Alte Marshallbox Modellbestimmung

von FABGit, 25.07.07.

  1. FABGit

    FABGit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 25.07.07   #1
    Hi,

    Ich hab gestern ein schönes Tauschgeschäft gemacht.

    Ich hab meine JCM 900 1960A +50€ gegen eine Alte 4x12er Marshallbox getauscht.

    Der Sound ist genial. -> Stellt all meine bisherigen Boxen in den Schatten.
    Sie ist im Vergleich zur Standard 1960A ein gutes stück lauter.

    Die Box hat eine Mono Eingangsbuchse, keine Rollen, Metallgriffe und schwarze Frontbespannung (das was davon noch übrig ist. Ist im laufe der Jahre mal angemalt worden) mit weissem piping.

    Das Typenschild ist nur noch teilweise vorhanden. Man kann nur noch die Seriennummer erkennen: (2110 glaub ich)

    Ich hab die Buchse mal rausgeschraubt um die Speaker sehen zu können und gesehen, dass die Magnetabdeckung schwarz ist. Genaueres zu den Speakern kann ich erst sagen wenn ich die Rückwand mal ganz abgenommen habe.

    Kann jemand sagen was für eine Box das ist und wie alt die in etwa sein könnte?
     
  2. FABGit

    FABGit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 25.07.07   #2
    Keiner ne Ahnung?

    nicht mal Goldtop oder hoss?
     
  3. Pitti

    Pitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.930
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    2.931
    Erstellt: 25.07.07   #3
  4. FABGit

    FABGit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 25.07.07   #4
    Bei den Cabinets gab es leider keinen Letter-Code
     
  5. Pitti

    Pitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.930
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    2.931
    Erstellt: 25.07.07   #5
    Argh, stimmt...:o

    Weis der Vorbesitzer auch nciht was das für ein Modell ist?
     
  6. FABGit

    FABGit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 25.07.07   #6
    leider nein.
    Der hat die box vor ca 10 Jahren vom Sperrmüll gerettet. (so ein schwein muss man mal haben)
     
  7. glenn tipton

    glenn tipton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    427
    Ort:
    home of boarisch steel
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    965
    Erstellt: 25.07.07   #7
    na dann schmeiss ich einfach mal die JCM 800 in den raum, mit den G12-65er Speakern.

    is nur mono, 8 ohm, nur eine buchse.....

    sonst fällt mit auch keine ein .....

    grüsse aus der bayerischen hauptstadt
     
  8. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 25.07.07   #8
    ich würde sagen, dass es eine noch ältere box ist. evtl. eine 1982 (also typ nicht baujahr) mit G12H30 speakern drinnen.

    ist die box deutlich schwerer als die 1960A? wenn ja, dann ist es wohl eine 1982.
    schraub mal auf und schau welche speaker drinnen sind.
     
  9. FABGit

    FABGit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 25.07.07   #9
    So, hab mir die Box heut mal genau angeschaut.

    Die Griffe sind doch aus Kunststoff (nicht wie ich oben geschrieben habe aus metall)
    sorry hab mich vertan.
    Die Rückwand ist auch schon aus Spanplatte

    Die lautsprecher sind: G12M 25W 16Ohm 75Hz mit schwarzer Kappe der T-Code ist 1221

    Sie ist nicht schwerer als eine normale 1960er
     
  10. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 25.07.07   #10
    Also die Speaker sind wohl die Blackbacks (nichts anderes als Greenbacks mit ner schwarzen, anstatt ner grünen Plastikkappe.)

    Mehr kann ich dir leider auch nicht sagen, sry.
     
  11. FABGit

    FABGit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 25.07.07   #11
    Waren die G12H30 nicht die "Blackbacks"

    Das hier sind wohl dann schwarze "Greenbacks":screwy:
     
  12. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 26.07.07   #12
    es gab die "greenbacks" in den verschiedensten farben. weiss, grau, grün, schwarz.....
    deiner beschreibung nach würde ich auf eine normale 1960 tippen, baujahr wohl mitte der 70er oder so. genaueres kannst du anhand des codes der auf den speakern aufgedruckt ist heraus finden. bei der T-nummer steht noch eine buchstaben/zahlen kombination, mit der kannst du auf der celestion seite nachlesen, wie alt die speaker sind.

    übrigens ist es nicht schlimm, wenn die rückwand eine spanplatte ist. meine boxen haben auch eine spanplatte und sind von 1978.
    ein kumpel von mir hat sogar mal den versuch gemacht und rückwände aus anderem material versucht und ist dann wieder zu spanplatte zurück gekehrt.
     
  13. FABGit

    FABGit Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Dietzhölztal
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 26.07.07   #13
    Ich hab kein problem mit der Spanplatte. Ich wollte das nur erwähnen, da die doch erst ab ich glaub 1970 darauf gewechselt haben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping