Akustikbass und Daumenstütze ?!

von Dust7, 25.08.05.

  1. Dust7

    Dust7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.05   #1
    Hallo,

    hat jemand schon einmal selbst oder von einem Instrumentenbauer eine Daumenstütze an einen A-Bass angebracht (vergleichbar dem A-Bass von Warwick)? Wenn ja, wie?

    Oder findet Ihr, dass es Unsinn ist, da man den Bass ja in gewisser Weise beschädigt?!
    (bzgl. Wiederverkaufswert etc.)

    Danke im Voraus für eure Antworten

    Michael
     
  2. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 25.08.05   #2
    Nein. Hast Du (auch) das Problem mit dem (fehlenden) Ankerpunkt beim Spielen der tiefsten Saite? Ich tröste mich damit, dass es die Gitarristen auch irgendwann hinbekommen ;). Schon ´mal im Laden etc. probiert, ob Du mit einer "Krücke" besser klarkommst?
     
  3. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 26.08.05   #3
    da wir bei Akustik-Gigs eh immer langsamer spielen als sonst, spiel ich halt komplett mit der Hand in der Luft, und nicht auf dem PU abgestützt wie sonst

    die Umstellung hat ein bißchen gedauert, klappt aber mittlerweile ganz gut

    im A-Bass rumbohren würde ich wenn dann nur den Fachmann lassen
     
  4. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 26.08.05   #4
    Habe mir einfach ein kleines Holzstückchen drangeklebt. Fertig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping