Alternative zu POD X3 Live

  • Ersteller xtreme80
  • Erstellt am
xtreme80
xtreme80
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.22
Registriert
22.06.09
Beiträge
145
Kekse
64
Hallo Leute!

Gibt es eigentlich eine gute Alternative zu den Pods?
Ich meine solche Geräte mit verschiedenen Verstärkern, Boxen, Effekten.
Finde die verzerrten Verstärker klingen zu 90% einfach nur billig und steril.
Zufrieden war und bin ich irgendwie mit dem Gerät nie gewesen und vernünftige Sounds hab ich auch
nicht hinbekommen.
Nicht einen Sound der annähernd an nen wirlklichen AMP Sound rankommt.
Reicht ja schon wenn man zb nur mal als AMP den Dual oder Triple Rectifier nimmt,
wo haben sie den Sound denn bitte her??? Ich höre da überhaupt keine Änlichkeit.
Wobei man schöne Cleane Sounds gut hinbekommt.
Brauche was zum Recorden und das man abends mal mit dem Kopfhörer üben kann.

Vielen Dank im Voraus

Grüsse
 
Eigenschaft
 
Filpo
Filpo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.17
Registriert
19.04.08
Beiträge
215
Kekse
102
Hallo xtreme80,

Das mit dem Pod ist so ne Sache ... Die ultra Sounds bekommst du mit dem Ding nicht hin, aber mit dem Lässt sich mMn schon ganz gut arbeiten. Ich benutze im Moment den Pod xt, also das Vorgängermodell vom x3, und ich muss sagen, dass ich ganz zufrieden bin. Auch mit HighGain Sounds. Ist halt ne Frage des Einarbeitens und dem Wissen, welche Knöpfe man drehen muss, um den Sound zu finden, den man sucht.
Ich hab meinen Pod mitlerweile 3 Jahre und kann erst jetzt mit ihm umgehen, da ich mich nie wirklich damit beschäftigen wollte :D. Aber jetzt ist er geil :great:... Wie gesagt: braucht halt seine Zeit bis man sich eingearbeitet hat.


Und wenn du deinen Pod unbeding loswerden willst, und n anderes Gerät suchst, dann schau dich mal nach nem Axe FX oder nach nem Elevenrack um. Sind vom Sound die zur Zeit besten Modeller. Die Dinger haben aber halt auch ihren Preis.


Gruß
Filpo
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben