Amp für Gitarre und Combo-Orgel?

von anbeck, 22.04.05.

  1. anbeck

    anbeck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    28.06.06
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 22.04.05   #1
    Hallo,

    ich plane derzeit in einer zweiten Band zu spielen. Dort würde ich gerne eine 12-saitige Rickenbacker-Kopie als cleane Rhythmus-Gitarre spielen und ab und zu eine Yamaha YC-30 Combo-Orgel für einen gewissen psychedelischen Sound einsetzen. Dafür möchte ich aber nur ungern 2 neue Amps anschaffen, da ich dann zu Hause einen hätte, im Proberaum der ersten Band (ein Leslie nur für Orgel) und dann noch 2 Amps in der zweiten Band. Deswegen wollte ich fragen, ob es einen eierlegenden Wollmilchverstärker gibt, mit dem ich sowohl die Gitarre, als auch die Orgel einigermassen nutzen kann.

    Mir ist klar, daß das nur ein Kompromiß sein kann. Der Schwerpunkt läge auf dem 60's George Harrison-style Rickenbacker-Sound (gut, ist mit meiner Korea-Kopie eh nicht zu erreichen...)

    Ach, ein noch: Allzu teuer sollte das auch nicht sein :rolleyes:

    Grüße,
    Andre
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 22.04.05   #2
    Moin

    na ja, es gibt Comboverstärker, die für Akustikgitarren & Keyboards geeignet sind. Halleffekte sind ebenfalls eingebaut

    www.kme-sound.de

    [​IMG]

    SCA 150 oder Ähnliches. CD Player & Mikrofon ebenfalls anschließbar

    12" mit Hochtonhorn

     
Die Seite wird geladen...

mapping