese unterschiedliche leistungen bei unterschiedlichen impedanzen abgibt.
    man kann die box als monitor auf den boden legen oder als besucherbschallung stellen, gibt also nur weine gehäuseform an
    jupp, Tieftöner

    EDIT: gib n preislimit und nen zweck an, und wir helfen dir bei der suche.
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 08.03.06   #4
    Hi,
    na dann will ich es mal versuchen.
    Gibt es einen bestimmten Grund dafür, warum kommt keine passiv Box in Betracht ?
    Die >1,25"< geben den Durchmesser der Schwingspule vom Hochtöner, und nicht den der Schallaustrittsöffnung an.
    Leider machen Hersteller/Vertriebe von zumeist Billigware immer öfter solche verwirrenden Angaben, da diese Angaben werbekräftiger sind als die tatsächlich gegebene Größe der Schallaustrittsöffnung, der unbedarfte Käufer hat somit kaum die Möglichkeit Vergleiche zu ziehen.
    Richtig das gibt den Durchmesser von dem eingebauten Mid/Bass Speaker an.
     
  5. Nachti

    Nachti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.12
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #5
    Da dank ich schonmal, bin jetzt um einiges Klüger!
    Bis auf Ohm (ich weiß, in Physik hatte ich nie so wirklich aufgepasst), wie weit wirkt sich die Angegebene Ohmzahl auf das/ein Gerät aus???

    Muss man bei Aktivboxen auf den Hersteller achten (wenn "ja", welche?)?

    Ich hab wahrscheinlich vor mir eine Aktivbox zu kaufen und mein Effektgerät mit Gitarre daran zu schliesen (deswegen auch keine passive). Muss halt genug Leistung für den Proberaum haben und bei Konzis will ich die Box dann als Monitor nutzen und ansonsten über die Anlage spielen!Ich dacht so um die 200,-!
     
  6. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 10.03.06   #6
    bei aktiven gar nicht, bei passiven boxen gehört es zur leistunsgangabe:

    je niedriger eine impedanz ist, desto mehr leistung liefert der verstärker.
    hast du jetzt eine 200W 8Ohm box und die endstufe liefert 350W an acht ohm passt es. die gleiche box mit 4Ohm und 200W und die gleiche endstufe mit dann knapp 600W an 4Ohm wäre dann aber zu stark!!
    es gibt viele ehrsteller. fast jeder hat müll und verdammt gutes im programm. von pelikan gibts auch teure und billige stifte ;)
    db basic 100
    http://www.musik-service.de/technologies-basic-7020-watt-driver-schalldruck-prx395752686de.aspx

    besser die 200:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Basic-200-prx395744977de.aspx

    aber die kost halt deutlich mehr.
     
Die Seite wird geladen...

mapping