Alesis SR-16: kein Sound

von akalchschmid, 31.07.08.

  1. akalchschmid

    akalchschmid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.08
    Zuletzt hier:
    9.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #1
    Hallo Zusammen,

    ich hab' da ein Problem:
    Ich hab' mir bei eBay einen SR-16 gekauft, und es kommt nicht ein Ton raus. Der Verkäufer sagt, es funktionierte bei ihm noch alles wunderbar.
    Ich stecke einfach ein Klinkenkabel an den SR-16 (egal welcher Ausgang), und auf der anderen Seite in einen Gitarrencombo. Wenn ich jetzt den SR-16 einschalte, und einen Pattern oder das Playdemo abspiele kommt rein gar nichts. Naja, das Standardrauschen meines Amps, die Lautstärke verändert sich aber kein bisschen, wenn ich die Lautstärke des SR-16 verändere.
    Ich habe auch schon das Werksreset versucht (beim Einschalten play und reset einige Sekunden gedrückt), bringt aber auch nichts. Sollte er was anzeigen beim reset? Tut er nämlich nicht.
    Sonst irgendjemand eine Idee?

    Schöne Grüße,

    Andreas
     
  2. Ingo Ladiges

    Ingo Ladiges Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    29.11.15
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.780
    Erstellt: 03.08.08   #2
    Moin,
    habe zwar kein SR-16,aber wie wäre es mit folgender Idee :
    Kann man nen Kopfhörer anschliessen ??
    Dann versuch das doch mal.
    Oder Du schliesst den drummy an die Stereoanlage an oder den Mischer im Proberaum.
    ...dann kannst Du ausschliessen,dass es an der kombination drumcomputer/Gitarrenamp liegt.
    Und check doch mal das Kabel und die Buchsenbelegung,die sind teilweise stereo,mit nem Gitarrenkabel schliesst Du einen Kanal mit dem Schaft kurz...

    Gruss
    Ingo
     
  3. akalchschmid

    akalchschmid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.08
    Zuletzt hier:
    9.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #3
    Tach,

    also mit ner Gitarre geht der Amp. ´Nen Kopfhörer, weiss ich nicht sicher, ob man einen anschliessen kann. Also ich hab einen angeschlossen, über den normalen Klinkenausgang. Da kommt auch nichts, aber da fehlt denke ich auch die Verstärkung, oder?
    An meiner Stereoanlage daheim geht auch nichts.
    Kabel funktioniert auch, das mit der Buchsenbelegung, wie meinst du das?
    Schöne Grüße,

    Andreas
     
  4. Ingo Ladiges

    Ingo Ladiges Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    29.11.15
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.780
    Erstellt: 04.08.08   #4
    Moin Andreas,
    ich meine ein sogenanntes Insertkabel,sprich : eine Seite Stereoklinke,andere Seite 2 Monoklinken.
    Wenn Du die Monokoinke in die Stereobuchse steckst,wird ein Kanal kurzgeschlossen.
    Der andere sollte dann zwar noch gehen,aber wer weiss....
    Wenn`s über die Stereoanlage nicht geht,vermute ich jetzt mal,dass das Teil nicht so ganz i.O. ist,
    anders gesagt : der hat Dir vermutlich Schrott verkauft.
    Wende Dich doch mal an den Alesis Vertrieb,vielleicht kennen die das Problem,könnte was softwaremässiges sein oder was ganz banales....

    Gruss
    Ingo
     
  5. akalchschmid

    akalchschmid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.08
    Zuletzt hier:
    9.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #5
    Danke für die Tips soweit.
    Ich schau mal, ob ein Bekannter ein Insertkabel hat, extra zulegen werd ich mir keins.
    Vielleicht ist's ja wirklich eine Softwaresache, ich werd mal den Alesis Support kontaktieren, wenn die wieder aus dem Urlaub sind :)

    Schöne Grüße,

    Andreas
     
  6. Ingo Ladiges

    Ingo Ladiges Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    29.11.15
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.780
    Erstellt: 04.08.08   #6
    Kein Problem,mehr konnte ich leider nicht helfen.
    Gibts hier keine SR-16 user ???

    Gruss
    Ingo
     
  7. akalchschmid

    akalchschmid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.08
    Zuletzt hier:
    9.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.08   #7
    So, ich hab' die Lösung:
    Jetzt ist's mir ein bisschen peinlich, naja, sogar ziemlich, aber das Teil geht doch. Ich hatte den falschen Netzadapter, Gleichstrom, das Teil braucht aber Wechselstrom. Ich wusste nicht, dass es sowas gibt, für 9V Geräte. Das Seltsame war, dass alles ging, das Display, programmieren... nur eben der Sound nicht.
    Naja, Ende gut, alles gut... :great:
     
  8. Ingo Ladiges

    Ingo Ladiges Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    29.11.15
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.780
    Erstellt: 07.08.08   #8
    Höhö,das ist ja ne ganz linke Nummer...
    Ich wäre jetzt eigentlich davon ausgegangen,dass das mit nem falschen Netzteil wohl eher garnicht geht,aber alle Funktionen bis auf den Ton ist schon cool.
    Gibt allerdings ne ganze Menge Teile,die mit Wechselspanung laufen,mein Digitech Genesis 3 zum Beispiel und eigentlich alle ( mir bekannten ) Alesis Teile wie das Quadraverb oder das Drummodul D4,die haben sogar das gleiche.Und sehr viele Röhrenfusstreter,da man mit nem Trafo ( im Gerät ) ganz easy aus 12 Volt mal eben ne Hochspannung machen kann - und das auch noch galvanisch getrennt.
    Und wie klingt der SR ??
    Würde mich als DR-880 user ja mal interessieren,denn die demos auf der Alesis Seite hauen mich nicht gerade um,das klingt nicht wirklich gut,sowas konnte mein D4 auch...

    Gruss
    Ingo
     
  9. akalchschmid

    akalchschmid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.08
    Zuletzt hier:
    9.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.08   #9
    Also ich bin sehr zufrieden mit dem Sound.
    Ich hab' allerdings nicht so den Vergleich, wir hatten bisher im Proberaum 'n Digitech RP 90 als Drummachine verwendet, also dazu ist der Unterschied schon gewaltig. Klingt einfach druckvoller, und nicht soo steril, auch Möglichkeiten mit Hall und solchen Dingen zu arbeiten, macht schon Spaß!

    Die Bedienung ist allerdings relativ gewöhnungsbedürftig. Da werd ich mich wohl noch 'n bisschen einarbeiten müssen...

    Aber bin sehr zufrieden mit dem Teil!
     
  10. Ingo Ladiges

    Ingo Ladiges Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    29.11.15
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.780
    Erstellt: 07.08.08   #10
    ...dann hat das ja alles geklappt...
    Kannst mal ein paar demos posten ??

    Gruss
    Ingo
     
  11. akalchschmid

    akalchschmid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.08
    Zuletzt hier:
    9.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.08   #11
    Puh, würd' ich schon machen, aber ich hab' keine Ahnung, wie ich das aufnehmen kann...
     
  12. akalchschmid

    akalchschmid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.08
    Zuletzt hier:
    9.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.08   #12
    So, noch ein kurzer Nachtrag:
    Ich hab' ja ein bisschen über die Bedienung geschimpft, aber so wild ist's gar nicht. Wenn man sich mal 2 Stunden Zeit nimmt, hat man's kapiert, dann ist's einfach. Nur am Anfang umständlich und nicht gerade selbsterklärend...
     
Die Seite wird geladen...

mapping