Amp für Alternative/Indie usw

von Rosso, 24.02.08.

  1. Rosso

    Rosso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 24.02.08   #1
    Hi ich spiele seit ca einem Jahr E-Gitarre learning by doing. vorher hab ich auch schon Akkorde schrammeln auf einer Western Gitarre gelernt (das mach ich jetzt so ca seit 3 jahren)
    Ich spiele eine Ibanez RX170 und einen Roland Cube 15. Allerdings ist der Amp 1) zu leise für eine Band und 2) bekomme ich da auch nicht den Sound hin den ich möchte.
    In 3 Wochen werde ich 18 und habe vor dann mal in ein größeres Musikgeschäft (sprich: Thomann, Musicstore, Musik Produktiv usw) zu fahren und verschiedene Amps anzuspielen. Natürlich weiß ich, dass meine E Gitarre auch nicht wirklich für die Musik geeignet ist die ich spielen möchte. Bevorzugte Bands (vom Gitarrensound her) wären: The Wombats bis Wolfmother oder auch sowas richtung The Kooks oder Beatsteaks das sollte also alles drin sein.
    Ich hab mich schonmal umgeschaut und folgende Amps in eine Auswahl gefasst:
    -Fender Frontman (100 Watt)(laut genug aber der billigste Fender--> taugt der was?)
    -Marshall MG100Dfx (finde ich vom Klang und vom Preis her recht attraktiv)
    -VOX Ac 15 (laut genug?außerdem recht teuer aber viele der Bands in meiner Stilrichtung spielen sowas)
    -Orange Crusher 30 (Orange is ansich ne tolle Firma aber taugt der was? und is der laut genug?)
    - Blackheart 30 watt vollröhre combo ( wieder die frage ob laut genug... ansonsten vom konzept her recht interessant)


    wichtig ist mir auch, dass man auf dem amp einen schönen cleansound hinbekommt.
    wäre euch sehr dankbar für ein paar vorschläge


    PS: da die ibanez ja nicht so in die musikrichtung passt/an meinem amp zumindest nicht hab ich überlegt mir eine squier tele zuzulegen.
     
  2. Alexpopaleks

    Alexpopaleks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    20.11.11
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Ebstorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    646
    Erstellt: 24.02.08   #2
    Hi,

    also ich kann dir schonmal sagen dass dir der Marshall Mg100dfx zu 80% nicht gefallen/ bald nicht mehr gefallen wird.

    Der Fender Frontman hat imo einen ziemlich guten cleansound, was ja für deine Stilrichtung schonmal wichtig ist. Jedoch hat mir persönlich die Zerre überhaupt nicht zugesagt. Evtl. wäre ein Zerrpedal eine lösung.

    Ein Vox atze 15 sollte laut genug für eine band sein, das problem ist aber dass er nur einen Kanal hat. Und ab einer Gewissen Lautstärke anfängt zu crunchen.

    Den Blackheart und Orange kenne ich leider nicht. Generell kann man aber sagen dass 30 Watt Vollröhre für die bandprobe laut genug sind.

    Gruss A.
     
  3. pl010

    pl010 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.08   #3
    Hi Alexpopaleks

    Wieviel willst du den in etwa ausgeben?

    Und: Fixiere dich erstmal nicht auf die Anzahl Watt! Ich spiele einen Vox Ac30, also "nur" 30 Watt. Der Amp ist höllisch laut - konnte ihn noch nie voll aufreissen.

    Vom Marshall MG100 würde ich dir aber auch abraten. Clean finde ich ihn nicht so übel, aber die Zerre/Crunch finde wirklich schlecht......

    Grüsse
    pl010
     
  4. Hendr!k

    Hendr!k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.08
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 25.02.08   #4
    Hallo,

    ich würde dir auch den VOX empfehlen. Spiele selber einen VOX AC15VT, ist ein super Teil, auch für deine Musikrichtungen. mMn spricht die hohe Vielseitigkeit für den VOX.

    Wie pl010 schon erwähnte, würde ich dir in eine Band eher zum AC30 raten. Einfach um mehr Reserven zu haben.
     
