Amp bis 150€

von Stulli, 06.07.08.

  1. Stulli

    Stulli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.08
    Zuletzt hier:
    17.04.09
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.08   #1
    Hi Leute,
    lese hier schon seit einigen Wochen mit und habe mich heute entschlossen anzumelden, da ich doch eute Hilfe gebrauchen kann:)

    Ich bin gerade 20 geworden und habe mir eine Gitarre von meinem Geb.-Geld gegönnt, zwar ist sie noch nicht da, jedoch sollte sie nächste Woche im örtlichen Musikmarkt eintrudeln. Und zwar die IBANEZ GRG170DXLBKN LEFTHAND.

    Dazu will ich einen guten Anfänger-Amp kaufen in der Preisklasse bis 150€. Bis jetzt habe ich mit dem Line 6 Spider III 15 Watt geliebeugelt, jedoch lese ich hier meistens nur, dass dieser Verstärker im Vergleich zu anderen Modellen dieser Preisklasse nicht viel taugt.
    Stattdessen wird immer wieder z.B. zum Roland Microcube oder zum Vox DA-5 geraten.

    Zur Info: Ich wohne nicht in einem Mietshaus oder so und könnte den Amp schon ordentlich aufdrehen. Aber wahrscheinlich sind die Modell die ich aufgzählt habe auch schon recht laut. Ich kenne mich da leider nicht so wirklich aus, da ich noch nie E-Gitarre gespielt habe.

    Wäre aber nett wenn ihr mal was dazu sagen könntet, ob der Line 6 im Vergleich zu den anderen beiden Modellen wirklich schwächer ist und ob es doch noch andere gute Amps auf dem Markt für bis zu 150€ gibt!
     
  2. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 06.07.08   #2
    Hi Stulli,
    ich denke der Vox und der Micro-cube sind in der Klasse wirklich kaum zu schlagen,
    wie es mit dem Line 6 steht,
    da hab ich keine ahnung sry.
    Aber falls du laut aufdrehen willst reicht sogar ein micro-cube oder ein vox ad,
    unterschätze die AMP's nicht aufgrund deer Watt zahl,
    das hab ich nämlich auch gedacht und mir nen fender frontman65r geholt,
    richtig aufdrehen kann ich ihn bei mir zuhause nie,
    das wäre auch wirklich heftig,
    ich habe bei meinem bruder mal aufgedreht, der wohnt nämlich ziemlich abgelegen und ich konnte nur bis 4drehen (du kennst ja die regler die gehen bis mx.10) sonst wären meine ohren wirklich abgeflogen das war wirklich nicht mehr normal^^
    Und ich denke ein Miicro-Cube oder VoxAd haben mit ihren 2 bzw. 5 Watt doch einiges zu bieten ;)
    Und haben Batterie betrieb,
    das ist immer ser praktisch wenn du gerne mal unterwegs bist und üben willst

    Mfg Dyves
     
  3. Stulli

    Stulli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.08
    Zuletzt hier:
    17.04.09
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.08   #3
    Hey SilverStar27,
    danke für deine Antwort! Hört sich ja gut an, habe mich wohl auch an Hand der Watt-Zahl täuschen lassen. 2 und 15 Watt sind für mich rein auf dem Papier schon ein großer Unterschied, jedoch werde ich die Amps mal im Musikmatk anspielen lassen um zu sehen, welche klanglich mehr überzeugen.
    Batteriebetrieb ist echt praktisch.
     
  4. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 06.07.08   #4
    ja du hast ja auch noch effekte dabei,
    aber natürlich 15 Watt haben schon wesentlich mmehr power aber für den Anfang,
    und nur zum üben hat der Micro-cube bzw. Vox schon igenwie vorteile,
    außerdem ist cube doch irgendwie süß,
    haste schonmal den weißen gesehen ? ^^ der hammer das Teil :D

    Mfg DYves

    375. beitrag ^^ bald sins 400
     
  5. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 07.07.08   #5
    Hab gestern aufm Geburtstag son bissl alleinunterhalter mit E-Gitarre und Microcube gemacht. Da war noch ein Gitarrist und der war ehrlich begeistert vom Cube.
    Das allerschärfste an dem ding ist sowieso die Batteriefunktion.
    Ich hasse akustikgitarren (Die die ich kenne lassen sich blöde bespielen, keine cutaways usw.) daher ist das ding für so sachen für mich Optimal.
     
