American Audio Media Operator - Empfehlenswert?

von HooK, 21.10.08.

  1. HooK

    HooK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Suttgart/Ludwigsburg
    Kekse:
    86
    Erstellt: 21.10.08   #1
    HI,

    ich bin heute auf den Media Operator von American audio gestoßen.

    Und wollte wissen ob ihr den Evtl kennt. Oder auch ähnliche alternativen wisst.

    MIr geht es darum mit relativ wenig material eine z.b Player und Amp. Eine Hintergund musik auf einer VA zu haben. Oder evtl auch mal damit aufzulegen ohne unötig cds oder Laptop mit zu schleppen.

    Wäre schön von euch evtl ein feedback zu bekommen.

    Grüse Sascha


    Hier noch en LINK zu dem Gerät bei MZ
     
  2. moosichris

    moosichris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    18.12.10
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    75
    Erstellt: 21.10.08   #2
    Das ist so eine Art Multimediagerät, wie ein Single-CD-Player-Ersatz. Hat für mich nichts mit

    DJ`ing zu tun.

    Eigentlich der Versuch, immer mehr Equipment einzusparen.
     
  3. HooK

    HooK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Suttgart/Ludwigsburg
    Kekse:
    86
    Erstellt: 21.10.08   #3

    Ja, schon klar, aber hier passt das thema am besten rein denk ich mir.

    Noch se ne idee ist halt wenn ich jetzt ne Cd vergess, und davon ein lied brauch das ich dann vllt auf nem USB stick oder handy hab. Das ich selbiges einigermasen über den Player einmixen kann
     
  4. moosichris

    moosichris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    18.12.10
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    75
    Erstellt: 24.10.08   #4
    Als Ergänzung ja, als Ersatz nein.
     
  5. Roki1954

    Roki1954 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    1.354
    Ort:
    Ba-Wü
    Kekse:
    2.315
    Erstellt: 26.10.08   #5
  6. TsscBlackOUT

    TsscBlackOUT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.08
    Zuletzt hier:
    22.03.10
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Salzgitter
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.08   #6
    Meinst du nicht das due bei einer VA auch nen Laptop nehmen kannst?
    Es geht hir doch ausschließlich um Leichte musik im Hintergrund oder ?

    Und nunja also zum Auflegen (gehe jetzt von Elektronischer musik aus) wird das auch schwer werden da du den player nicht Sync kannst mit anderen playern wegen der BPM.
    Zudem wo willst du an dem Gerät den CUE abhören ???
     
  7. Gast 784

    Gast 784 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.09
    Zuletzt hier:
    27.05.10
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Hanau
    Kekse:
    872
    Erstellt: 13.01.10   #7
    Absolut unkompliziertes Gerät, dass auch der Ottonormalverbraucher bedienen kann. Vor allem in der Gastronomie sehr beliebt, Tanzschulen :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping