AMP-Empfehlung, am besten Combo

von setje2103, 20.09.05.

  1. setje2103

    setje2103 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #1
    Hallo!
    Bin neu hier und hab mich auch schon ausgiebig durch das tolle Forum durchgelesen! Nun stehe ich aber vor einem kleinen, aber für mich schwierigen Problem.
    Ich habe mit meiner Band ab Oktober einen neuen Proberaum und brauche einen neuen Verstärker, da der 2. Gitarrist sich jetzt ein Halfstack geleistet hat. Mein Budget ist aber bei ca. 400 Euro schon ausgereizt.
    Mir wäre eine Combo am liebsten, da ich den Amp gerne vom Proben oder Gigs wieder nach hause nehmen möchte um ihn auch zuhaus zu benutzen. War schon in allen Musikläden meiner Umgebung und habe so einige Combos angetestet. (Spielen übrigens Metalcore von der Art wie Hatebreed bishin zu Caliban, manchmal aber auch sachen, die etwas Thrash-lastiger sind.) Bis jetzt gefiel mir der Line 6 Spider 2 212 mit 150 Watt und 2 12" Boxen am besten. Auch wenn einige (Puristen *g*) meinen, er würde sehr plastisch klingen. Ich finde ihn recht gut und druckvoll. Habe auch den H&K Matrix 100 gespielt, aber dieser gefiel mir vom sound her nicht, genau so wie Marshall Combos die sich in dem Preisrahmen bewegen. Hatte leider keine Möglichkeit, den Warp7 212 Combo zu testen, aber der Half-Stack vom Warp 7 klang mir auch schon zu kratzig und eintönig. Auf jeden Fall müsste die Combo ausreichend Kraft haben, bei der Probe mitzuhalten und auch bei Auftritten. Notfalls wird ja eh immer noch eine Box über die PA abgenommen.
    Wenn ihr mir noch weitere Amps vorschlagen könnt, wäre ich euch sehr dankbar!

    Gruß,Setje
     
  2. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 20.09.05   #2
    hi und willkommen hier im forum,
    also ich denke bei den 2 amps bist du schon mal gut dabei. die hätte ich dir auch empfohlen. der line 6 is sehr flexibel und hat auch ganz gut was an gain. der warp7 von H&K ist allerdings in sachen verzerrung noch ne etage heftiger.... die verzerrung vom warp7 ist für den preis ziemlich gut finde ich. allerdings ist er nicht sehr flexibel. also wenn du nur harten metal spielen wilslt, dann nimm den warp7 ...aber wenn du flexibler sein willst dann nimm den line6.

    gruß Philipp
     
  3. setje2103

    setje2103 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #3
    Der Warp 7 212 hat glaube ich 100 Watt RMS und der Spider II 212 hat 150 Watt. Ist da ein Unterschied bemerkbar? Sprich, hat der Spider dann mehr Druck? Da wir oft mit Palm mutes arbeiten, sollten gerade die nicht matschig klingen. Man hat doch beim Line 6 immer noch die möglichkeit, eine Tretmine einzubringen oder? Z.B.: Von Boss gibt es doch eine Metalzerre. Würde die dann was am Druck ändern?
     
  4. Illch

    Illch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 20.09.05   #4
    Gab`s nicht mal ne Combo-Version vom Peavey XXL???? Der gebraucht, wär do eigentlich prädestiniert dafür, oder??? :confused:
     
  5. Euronymous

    Euronymous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    14.07.13
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    295
    Erstellt: 20.09.05   #5
    Hab ich schonmal erwähnt wie geil ein Warp7 (212) mit nem Digitech Metal Master klingt? :rolleyes: :D
     
  6. Euronymous

    Euronymous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    14.07.13
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    295
    Erstellt: 20.09.05   #6
    Also der Warp7 hat schon nen ordentlichen Druck und vor allem ist er seeehr laut!
    Zum Spider kann ich nix zu sagen, glaube aber kaum dass er lauter ist bzw mehr druck hat. ;)

    Tretminen schaltet man doch zwischen Gitarre und AMP... wieso sollte es nicht klappen?

    Stichwort: Metal Master :D (siehe Post vorhher)
     
  7. Blissi

    Blissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 20.09.05   #7
    Warum nich nen Gebrauchten Vollröhrencombo >>ICH SUCH AUCH GRAD;)<<

    Und wenn nich genug zerre in einem is, nen pedal oda so davor.
     
  8. setje2103

    setje2103 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #8
    Nee, ne gebrauchte Vollröhrencombo wär für mich bestimmt zu anfällig, da ich oft am Tag für ein paar Minuten Gitarre spiel und oft den Amp an und aus mache etc. Würde gerne den Warp 7 212 mal antesten, nur in den Musikläden in meiner Nähe gibts den nicht. Müsste dafür dann extra nach Köln fahren (wohne in Witten, neben Bochum und Dortmund)
     
  9. Euronymous

    Euronymous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    14.07.13
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    295
    Erstellt: 20.09.05   #9
    ..und nicht vergessen den Metal Master davor hängen :D

    Umso länger ich den AMP nun hab umso besser gefällt er mir auch, (v.a.) auch die zerre vom AMP!
    man muss sich nur die zeit nehmen für die einstellungen, dann klingt er auch nicht so dumpf!
     
  10. bistn fisch wa?

    bistn fisch wa? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 20.09.05   #10
    ja das wäre ne möglichkeit mit nem Pedal. Wenn du bei Ebay aufpasst, kriegst du für 400 schon ne Box + Hybrid Topteil aber du willst ja ne Combo. ich würde mir an deiner Stelle eine Combo suchen, die einen guten Clean Channel hat und 80 Watt reichen da auch wenn du die Combo gut platzierst. Dann ein ordentliches Pedal davor: heftig

    bei ebay gibts das billiger.

    Es wird auch gerne mal der hier empfohlen. Soll ne gute eingebaute Zerre haben. Guck was du in deiner Nähe so findest und guck auch bei Ebay nach 80-100 Watt Transen. Ich bin sicher da findest du was für 400€
     
  11. Blissi

    Blissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 20.09.05   #11
    Dafür gibs doch den stand by schalter teste mal ein an das hat mich auch überzeugt ich will jetzt bloß meinen Behringer Loswerden<<< und mir dann schnellstmöglich nen ENgl oda marshall etc holen

    EDIT: Und wenn nich der PEavey Bandit is auch sehr Geil hab den schon ausführlich getestet erkundige dich ma im Forum nach dem ...
     
  12. setje2103

    setje2103 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.05   #12
    Hat jemand den Crate GTX-212 oder den Vorgänger GT-212 (wo liegt da überhaupt der unterschied?)? Habe irgendwo gelesen, dass der Amp auch recht gut sein soll und auch eine starke Verzerrung bietet und einen klaren Clean Kanal. Hab leider wieder nicht die möglichkeit, ihn mal live zu testen. Trotzdem kann mir ja einer sagen der den Amp gespielt hat, wie er ist!
     
  13. setje2103

    setje2103 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.05   #13
    Hallo?
     
Die Seite wird geladen...

mapping