  6. Mr96

    Mr96 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.08
    Zuletzt hier:
    4.06.11
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    4.368
    Erstellt: 07.07.08   #6
    Bevor du den MC kaufst, teste seinen Konkurrenten, den VOX DA5! Ist m. E. dem MC vorzuziehen! Findest hier auch ein Review etc. zu dem Amp.
     
  7. HaraldMeyer

    HaraldMeyer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.07
    Zuletzt hier:
    30.01.10
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.08   #7
  8. poldy1971

    poldy1971 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    5.11.15
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.08   #8
    hallo,
    also mit den cube oder vox amps kannst du nichts falsch machen. beide serien klingen wirklich gut...
     
  9. Gilmore

    Gilmore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.08   #9
    Da ich morgen meinen Spider III bekomm kann ich dann ja mal bescheid geben wie er mir gefällt :) Allerdings habe ich keinerlei Vergleichswerte, da das mein erster Amp ist..
     
  10. Unknownguitarher

    Unknownguitarher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 07.07.08   #10
    naja gut wenn du ihn morgen schon bekommst... aber ich hätte lieber mal noch einen andern ausprobiert...ich bin im stolzen besitz eines VOX DA5...und ich kann echt nich mekkern...damit gehn dann auch schon mal die ersten Bandproben (solange man den Schlagzeuger bittet etwas weniger in die trommeln zu hauen:D)...aber gut wenn du den jetz schon bekommst...der is auch nich schlecht aber auch nicht sehr viel lauter wie der VOX

    bis denne:great:
     
  11. Gilmore

    Gilmore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.08   #11
    Für mein kleines Zimmer (weniger als 10m², dann noch mit Schräge -.-) reichts wohl :D Werde die Sounds die das Ding von sich gibt dann hauptsächlich über Kopfhörer/PC hören, kann erst aufdrehen wenn keiner zu Hause ist :(
     
  12. xnasex

    xnasex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.07
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 07.07.08   #12
    bin wohl ziemlich allein mit der meinung, ist ja sicher auch geschmackssache...
    aber ich mag den mirco cube nicht sonderlich... ich weiss, der sound kommt aus den fingern, bin auch noch anfänger (etwas über 1 jahr), aber für meinen geschmack hat der sound einfach keine eier...

    hab für das gleiche geld (100 € ) nen gebrauchten peavey bandit bekommen (glaube 80 Watt) , gefällt mir persönlich besser /clean so lala,aber lead-kanal is brauchbar für meine zwecke , auch bei zimmerlautstärke

    falls jemand nen kaum genutzen mirco cube in schwarz braucht, kann er sich ja melden (darf man den hier überhaupt anbieten ?ich stells mal lieber im flohmarkt ein...)
     
  13. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.486
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 08.07.08   #13
    Hallo Nase,

    Du kannst auch in den MicroCube gehen, aus dem "Recording Out" raus und dann in den Input des Bandit rein. Dadurch könnte (könnte) der Clean-Sound des Bandit wesentlich besser werden.
    Das Volumen des MicroCube solltest Du so einstellen, dass es genauso laut ist, wie wenn Du mit der Gitarre direkt in den Amp gehst.

    @ Stulli: Ich würde Di ebenfalls raten mal den Cube 20X anzutesten.
    Er hat gegenüber dem MicroCube einige Vorteile. Er ist nicht nur lauter, sondern hat auch mehr Regelmölichkeiten (inkl. wesentlich besserem Equalizer).
    MicroCube oder VOX wären aber auch eine gute Wahl.

    Ich habe jetzt den neuen MicroCube Bass RX (für meinen Bass). Da ist dann auch noch eine Drummachine mit drin. Den gibt es auch für Gitarren; allerdings kostet er an die 200 Euro.
    Für deine Zwecke würde ich aber am ehesten den Cube 20X empfehlen. Die VOX sind auch prima, kosten aber mehr.