  5. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.447
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 25.02.08   #5
    also ich hatte den frontman 212r und kann den clean sound wärmstens empfehlen.
    allerdings wie pl101 schon sagte, die zerre is mies. ich hatte einen jekyll and hyde von visual sound und einen muff und damit war ch super flexibel - und der sound war seeeehr gut für den preis :great:
     
  6. Rosso

    Rosso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 25.02.08   #6
    also ich dachte auch, dass ich mir warscheinlichg noch ein boss me 20 dazuholen.
    der vox ac 15 wäre mit 600 € die absolute obergrenze.
    gibt es außer den oben genannten noch amps die da in frage kommen/die ich unbedingt mal anspielen sollte?
     
  7. pl010

    pl010 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.08   #7
    Was du noch über den Vox AC30CC2 wissen solltest:

    > gutes Preis-/Leistungsverhältnis (meine Meinung)
    > sehr laut!
    > sehr schwer für einen Combo!
    > hat nur einen Kanal (Clean und TopBoost können kombiniert werden)
    > klasse Clean und Crunch Sounds
    > für Metal nicht geeignet
    > der eingebaute Hall passt nicht allen (mir schon)
    > cooler Tremolo Effekt eingebaut (finde ich)
    > als Übungsamp in einer Mietwohnung zu laut
    > kommt gut mit SingelCoils und Humbucker (meine Erfahrung)
    > Empfehlung Tretmine: Digitech Bad Monkey (Overdrive, günstig und passt sehr gut)
    .......
    .......

    Würde dir aber empfehlen auch noch andere Kandidaten anzutesten.

    Transen,Modeling: ROLAND CUBE30X, VOX AD30VT, LINE6 SPIDER III 30, LINE6 FLEXTONEIII, PEAVEY BANDIT 112 NEW

    Röhre: halt die üblichen Verdächtigen Vox,Fender,Marshall, Peavey....
     
  8. Alexpopaleks

    Alexpopaleks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    20.11.11
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Ebstorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    646
    Erstellt: 25.02.08   #8
    Ich werf dann einfach mal den Peavey Classic 30 in den Raum.
    Ein erste Sahne Cleansound, über die Verzerrung kann man wieder streiten aber wenn du wie du sagtest ne Zerre vorhängst vielleicht die optimale Lösung.
    Ansonsten würde ich nach einem gebrauchten Marshall Valvestate gucken, kann die Teile nur empfehlen.

    Gruß A.
     
  9. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 25.02.08   #9
    Beim AC30 Reissue Modell würde ich an deiner Stelle vorher so einiges antesten.
    Für mein persönliches empfinden klangen so einige der Teile gar nicht, andere aber
    ganz Ok. Der AC15 ist bzw. empfand ich bisher immer schon als recht cool und gut,
    vom Orange Crusher würde ich abraten, aber der "Tiny Terror" von Orange wäre
    aufjedenfall ein Blick wert und liegt im Rahmen des Budgets! Den Blachheart kenne
    ich noch nicht. Marshall MG und Fender Frontman würde ich eher aus der Auswahl
    streichen. Den Peavey Classic könntest du deiner Auswahl auch hinzufügen.

    Orange Tiny Terror und Vox AC15 wären meine Grundempfehlung.
     
  10. Rosso

    Rosso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 25.02.08   #10
    Beim Tiny Terror würde ja aber noch ne Box dazu kommen. Den Sound find ich allerdings auch hammer. hab ihn letztens im session (musik geschäft bei uns in der nähe) angespielt und war echt begeistert.
    Aber danke auf jeden Fall schonmal für eure Hilfe. Jetzt hab ich zumindest mal ein Bild von dem was mich erwartet beim anspielen. der peavey classic hört sich auch sehr nett an.
    hat von euch schonmal jemand erfahrungen mit dem peavey windsor gemacht? der wird wohl eher zu schnell zerren und ein wenig zu hart für meine musik sein oder?
     
  11. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.447
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 25.02.08   #11
    also ich würde an deiner stelle nicht unbedingt auf eine röhre setzen...
    spiel wirklich mal die fender frontman reihe oder die marshal valvestate reihe an... die sind nicht schlecht und mit extra pedal auch flexibel ;)
    vox und peavey sind imho sehr speziell...eine röhre ansich auch.. da sollte man viel anspielen bevor man sich entscheidet....
     
  12. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 25.02.08   #12
    Ich denke auf dem Gebrauchtmarkt lassen sich auch günstige Boxen finden,
    womit du dich dann noch im Budget, wenn auch an der Obergrenze befindest.

