Alesis Multimix 8 Firewire

von Eddie84, 15.08.07.

  1. Eddie84

    Eddie84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.07
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.07   #1
    Ich habe zwei Fragen zu dem Multimix 8 Firewire von Alesis: Wieviel Spuren kann ich hiermit gleichzeitig aufnehmen? Ich habe ja 4 vorverstärkte Mikroeingänge und 2 Sterero-Line Eingänge. Heißt das, dass ich, wenn die beiden Stereo Line Eingänge extra nochmal vorverstärkt würden, 6 Spuren gleichzeitig aufnehmen kann?
    2. Frage: Den Mischer kann man als normalen PA-Mischer benutzen, oder? Also an den Stereo Mix Ausgang 2 Klinke-Kabel zur Endstufe und von da aus weiter zu den Boxen?

    Danke und Gruß
    ede
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 15.08.07   #2
    1. Das Interface hat 10 Eingangskanäle. Konkret sind das die normalen acht Inputs (Stereo = 2 x mono) sowie die Summe. Steht aber auch alles in der Anleitung.

    2. Das Ding ist zunächst mal ein ganz normales analoges Mischpult, also kannst du es auch als solches einsetzen. Das eingebaute Interface ist mehr ein Bonus.
     
  3. Eddie84

    Eddie84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.07
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.07   #3
    OK, danke erstmal für deine Antwort. Also wir haben den Mischer noch nicht, deswegen kann ich auch in keiner Anleitung nachschauen und frage deshalb vor dem Kauf ;=)
    Bin noch nicht so ganz im Thema drin, darum: Wie ist deine erste Antwort jetzt genau zu verstehen? Also man hat 8 Stereo Inputs sowie die Summe... Was ist die Summe?? Ist damit der gesamte Mix aller Spuren gemeint?
    Vielen Dank für solche schnellen Antwort. Ist echt gut in dem Forum, dass das hier so gut klappt.
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 15.08.07   #4
    Ich habe den Mischer auch nicht. Daher mal wieder ein Tipp an alle, die sich irgendwas kaufen wollen und das Gerät vor dem Kauf kennen lernen wollen (was sehr sinnvoll ist, mache ich auch, dadurch kann ich eiegntlich sofort loslegen, wenn das Gerät bei mir zuhause ist):
    Die meisten Hersteller bieten die Handbücher zu ihren Produkten als PDF auf ihren Webseiten an!
    Hier kommen ja sehr oft Fragen, die so ähnlich sind wie deine. Und ich antworte dann und der Fragesteller bedankt sich und denkt sich vielleicht "Cool, der ars ultima hat voll Ahnung". In Wirklichkeit weiß ich aber auch nichts, sondern weiß halt wo es steht. Ich gehe meistens auf die Webseite des Herstellers, schau in die grobe Beschreibung, schau mir Fotos von den Geräten an (das reicht oft aus um manches zu klären) oder blicke schließlich in die BEdieungsanleitungen. Und dann teile ich mein Ergebnis hier mit. Obwohl das ja der betreffene User eigentlich auch selbst hätte machen können :(
    Ja, die Summe ist der Mix.
     
  5. Eddie84

    Eddie84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.07
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.07   #5
    Ja, da hast du Recht. Das denk ich mir bei manchen Leuten auch, aber in meinem Fall wusste ich das nicht und hab auch schon das halbe Internet abgesucht. Auf die Idee mit der pdf-Anleitung bin ich nicht gekommen.
    Also danke nochmal!
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 15.08.07   #6
    Um ehrlich zu sein ist die Anleitung noch nicht mal nötig. Eigentlich habe ich mich da unnötigerweise durchgewühlt. Es ist auch nicht nötig das halbe INternet abzusuchen. Das logischte ist aber doch auf die Herstellerseite zu gehen, wenn ich mich über ein produktinformieren will (ob mich da nun eine Bedienungsanleitung erwartet ist erstmal zweitrangig). Und die Alesis-Seite ist auf Deutsch und schön übersichtlich. Wenn ich dort auf auf Produkte -> Multimix 8 gehe, dann findet man dort ausführliche Infoermationen. Und auch da muss man nicht grpartig wühlen, schon direkt im Text auf der ersten Seite steht:
    Es gibt ja Fälle, dass auf den Infoseiten irgendwas schwammig forumliert ist oder komplizierte Fachebegriffe verwendet werden. Dann kann ich ja verstehen, wenn man hier im Forum mit Bezug auf die Hersteller-Info nachfragt. Aber in diesem Fall ist das doch sogar fast besser formuliert als mein Satz. Ich hätte das auch gleich per Copy&Paste hier hinsetzen können. Dann hättest du dich auch für die Info bedankt. Und ich hätte mich gefragt: Wofür? Dafür, dass ich dir einen Satz aus einem Infotext herauskopiere und auf dem goldenen Tablett serviere, damit du ihn nicht durchlesen muss? Habe ich dafür diesen Award, dass ich im Recording-Fragen besonders kompetent bin?

    Nicht zu persönlich nehmen, ich will dich hier auf keinen Fall vergraulen, du scheinst ja ein netter und vernünftiger Kerl zu sein (da gibt es hier ganz andere...) aber hier passieren zur Zeit gehäuft so komische Sachen, dass ich (und viele meienr "Kollegen" hier) langsam nicht mehr wissen, wie wir damit umgehen sollen oder wie das überhaupt noch weiter gehen soll...

    EDIT: Ich hab mal die Info von der Alesisseite weiter gelesen. Ich glaueb ich etwickle jetzt eine Methode, nur mit Zitaten zu antworten:
     
Die Seite wird geladen...

mapping