    Gruß
    Andreas
     
  14. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 08.07.08   #14
    Oder Du sparst noch 29€ zusammen und kaufst Dir den VOX AD15VT, der ist an Vielseitigkeit, Regelmöglichkeiten (und m.E. auch im Klang) in der 15W-Übungsampliga nicht zu toppen. Es gibt hier auch ein Review zu dem Amp.

    Gebraucht in Top-Zustand sollte er für ca. 120-130€ zu haben sein.

    C.
     
  15. yellowstrat

    yellowstrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.08
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Osterholz-Scharmbeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.08   #15
    moin moin...
    ich spiele den cube zur zeit beim gitarrenunterricht und finde ihn schon wirklich ok, bietet halt viele möglichkeiten und ist sehr vielseitig. aber irgendwie is das für mich bei dem cube wie bei ( meiner meinung nach ) jedem amp der viele verschiedene sachen kann. ich find alle funktionen ganz ok aber keine haut mich wirklich um. ich halte von dem hier am meisten http://www.musikland-online.de/onlineshop_gitamp760264089_Marshall-MG-30-DFX-Combo-MG-Serie.html
    der liegt allerdings etwas über den 150. wenn du die preisklasse umbedingt einhalten musst wäre die 15 watt version davon vielleicht auch was.
    was meinen ihr eigenlich kommt der cube gegen eine band an ??? also lautstärketechnisch??? würde mich wirklich interessieren da ich damit noch keine erfahrungen gemacht habe und mit meinem 30er marshall ganz gut gegen das schlagzeug kam
     
  16. Stulli

    Stulli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.08
    Zuletzt hier:
    17.04.09
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.08   #16
    Hey danke für die ganzen Antworten :)
    Was sagt ihr eigentlich zu dem Micro Cube RX? Ich weiß der kostet 50€ mehr als ich im Topic angegeben habe, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich mich mit dem Amp anfreunden könnte (ich war nämlich eben in nem Musikmarkt und hab den mal antesten lassen).
     
  17. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 08.07.08   #17
    Ich würde dir die amps von VOX empfehlen. Ein Bekannter von mir hat mit dem angefangen und ich hab das Ding auch schon gespielt. Ich finde den noch ein ganzes Stück besser als den MicroCube (den hab ich selbst).

    von der MG Serie kann ich nur abraten. Clean sind die noch ganz ok, aber der Overdrive Kanal ist imho einfach nur :kotz:
     
  18. Sunbird

    Sunbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 08.07.08   #18
    Habe dir eine Pm geschrieben da ich meinen Vox Ad30 Vt verkaufen möchte. Mal ein hinweis zu der Sache mit den Watt zahlen, ein Amp mit 15 anstatt 30 Watt ist nicht wirklich viel leiser, aber wenn er evtl einen kleineren Speaker besitzt ist seine Soundentfaltung oder der Druck dahinter halt einfach nicht so das ware :)
     
  19. Stulli

    Stulli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.08
    Zuletzt hier:
    17.04.09
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.08   #19
    Jo habe ich gerade gelesen :)
    Ich werde es mir aber auf jeden ma überlegen!

    Edit: Kann jemand zufällig etwas über den Micro Cube RX sagen? Der hat mir eigentlich sehr gut im Laden gefallen. Aber meine eigentliche Frage ist, ob sich wirklich denn 200€ lohnen dafür auszugeben?
     
  20. péépé

    péépé Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.08
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.08   #20
    du solltest dir auf jeden fall auch noch den harley benton ga5 anschaun!
    5 watt vollröhre für ich glaub 90 euro ist echt nicht zu verachten und es steckt glaub ich die gleiche elektronik wie bei dem kleinen epiphone value? drin . es hat mal wer ausm board seinen auseinander gebaut und unter dem hb aufkleber stand epiphone drauf es ist halt einfach noch 1 regler zwischengeschaltet.

    mfg péépé
     
Die Seite wird geladen...

mapping