Amp Frage

von Ja$oN, 20.07.06.

  1. Ja$oN

    Ja$oN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    12.06.15
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.06   #1
  2. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 20.07.06   #2
    also den vox find ich wirklich sehr gut... nach meinem geschmack kriegste für das geld nix besseres... würde ich dir auf jeden fall empfehlen den mal anzuspielen... hab ihn laut noch nicht so richtig laut gespielt, aber habe gehört, dass der für bandproben allemal reicht... mit dem vox ad50vt kann man angeblich kleine gigs geben...

    fender, keine ahnung...
     
  3. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 20.07.06   #3
    Da hast dir ja zwei amps ausgesucht. Das sind 2 total verschiedene Modelle. Der Vox is n Modelling, heißt das gerät hat n paar nette effekte direkt im gerät mit eingebaut.
    Hat leider dafür nur 30 Watt. Ich habe damals den gleichen fehler gemacht und hab mir erst n modelling angeschafft. wenn du in ner band spieln willst, würd ich ihn dir nicht empfehlen weil er einfach zu leise ist und du wenn du punk spielst die effekte so gut wie nie benötigst. vor allem musst du jedes mal aufhören zu spielen um den effetk an und aus zu stellen.

    Den Fender hab ich selber. Das ist kein modelling, das gerät hat "nur" ne zerre. 3 kanäle, heißt clean - drive - more drive. Diese effekte lassn sich per fußschalter umschalten -> brauchst nic aufhören zu spielen.
    Außerdem is das gerät bisl lauter als der kleine 30 W Vox ;) 100Watt machen schon ganz schön wumms und durch 2 boxen sowieso.

    Also, wenn du Punk spielen willst und einfach nur n bisl lauter als der kleine mirco cube und inne band einsteigene willst, würd ich dir den frontman empfehlen.
    Den vox hab ich selber noch nich gespielst, aber er wird wahrscheinlich nich laut genug für band/auftritte sein, weil 30 Watt einfach nich viel sind und du die effekte kaum brauchen oder benutzten wirst.

    EDIT: spiel übrigens selber in ner punk-band ;) und das gerät is einfach günstig und gut und laut ;)
     
  4. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 20.07.06   #4
    Der Fender FM212r ist eher so ein Rockamp, sollte also auch für Punk reichen.
    Der AD30VT ist wiederum eher mit deinem Microcube vergleichbar, sind also 2 ganz unterschiedliche Amps.
    Der Vox ist ein Modellinggerät. Wenn dir Effekte und eine gewisse Flexibilität durch das Modelling wichtig sind,
    würde ich dir am ehesten zum AD50VT raten, da er einmal besser in einer bestehenden Band durchkommen wird und dir einen 12" Lautsprecher bietet.
    Das ist schon etwas anderes als der AD30VT, gerade wenn du mit noch einem Gitarristen spielst. Für eine ausgewachsene Band wäre der AD30VT wohl etwas zu schwach auf der Brust.
    Im Preissegment des AD50VT gibts dann aber auch wieder den Gebrauchtmarkt mit Flextone Combos und solchen Sachen.

    Falls dir ein Verstärker reicht, der so klingt wie er nunmal klingt und damit relativ unkompliziert bleibt und sich auf 2-3 Sounds beschränkt, dann kannst du auch zu dem FM greifen.
    Der kommt im Bandgefüge ebenfalls durch und ist halt auch für deine favorisierte Musikrichtung geeignet.
     
  5. Ja$oN

    Ja$oN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    12.06.15
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.06   #5
  6. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.811
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 20.07.06   #6
    also wenn du schon nen amp für daheim hast und was größeres für band suchst, dann würd ich dir mehr als 30 Watt empfehlen, weil das sonst für ne Band meistens auch zu leise ist
     
  7. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 20.07.06   #7
    Beide geeignet, der Crate auch für etwas härtere Sachen. Hier hilft dann wirklich nur noch das anspielen.
    Ich empfehle dir dafür einfach mal die 30 Tage Money-Back Sache von Thomann. :)
    Wenn du etwas mehr Variationen gebrauchen kannst, wäre der Crate "empfehlenswerter".
     
  8. Ja$oN

    Ja$oN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    12.06.15
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.06   #8
    und wenn ich mir noch ein multieffektgerät anschliesse gibt es dann einen der besser geeignet wäre???
     
  9. Ja$oN

    Ja$oN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    12.06.15
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.06   #9
    ich glaube ich versuch es einfach mal mit dem fender
     
  10. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 20.07.06   #10
    Für Punk rate ich zum Crate, aus dem kriegt man einen schön rotzigen Distortionsound raus, und wenn nötig geht auch Metal. Und laut genug ist er auch.
     
  11. Ja$oN

    Ja$oN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    12.06.15
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.06   #11
    ist der unterschied stark zu hören?
     
  12. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 21.07.06   #12
    Ich hatte mal einen Frontman aus vorangegangener Serie und fand den klanglich nicht berauschend.
    Der VOX dagegend ist mit seinen 30 Watt und den wirklich toll glingenden Effekten ein richtiger Leckerbissen. Falls er Dir wirklich zu leise ist, kannst du ihn ja noch in die PA einer Band einschleifen. Der ist für Proben und kleine Auftritte dicke ausreichend.
    Sicher sind ein 12" Speaker und 50Watt noch viel fetter, aber der 30er ist dafür sehr handlich und braucht weniger Platz.
     
  13. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 22.07.06   #13
    hab den crate noch nie gespielt, allerdings spielt ein bandkollege den fender frontman. der ist ganz schön laut, und auch von wenig zerre kann nicht die rede sein! wir spielen metal / metalcore, der more-gain kanal hats schon in sich. druck macht er auch, man merkt ihm leider in meinen augen ein bisschen zuviel "kälte" an. da fehlt schon bisschen dir röhre drin :)

    den vorwurf, 30 watt seien für ne band zu leise, kann ich so nicht bestätigen. ich selber fahre zur zeit noch mit ner 20-watt vollröhre und hab das ding im proberaum maximal auf halbe lautstärke gestellt. gleiches hat bisher für alle meine gigs gegolten (auch "größere" sachen - da wird der amp eh über pa abgenommen)
     
  14. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 22.07.06   #14
    Vollröhre und Transe sind gerade in den unteren wattregionen lautstärkemäßig nur leider nich zu vergleichen. die röhren sind meistens doppelt so laut als die transen.
    greetz
    himmelkind
     
  15. Ruonitb

    Ruonitb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    20.10.15
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    831
    Erstellt: 23.07.06   #15
    Mein Bandkollege spielt z.Z. den Crate, der reicht locker auch für Konzerte bzw. er hat damit auch schjon Konzerte gespeitl, da gabs nie Probleme (außer du spielst in nem Fußballstadion).

    Für einen Tranistoramp ist der Crate extrem gut und das Preis-Leistungsverhältnis ist auch top.

    Zum Frontman kann ich dir leider nichts sagen, aber mit dem Crate würdest nicht allzu viel falsch machen. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping