"alter" marshall dsl 401

von matze1187, 11.12.07.

  1. matze1187

    matze1187 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.07   #1
    hallo,
    habe bei für knapp 450 euro einen gebrauchten marshall dsl 401 erstanden.
    Laut verkäuferangabe ist er nur gut ein jahr alt, die seriennummer sagt aber baujahr 1998.
    Mein erster eindruck war ganz gut, von kleinen optischen mängeln mal abgesehen. Ist aber mein erster eigener vollröhrenamp, kann es daher wohl nicht komplett richtig einschätzen, ob er in ordnung ist. so laut wie im musikladen anspielen konnte ich ihn auch noch nicht.. Ausser nem geringen potikratzen am mastervolume ist mir noch nichts aufgefallen. Meinen fender frontmann fand ich damals allerdings auch noch wohlklingend, als ich vorher nur über die stereoanlage gespielt hatte...
    Wollte also nachfragen,
    1. wie ich evt versteckte mängel leicht ausfindig machen kann
    2. ob der preis trotz des alters noch gerechtfertigt ist
    3. was für nachteile ein etwas älterer amp generell mit sich bringen kann

    danke schonmal...
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 11.12.07   #2
  3. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 12.12.07   #3
    Gleichrichter und Heizung....es gibt Anglizismen, die kann ich ja noch verstehen, aber wenn ich sowas lese dann wird mir schlecht, vor allem wenn danach das Wort "Lautsprecher" lese, was bei 80% der Usern schon garnicht mehr bekannt ist, da kennt man nur noch "Speaker" und "Boxen".

    Erhaltet die deutsche Sprache, bitte... :great:
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 13.12.07   #4
    ICH bin der große Anglizismenvermeider! Sieh meine letzten Beiträge durch. Deshalb auch das Wort Lautsprecher.
    Rectifier schreibe ich deshalb mit Vorliebe in solchen Foren, damit die Leute begreifen, dass das keine Erfindung von Mesa Boogie ist.
     
  5. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 13.12.07   #5
    entschuldigt die einmischung, aber Filament ist ganz und gar kein Anglizismus, sondern ein deutsches Wort, nach zuschlagen in einem Wörterbuch deutscher Rechtschreibung.
     
  6. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 13.12.07   #6
    Trotzdem bedeutet es in diesem Fall "Heizung". Dass es ein deutsches Filament auch gibt, is schon klar.

    So, Ende "DER" Geschichte sag ich mal, oder? ;)

    Lg Stefan :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping