AMP für E-Gitarre und Bass zusammen?

von Holo, 13.01.04.

  1. Holo

    Holo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 13.01.04   #1
    Hallo,

    ich und ein Kumpel haben vor Gitarren unterricht zu nehmen und uns ne E Gitarre und nen E-Bass zukaufen. Aber das schluckt schon ganz schön viel von unserem Schüler gehalt :D Wir möchten uns gern ein 40 Watt Amp kaufen den wir beide gleichzeitig benutzen können.
    Gibt es sowas?
     
  2. AnAcOndA

    AnAcOndA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.16
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Im Hier und Jetzt
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    165
    Erstellt: 13.01.04   #2
    Hi,

    Also so weit ich weiss, kannst du ne E-Gitarre und nen Bass an einen Bassverstärker anschließen, aber nicht umgekehrt. Wenn man einen Bass an nen Gitarren-Verstärker anschließt, kann dieser dadurch beschädigt werden. Also am besten wäre meiner Meinung nach einen Bass-Verstärker für sowohl E- als auch Bass-Gitarre!

    Cu
    anaconda
     
  3. elven_king

    elven_king Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    43
    Erstellt: 13.01.04   #3
    nuja, da ja so gesehen bei einem bass mehr die tiefen geboostet werden und gitarre (sogesehen) höhenlastiger ist würde ich euch empfehlen euch billigere "kleinere" amps zu kaufen, jewals einen für die gitarre und einen für bass, da ansonsten der bass eben fett kommt und die gitarre nur tief ist.umgedreht kann man's (sollte man's) nicht machen, meistens fliegt dir dann durch den bass der amp um die ohren...
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 13.01.04   #4
    entweder ihr holt euch zwei kleine übungsamps oder ne billige pa anlage, powermischer und eine box oder so. letzteres klingt zwar nur über preams richtig gut, aber es ist besser als beides an einen Amp zu stöpseln, u.a. auch weil meißt jeder Line-in auch n seperaten dreiband-eq hat ;)
     
  5. Holo

    Holo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 13.01.04   #5
    Ich will ja sowieso erstmal klein anfangen....
    Habe mir überlegt ein Einsteiger Set zu kaufen und dann erstmal zu testen ob ich damit überhaupt zurecht komme.
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Yamaha_ERG121_GP_GitarreAmp_Set.htm
    Könnt ihr mal eure Meinung dazu sagen?
     
  6. dside

    dside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    619
    Ort:
    karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 13.01.04   #6
    @Holo

    die yamaha erg is klasse,gut bespielbar gute verarbeitung und meiner meinung nach ihr geld wert .der amp leider net. Als übungsamp allerdings ausreichend.

    mfg dside
     
Die Seite wird geladen...

mapping