AMp Einstellungen -- WEr kann helfen?

von Hell^, 07.12.03.

  1. Hell^

    Hell^ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.03
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.03   #1
    Hallo erstmal!

    wollte mal fragen wer mir mit meinen Amp-einstellungen helfen kann. Wenn ich selbst was ausprobier hörts sich nich wahnsinnig doll an und immer nur die Vorschläge aus der "Bedienungsanleitung" sind auf dauer langweilig.

    Ich habe einen Marshall Mg 30dfx

    ICh such ein paar vorschläge oder Tips wie ich den am besten einstellen kann für Stilrichtung Punk (offspring) aber wer Vorschläge für andere Richtungen hat soll sie nur posten , kann alles gebrauchen.

    MFg
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 07.12.03   #2
    Ampeinstellungen....


    Am besten du faengest (egal jetzt in welchem Kanal) damit an das du alle EQ-REgler (Bass, Middle, Trebble, evt. Presence oder aehnliches) in eine neutrale Stellung bringst ('12 Uhr').

    Dann regelst du mit Gain (oder Preampvolume) erstmal die Grunsaetzlihce Lautstaerke des Kanals.

    Jetzt spielst du ein kleines Lick, so wie du sonst auch spielst (wichitg ist das du die Saiten dabei genauso anschalegst wie sonst und nicht nur ueber die Saiten ruebergleitest, das klingt dann naemlich anders).

    Jetzt passt du nach und nach deinen Sound an. D.h. immer nur einen Regler (so lernst du auch wo welchee SOunds bei deinem Amp liegen... dauert zwar etwas der ERfolg macht dich dich dann aber viel gluecklicher weil du es selber gefunden hast).

    DAs mit dem einen Regler hat auch den Grund das sich die drei Regler fuer Bass, Middle und Trebble gegenseitig beeinflussen.
     
  3. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 07.12.03   #3
    Punk=viel Mitten, desswegen hört sichs so "dreckig" an! Wobei neue Punkbands auch schon zur Scoopedstellung greifen, was ja genau das Gegenteil ist... PUNX eben, da gelten keine Regeln twisted wink .
     
  4. Hell^

    Hell^ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.03
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.03   #4
    is ja nett gemeint lennynero,
    aber darum gehts ja. WEnn ich das ausprobier da kommt nix raus deswegen hattwe ich ja auf ein paar setup-vorschläge gehofft. trotzdem danke
     
  5. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 07.12.03   #5
    Ich spiel auch viel punk und bei mir isses
    Bass auf 7, Mittel auf 7-8, und treble auf 8, ausserdem hab ich noch nen contour und der is bei mir auf 7-8. Ich hab echt lange gefeilt bis ich meine perfekte einstellung gefunden habe, aber das problem ist ja, das ist bei allen amps anders. beim warp7 kannst du zum beispiel an den potis drehen biste schwarz wirst, da ändert sich soundmäßig kaum was...
     
  6. Hell^

    Hell^ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.03
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.03   #6
    was hast du für einen amp lost prophet?
     
Die Seite wird geladen...

mapping