Alte/Neue Version Ibanez SZ 520 ???

von Saurbrunna, 10.05.06.

  1. Saurbrunna

    Saurbrunna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Crailsheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.06   #1
    Hallo,
    will mir die Ibanez SZ520 kaufen, was sind die genauen Unterschiede zwischen der alten Version (mit Tribal) und der neuen? Welche Version würdet ihr nehmen? Was sind die Vor- und Nachteile?

    Vielen Dank für Eure Meinungen + Tipps! :great:

    Gruss
    Saurbrunna
     
  2. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 10.05.06   #2
    was ich weiss is da gar keine unterschied ausser den optischen änderungen!
    quasi ein facelift!

    mir gfallt die alte version besser!

    lg
     
  3. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 10.05.06   #3
    Vor und Nachteile sehe ich da absolut keine.

    Ich habe das neue Modell, sprich die sz520FM.

    Ist halt eher geschmackssache welches Inlay du schöner findest. Zudem gibt es die alte kaum noch zu bestellen.

    Ein optischer vorteil ist in meinen Augen das FlamedMarpleTop.
    Sieht schöner aus als das QM. Ist aber meine eigene Meinung.

    Die PUs sind bei beiden 'Versionen' gleich und auch ansonsten sind sie sich gleich.
    Unterschiede gibt es meines wissens nach nur in der optik.

    Wollte eigentlich ein Review zur FM schreiben, bin ich aber noch nicht zu gekommen!

    Aber es bleibt zu sagen, dass es eine sehr gute Gitarre ist.
    Die Saitenlage kann man extrem tief einstellen ohne dass es schnarrt und die Bespielbarkeit insgesamt ist echt gut!
    In der Preislage ein Top Instrument. Wird meiner Meinung nach nur von der TremontiSE übertroffen (~gleiche Preislage), welche aber schlechtere PUs hat!

    Die DuncanDesigned die da drin sind sind echt gut.
    Der Bridge ist sogar ein sh6. Zwar in Korea gefertigt, steht meinem "echten" sh6 in der Tremonti (nachträglicher Einbau) aber in nichts nach.

    Außerdem ist die Gitarre noch sehr vielseitig.
    Schöne cleane Leadsounds sind möglich, ordentlich Verzerrte Sounds genauso.
    Mit Switch in mittelstellung (PUs werden beide gesplitted) klingt sie clean fast wie eine Telecaster.
    Gefällt mir sehr gut.

    Noch ein paar Bilder von meiner aus einem alten Thread:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  4. Rockminstrel

    Rockminstrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.12
    Beiträge:
    355
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 10.05.06   #4
    Ich fand die alte auch schöner. Die gabs in Black Berry (Dunkelrot), was ich sehr schön fand.
     
  5. Saurbrunna

    Saurbrunna Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Crailsheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.06   #5
    und die Orientierung auf dem Griffbrett klappt bei beiden oder, wegen Tribal und so..??? Sorry für die blöde Frage! :)

    Also dann ist das wohl nur ein Gerücht, dass die Tonabnehmer in der neuen Version schlechter sind...

    Gruss
    Saurbrunna
     
  6. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 10.05.06   #6
    Ich hab ne SZ320MH seit ca 1 Jahr und bin nachwievor begeistert. Unterscheidet sich nur optisch von der SZ520 und sieht imo sogar bessser aus. Ist die in Quasi-Naturoptik.
    Warum MH im Namen steht, versteh ich allerdings nicht. Es suggeriert ein Mahagony-Top, der Maserung und dem Klang nach (kein Unterschied zur 520) ist es aber mit aller Wahrscheinlichkeit trotzdem ein Ahorntop.

    Jedenfalls eine geile Gitarre für relativ kleines Geld, für die ich die meisten Gibsons habe stehen lassen (habs getestet und fand die SZ besser). Nur ne Custom Shop Les Paul würde ich vorziehen ;)
     
  7. Nagash

    Nagash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.10.15
    Beiträge:
    803
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 10.05.06   #7
    Also , ich find die alte schöner. Aber eins stehet fest: Der sound dieser Gitarren ist mega geil
     
Die Seite wird geladen...

mapping