    Oder ganz toll auch: www.tube-town.de ; Eine 1x12er Studio in passender
    Orange-Optik würde mit einem ordentlichen Eminence Speaker würde dann
    bei 220 Euro anfangen.

    Der Peavey Windsor ist Ok, der Classic ist für mein Empfinden aber besser.
    Der Windsor zerrt recht früh, ist für Rock sicher geeignet, würde ihn aber doch
    vorher besser mal im Direktvergleich mit dem "kleinen" Classic anspielen. :)

    Edit:
    Da er ein Maximalbudget hat, würde ich das an seiner Stelle auch
    "maximal ausreizen". Den Valvestate halte ich für sehr speziell und
    überhaupt gar nicht mal so schlecht, kann aber die falsche Wahl für
    ihn sein. Wenn er ihm klanglich gefällt, dann wäre das kein Thema.

    Der Frontman ist Ok. Ein Einsteigeramp, aber in anbetracht dessen,
    dass er ein Budget hat, für das doch mehr zu bekommen ist, als ein
    Einsteigeramp mit Tretmine effektiv gibt, würde ich auch nicht auf
    sowas setzen. Die Kröten die man da spart, hat man auf längere
    Zeit nur wieder verloren.

    Also wenn er effektiv im Laden testen und die dort getesteten Geräte
    auch kaufen will, dann würde ich in erster Linie den Tiny Terror und
    den AC15 empfehlen. Eher noch den TT mit kleiner 1x12er.
     
  13. Rosso

    Rosso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 25.02.08   #13
    ich bin auch nicht unbedingt auf röhre festgefahren. ein mitarbeiter in einem musikgeschäft hat mir jedoch gesagt, dass die ganzen tansen amps alle nix taugen würden. der meinung bin ich eigentlich nicht weil ich schon viele transen amps gehört habe die echt ordentlich klingen. von daher werd ich einfahc mal einige sachen anspielen. ich bin ja jetzt auch noch nicht am limit und muss mir einen amp kaufen der mich bis zum ende meines lebens begleitet. was ich brauche ist ein bandtauglicher amp mit dem ich jetzt eine längere zeit was machen kann.
    mfg rosso
     
  14. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.447
    Zustimmungen:
    2.213
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 25.02.08   #14
    also wenn der verkäufer sagt das transen nix taugen, würde ich den verkäufer wechseln :o
     
  15. Rosso

    Rosso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 25.02.08   #15
    ich hab auch im ersten moment gedacht, dass das nich sein ernst sein kann. aber gut. leute gibts die gibts garnet.
     
  16. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 25.02.08   #16
    Lass dir so einen Schwachsinn nicht einreden. Finde ich gut, dass du da auch
    keinen Wert drauf legst. Problem ist nur, dass ein guter Transistoramp Geld
    kostet und die meisten richtig guten schon lange nicht mehr gebaut werden.

    D.h. Man sucht sich den Arsch ab und das kann Monate/Jahre so gehen.
    Und ich denke, dass du nicht erst mit 23 Jahren einen Amp haben willst,
    sondern in der nächsten Zeit bisschen welche anspielen und auch kaufen
    willst oder ? (Zumindest denke ich das mal, da du schreibst, dass du in
    3 Wochen 18 wirst..) :)
     
  17. Rosso

    Rosso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 25.02.08   #17
    richtig :-D da jetzt mit dem führerschein der erste dicke brocken abbezahlt ist sollte das geld jetzt ins hobby fließen. allerdings will ich auch keinen amp kaufen der mir in einem jahr nicht mehr gefällt. desshalb will ich vorher richtig informiert sein.
     
  18. Rosso

    Rosso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 29.03.08   #18
    so heute wird mein wunderbarer fender hot rod deluxe gekauft ;-)
     
  19. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 29.03.08   #19
  20. Rosso

    Rosso Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.06
    Zuletzt hier:
    8.03.16
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Schifferstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    300
    Erstellt: 29.03.08   #20
    naja jetzt hab ich dne fender daheim stehen und ich bin mehr als zufrieden! das ding is der hammer! habs für 500€ gebraucht mit komplettcheck und neuen (besseren) röhren bekommen. was das genau für röhren sind weiß ich noch nicxht und die sind grade so heiß, dass ich auch nicht gucken gehe^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping