Aktive Elektronik/Passive Tonabnehmer

von Lord_Bass, 19.05.08.

  1. Lord_Bass

    Lord_Bass Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.08
    Zuletzt hier:
    23.06.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.08   #1
    Hi, ich hätte eine kurze Frage:
    Ich habe Passive Tonabnehmer und aktive Elektronik, muss ich mein Kabel nun in den Aktiv- oder Passiveingang stecken?
    Gruß Lord_Bass
     
  2. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 19.05.08   #2
    Eher in den Eingang für Aktivbässe. Wenn der Ton aber bei Benutzung des Passiveingangs nicht verzerrt ist (Input-Gainregler ggf. runterdrehen), kannst Du auch diesen benutzen - aktive Bässe liefern nicht unbedingt einen viel höheren Signalpegel als rein passive.
     
  3. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 19.05.08   #3
    Hi,

    du musst garnichts, aber es empfiehlt sich der aktive Eingang, weil aktive Elektroniken in der Regel einen recht hohen Output haben. Aktive Eingänge an Verstärkern sind meist nur etwas leiser um das zu kompensieren.

    Edit: zu spät :(
     
  4. kr1s

    kr1s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    16.05.12
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 19.05.08   #4
    ich würde dir raten in den aktiv-eingang zu gehen, da du mit einer aktiven elektronik arbeitest, wodurch die ausgangsleistung durch den vorverstärker der aktiven elektronik schon so hoch ist, dass der passive eingang schon zerren könnte und es dann nicht mehr gesund für den amp ist.

    edit: auch zu spät...aber wenigstens drei deckungsgleiche antworten... ;)
     
  5. LaFaro

    LaFaro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.08
    Zuletzt hier:
    25.06.08
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.08   #5
    ich würde auch den Aktiv-Eingang nehmen.. aber weniger wegen einer "etwaigen" zu hohen Leistung.... "interessanter" ist die bessere Impedanzanpassung und damit verbunden eine neutralere Übertragung des Bass-Signals.... Signale aus Aktiv-Elektroniken sind i.d.R. viel niederohmiger als die von passiven PU's und Ativ-Eingänge, die diesen Namen "verdienen", sind in ihrer Impedanz da eher angepasst....
     
Die Seite wird geladen...

mapping