Allgemeine Fragen zum Aufnehmen

von Gong, 05.07.06.

  1. Gong

    Gong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 05.07.06   #1
    Hallihallo
    ich habe einen Bekannten der macht Rap und will zuhause jetzt am PC aufnehmen. Er hat sich ein Mikro gekauft (TBone oder so) und einen kleinen 8-Kanal Mixer von Behringer und sogar extra einen neuen PC... nun hat der PC aber onBoard Sound und er wollte es schon semiprofessionell machen es soll also gute Qualität haben. Nun braucht er nun eine neue Soundkarte und wenn ja welche ist zu empfehlen? Oder genügt da onBoard?. Er hat ja auch nur diesen kleinen Mixer und müsste von dem Mixer über das analoge Tape Out in die Soundkarte gehen.

    Hier der Mixer von ihm: https://www.thomann.de/de/behringer_ub802_eurorack.htm welche Möglichkeiten aufzunehmen hat er mit dem Mixer? was wird evtl noch benötigt oder ist überflüssig?

    Hier kann mir bestimmt einer diese Fragen beantworten :)

    mfg
     
  2. Roli

    Roli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    14.07.08
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.06   #2
    Also eine Soundkarte ist sicher noch von Nöten, da er mit OnBoard einfach keine gute Qualität erreicht.
    Ich nehm mal an, dass er nicht allzuviele In- und Output´s braucht, also würde zum Beispiel die reichen:
    https://www.thomann.de/de/tascam_us428_demo.htm
    Ich kenn sie zwar nicht, hab aber mal einen Testbericht gelesen, dass sie von den Latenzzeiten und von den Wandlern her ganz ok sein soll.
    Ansonsten hätte er alles was er zum Loslegen braucht

    Gruß
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.07.06   #3
    Das Tascam ist besimmt gut, aber in diesem fall wohl nicht nötig, denn es ist ja ein mischpult (also PreAmp) vorhanden, außerdem lese icht, dass ein externes erforrflich ist. Daher die Standard-PCI-Empfehlungen:
    http://www.musik-service.de/Recording-Soundkarte-Audiohardware-E-mu-0404-prx395743468de.aspx
    http://www.musik-service.de/Recordi...diophile-2496-Stereokarte-prx395662393de.aspx

    Mehr benötigst Du nicht. Also die ersetzetn nur die ONboardsoundkarte, "können" auch nicht mehr (also keine besondere Austattuing), aber bieten eben eine sehr gute Audioqualität. Wie du schon beschreiben hast, geht man am einfachsten aus dem TapeOut des Pultes in den Eingang der Soundkarte. Ich weiß nicht, was dein Kollege für Abhörene hat, bei aktiken Monitoren kann man das Pult auch gut für den Rückweg einbinden. Also aus der Soundkarte raus in den Tape In des Pultes hinein. Dann kannst Du am Pult die Abhörlauststäke regeln sowie Kopfhörer (der ja auf jeden Fall erforderlich ist) hören.
     
  4. Gong

    Gong Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 05.07.06   #4
    danke =)

    also das Pult hat ja einen Kopfhörerausgang habe ihm gesagt er solle da mit Kopfhörern halt dran als in-ear monitoring, den Lautstärkepegel kann er ja aufm PC kontrollieren, er nimmt mit dem Programm Cool Edit auf. oder Kopfhörer von der Soundkarte zu ihm... ^^
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
Die Seite wird geladen...

mapping